Unsere 38 Mountainbike Highlights für 2017

November 11, 2016
Unsere 38 Mountainbike Highlights für 2017

Ohne viel Gequatsche: Unsere 38 Mountainbike-Highlights für die kommende Saison, kurz und knackig vorgestellt.

Centurion No Pogo Carbon 2000.27

Zum Jubiläum gibt es für 2017 erstmals das No Pogo mit Carbonrahmen. Mit klaren Linien und innenverlegten Zügen orientierte man sich bei Centurion an der Alu-Version, kann aber nochmal 700 Gramm an Gewicht einsparen und kommt auf insgesamt 12,5 Kilogramm. Die 27,5“ Laufräder bleiben, genauso wie der Federweg von 150mm und 145mm. mehr...

centurion no pogo carbon 2017 eurobike2016 3

SRAM XX1 Eagle

Neue Ära für Fans des Einfach-Antriebs. Die SRAM XX1 Eagle ist leichter, präziser und einfach besser als alles bisher Dagewesene. Für die -Gruppe mit 32er-Blatt ohne Innenlager liegt das Gewicht mit 1456g knapp 300 Gramm unter einer XTR mit 2x11.

sram xx1 eagle

Scott Spark 900 Premium

Neuer Rahmen, mehr Auswahl, weniger Gewicht: So lässt sich das Spark Modelljahr 2017 schnell und einfach zusammenfassen. Das Scott Spark 900 Premium ist ein echtes Leichtgewicht und geht im Gegensatz zum Vorgänger mehr in Richtung Trailbike, für Cross-Country gibt es die RC-Version. Ausstattung: Fox 34 Float Factory, Fox Nude Trunnion Kashima, Shimano XTR, Fox Trasnsfer Teleskopsattelstütze und Syncros XR1.5 Laufräder. mehr...

scott spark 2017 eurobike2016 2

Rocky Mountain Pipeline

Das neue Rocky Mountain Pipeline macht keinen Hehl daraus, dass es auf dem Trail hart rangenommen werden möchte. Mit einer Kombination aus Carbon-Hauptrahmen und Alu-Hinterbau setzt das Plus-Bike auf 150 mm Federweg in der Front und 130 mm hinten, die Reifen können bis zu 3,25 Zoll breit sein und für mehr Grip sorgen. mehr...

rocky mountain pipeline im schnee 2

Mavic Deemax Pro

Der Reifen für maximalen Trail-Spaß. Die komplett überarbeiteten Deemax Pro Laufräder in 27,5" richten sich an Trail und All Mountain-Fahrer, die auch gerne mal etwas breitere Schlappen draufziehen. Die Laufräder lassen bis zu 3.0 Zoll breite Reifen, auf Wunsch mit Boost-Standard oder ohne.

mavic deemax pro 2017

Specialized Epic HT

Das neue Specialized Epic Hardtail löst das Stumpjumper offiziell als Vorzeige-Cross-Country-Racer ab und bricht in der S-Works-Version alle Rekorde. Der Rahmen des neuen Epic ist nämlich der leichteste Rahmen, den Specialized je gebaut hat, und der aktuell leichteste in Serie produzierte Carbon-Hardtailrahmen. Was ein Teil. mehr...

Specialized Epic Hardtail Pro Black

Look 989

Hohe Steifigkeit, viel Flex im Hinterbau und ein integrierter Vorbau für noch mehr Performance: Das Look 989 will auch 2017 wieder die XC-Elite angreifen. Der feine Carbonrahmen bringt es auf ein Gewicht von 1100 Gramm.

look 989 2017

Giro Switchblade

Sowohl mit als auch ohne Kinnbügel extrem sicher. Der Giro Switchblade mit multi-direktionalem MIPS Sicherheitssystem entspricht allen Downhill Sicherheitsstandards und lässt sich ganz unkompliziert von der Kinnpartie befreien. Auch die sonstige Ausstattung weiß zu überzeugen: Das neue Roc Loc® Air DH Verschlusssystem, feuchtigkeitsaufsaugende X-Static Polsterung, insgesamt 20 Belüftungsschlitze und zwei Visiere gibt’s frei Haus.

Giro switchblade 2017 2

Liv Hail Advance 0

Es ist soweit. Die Damenwelt bekommt 2017 das erste speziell für Frauen entwickelte Enduro-Mountainbike, das Liv Hail. Andere Hersteller belassen es bei einer anderen Farbgebung und einigen Tuning-Maßnahmen der Komponenten, doch Liv fährt eine komplett neue Geometrie auf, die sich an den Bedürfnissen des weiblichen Fahrers orientiert. mehr...

liv hail advanced 0 2017

Marin Mount Vision 8

Ein wuchtiges Trail Bike, das die besten Eigenschaften von Cross-Country-Antriebseffizienz und Enduro-Fahrkomfort verbinden soll. Das Marin Mount Vision 8 wiegt 13,4 Kilogramm, setzt auf die RockShox Pike mit 140mm in der Front sowie einen Moinarch RT Debonair Dämpfer im Heck und wird von der Shimano XT 11 speed angetrieben.

marin mount vision 8 carbon 2017

Dainese Trail Skins 2 Knie-Protektor

Die beliebten Trail Skins wurden für die Version 2.0 weiterentwickelt und werden noch komfortabler, atmungsaktiver und flexibler. Besseren Schutz gibt es dank des Flexagon-Materials obendrein.

dainese trail skins 2 2017

Lapierre XR 729

Das Cross-Country-Fully Lapierre XR 729 zieht 2017 seine Blicke mit den neuen Maxxis Weißwandreifen auf sich, erstrahlt aber auch sonst in einem völlig neuen Gewand. Die Geometrie wurde komplett überarbeitet und bietet mit flacherem Lenkwinkel, steilerem Sitzwinkel, kürzeren Kettenstreben und längerem Reach mehr Kontrolle auf technisch anspruchsvollen Strecken. mehr...

lapierre xr 2017

Crankbrothers Klic Pump

Die brandneue Crank Brothers Klic Pumpe ist eine hochfunktionale Minipumpe mit guter Ausstattung und extrem ansehnlicher Optik. Die leicht ausklappbare Pumpe hat neben eines eingebauten Mamometers auch einen integrierten Adapter für CO2-Behälter (nur einige Modelle). mehr...

crankbrothers klic pump eurobike2016 2

BMC speedfox

Updates für das Trail-Fully von BMC. Das Big Wheel Concept BWC verleiht dem Speedfox eine hohe Laufruhe und ein agiles Fahrgefühl. Die Ausstattung des Top Modells kann sich auch sehen lassen. XTR-Schaltung und Fox Float 34 Factory Federgabel geben den Ton an. [mehr...]https://www.bikeexchange.de/blog/bmc-bikes-2017-neuheiten()

bmc speedfox 2017 eurobike2016

Cannondale Scalpel

Komplett neuer Rahmen, verbesserte Systemintegration und große Modellpalette: Das neue Scalpel ist schon seit längerem eines der Highlights der kommenden Saison. Eine echte Cross-Country-Waffe. Aber so richtig. mehr...

cannondale scalpel

Merida Big.Trail

Das neue Merida Hardtail rollt auf 27,5“ x 2,8“ Reifen und soll sich mit seinem quasi unzerstörbaren Rahmen auf jeden noch so schweren Trail freuen. Das knallrote Big.Trail 800 kommt mit RockShox Yari RC und 130 mm Federweg, Dropper Post und einer 1x11 Shimano SLX-Schaltung. mehr...

Merida mountain bike range overview 2017 one sixty big trail one twenty big nine 11

Corratec XTB175

Das neue XTB175 mit dem patentierten Inside Link System hat sich auch für 2017 wieder einiges vorgenommen. Dank des 10Hz Systems ist das Ansprechverhalten überragend, was sich vor allem bei Anliegern, Wellen und Wurzelteppichen bemerkbar macht. Die Kombination aus 160mm Dämpfer und den 15mm Federweg des vorgeschalteten MDU-Elastomer-Dämpfers bringen ordentlich Komfort und Grip auf das Hinterrad. mehr...

corratec xtb175 2016 eurobike2017

Ghost H AMR 8

Das Ghost H AMR ist ein Fully für echte Backcountry-Abenteurer, die nicht auf Trails fahren, sondern auf ihnen leben. 140mm Federweg um komfortabel bergab zu kommen, ein unzerstörbarer Rahmen und robuste AMR-Packtaschen machen Lust auf einen einsamen Urlaub in der Wildnis. Das H AMR 8 besitzt außerdem eine RockShox Yari RC Solo Gabel, XT-Austattung sowie Race Face ARC 40 Felgen. mehr...

ghost h amr 2017 eurobike2016

Fox Transfer

Die neue FOX Transfer ist der neue König der Teleskopsattelstützen. Stufenlos verstellbar, interne und externe Möglichkeit der Kabelführung und ein komplett neues Hydrauliksystem mit automatisierten Regulierungsventil sorgen für beste Performance. Varianten gibt es in 30,9 und 31,6 mm Durchmesser, mit 100, 125 oder 150 mm Hub, zwei Remote-Versionen, zwei Ausführungen (Factory und Performance).

fox transfer

GT Pantera

Mit dem Pantera wagt GT seinen ersten Schritt auf den Plus-Size-Markt und liefert mit 120mm Gabel, robustem 6061 Alurahmen und sportlicher Trail-Geometrie ein spaßiges Hardtail für alle Fälle. Inklusive Triple Triangle Design, 2,8“-Reifen, RockShox Revelation Boost und einem XT-Schaltwerk – alles nur für 1.399€. mehr...

gt pantamera 2017 eurobike2016 2

Bergamont Straitline Team

Komplett neu, komplett individuell. Das neue Bergamont Straitline bietet eine variable Geometrie mit Flip-Chip Technologie, einstellbare Kettenstrebenlänge und verstellbaren Lenkwinkel. Auch die Laufradgröße lässt sich beliebig wählen, 26“ oder 27,5“. Die Team Edition des Downhill-Boliden fährt mit Manitou Dorado Pro Gabel, einem RockShox Coil R2C Dämpfer mit 215mm Federweg und SRAM GX DH Antrieb. mehr...

bergamont straitline 2017 eurobike2016

Bluegrass Golden Eyes

Der Enduro-Helm für Trailfreunde besticht durch sein cooles Design, eine spezielle Helmkonstruktion mit verbessertem Aufprallschutz und hohem Komfort dank ausgezeichneter Passform und Belüftung. Preise ab 99,99€.

bluegrass goldeneyes

Norco Optic C9

Norco geht der Frage nach dem perfekten Trailbike nach. Das neue Fully Optic ist die Antwort, und besticht mit moderner Geometrie und leichtem Carbonrahmen. Für eine gelunge Balance aus Vortrieb und maximaler Kontrolle sorgt das A.R.T. Federungskonzepts. Das mattschwarze C9.3 ist das Einstiegsmodell der Carbonräder und bereits ab 3.599€ zu haben. mehr...

norco optic 2017 3

Five-Ten Danny MacAskill

Der Typ bekommt echt von allem eine Signature Series. Uns solls recht sein. Der neue Five-Ten Schuh ist nämlich ein äußerst lässiger Boot mit griffiger Stealth S1 Sohle für beste Traktion und Kontrolle bei deinen urbanen Abenteuern.

five ten danny macaskill

Müsing Petrol 5 E

Bei Müsing gibt es für 2017 nur für E-Mountainbiker wirklich was Neues. Die Marke mit dem Baukasten-System verpasste seinem Enduro-Dauerbrenner Petrol einen Shimano E8000 Motor, um beim Uphill keine Grenzen mehr zu setzen. Die Ausstattung ist frei individualisierbar, der Preis liegt dann zwischen 4.844€ und 7.596€.

muesing petrol 5 e

Spanninga Thor

Die Thor Helmlampe ist ein Multisport-Beleuchtungssystem mit Top-Leistung und hoher Effizienz. 1100 Lumen stecken in dem kleinen Kraftprotz, die Leuchtdauer liegt bei bis zu 10,5 Stunden. Das robuste Aluminiumgehäuse ist stoßfest und wasserdicht und kann bis 2 Meter dauerhaft untergetaucht werden.

spanninga thor

Pivot Cycles Switchblade

Der Name ist beim neuen Pivot MTB Programm. Je nach Lust und Laune entscheidest du, ob du das Switchblade mit 27,5+ oder 29 Zoll Laufrädern fahren möchtest. Der Federweg von 135 mm am Heck und 150 mm an der Front bleibt dabei identisch.

pivot switchblade

Ghost Lector Kids

Lightweight Carbon, innenverlegte Züge, Steckachsen und sogar Di2 ready – das Lector in der 26“ Kids-Version ist perfekte Hardtail für den Race-Nachwuchs. Keine Kompromiss-Lösung, sondern pures Racing in kleiner Rahmenhöhe.

ghost lector kid

Ergon BP1 Protect

Ein leichtes, minimalistisches Rückenprotektorpack für den Downhill- und Gravity-Einsatz mit Platz für Protektor, das wichtigste Werkzeug sowie eine nachrüstbare Trinkblase bis 1,5 Liter. Ganz leicht justierbar dank variabler Schultergurtanbindung, verstellbarer Rückenlänge und elastischem Brustgurt.

ergon bp1 protect

Bulls Duro

Das erste Trail-Hardtail aus dem Hause Bulls. Das Duro kommt mit 140mm Gabel und einer aggressiven Geometrie für maximalen Spaß. Außerdem an Bord: Unterschiedliche Laufradgrößen mit Schwalbe Nobby Nic 27,5x26“ Reifen hinten und Schwalbe Fat Albert 29x2,35“ am Vorderrad. mehr...

bulls duro 2017 eurobike2016 3

Deuter Attack Enduro 16

Der kleinste Spross des Attack Sortiments: Der neue, kleine 16 Liter Rucksack ist perfekt auf den Enduro-Einsatz abgestimmt. In seinem Inneren sorgt ein TÜV/GS geprüfter PSA-Rückenprotektor aus neuestem visko-elastischem SC-1 Schaum für Schutz vor Verletzungen. Außerdem: Gepolsterter Hüftgurt, Brustgurt, Helmhalterung, Trinksystemfach und Smartphone Tasche.

deuter attack enduro 16

Conway WME 29

Die We Make Enduro-Serie der Hartje-Tochter startet mit frischen Modellen ins Jahr 2017, darunter das neue 29er Fully WME29; ein Trail-Fully für all diejenigen, die ein Bike für alles möchten. Der Federweg lässt sich mittels Flipchip an der Dämpferaufnahme zwischen 140mm und 150mm wechseln, der Lenkwinkel ist mit 66,5° äußerst abfahrtstauglich, genauso wie die 435 Millimeter langen Kettenstreben. mehr...

conway wme 829 2017 eurobike2016 3

Adidas Zonyk Pro

Die neue Zonyk Pro von Adidas soll sportartübergreifend Performance neu definieren. Dank des brandneuen Lens Lock-Systems können Filter schnell und einfach ausgetauscht werden. Zudem garantiert die aerodynamische Form ein optimales peripheres Sehen und besten Schutz vor Sonne, Wind und Dreck.

adidas zonyk pro

Stevens Jura Carbon

Endlich. Wurde ja auch mal Zeit, dass Stevens seinem Vorzeige-Marathonfully einen schicken Carbonrahmen spendiert. Das Team-Modell kommt auf ein Rahmengewicht von ansehnlichen 2.020 Gramm, die Standard-Version für 2.999€ kommt mit 120mm Federweg, XT-Schaltung und breitem Rise-Lenker für optimale Kontrolle. mehr…

Stevens Jura Carbon Eurobike 2016

Sigma Buster 2000

Mit 2000 Lumen ist die Buster 2000 Helmlampe von Sigma eine mächtige Powerleuchte für perfekt ausgeleuchtete Wege. So machst du jede Nacht zum Tag, selbst auf den finstersten Trails. Der Akku hält je nach Einstellung 2,5 bis 20 Stunden.

sigma buster 2000

Storck Rebel Seven Pro

Der formschöne 27,5“-Rahmen des Rebel Seven Pro hat es uns sofort angetan. Dabei hat Storck an der erfolgreichen Plattform gar nicht viel verändert. Der Rahmen wiegt dank feinstem Carbon nur 1190 Gramm und kostet schlappe 1.799€. Die HFX (Hysteresis Flex) Eigenschaft des verarbeiteten Materials kann Stöße optimal aufnehmen und absorbieren und macht das Rebel Seven zu einem komfortablen Hardtail für den XC-Einsatz.

storck rebel seven pro

KTM Kapoho 273 27,5+

Das im Vorjahr vorgestellte Plus-Size Kapoho kommt 2017 in knall-grün auf den Markt. Mit Fox 34er-Gabel, breitem Riser Bar Lenker und nachgebesserten Komponenten rückt das 130/125mm Fully noch mehr in das Rampenlicht für potentielle Trailbiker. mehr...

ktm kapoho 273 2017

Simplon Rapcon

Als Nachfolger vom Kibo und Kura geht 2017 das Rapcon an den Start und soll als Alleskönner für Touren, Trails und Enduro-Rennen herhalten. Der Clou ist dabei die variable Kettenstrebenlänge dank drehbarem Insert, sodass man neben Standard-MTB-Reifen bis 2,4“ auch Plus-Reifen bis 2,8“ Breite aufziehen kann. Das Topmodell in blau-orangenem Gewand ist mit der X01-Eagle von SRAM sowie 160mm Federgabel ausgestattet. mehr...

simplon rapcon 2017 eurobike2016 3