KTM mit neuen E-Bikes und größerer Modellpalette für 2017

September 12, 2016
KTM mit neuen E-Bikes und größerer Modellpalette für 2017

Als einer der letzten verbliebenden Vollsortimentler auf dem europäischen Fahrradmarkt ist es erstaunlich, wie KTM Jahr für Jahr seine E-Bike-Sparte ausbaut. Mit 58 Modellen im Jahr 2016 haben die Österreicher schon ordentlich vorgelegt, doch für 2017 kommen noch einige hinzu - unter anderem das neue Macina Fogo und die Weltneuheit Macina Force.

Macina Fogo

Die erste Neuheit für das E-Bike Lineup 2017 ist das neue E-MTB Macina Fogo. Fahrspaß in Reinkultur verspricht KTM mit dem neuen E-Hardtail, das auf 27,5+ Reifen fährt und von zahlreichen neuen Rahmentechnologien profitiert, die der österreichische Hersteller für 2017 modellübergreifend einführt. Hydroforming, CNC Bearbeitung und das sichere Gravity Casting sorgen für einen noch sichereren und stabileren Rahmen, der dank verbesserter Integration auch optisch einiges hermacht.

Das Macina Fogo 272 im Bild kommt mit Bosch Performance CX Motor und 500 Wh Akku, Fox Rhythm Gabel und 120 mm Federweg sowie Shimano XT Schaltung.

ktm macina fogo 2017 eurobike2016  2

ktm macina fogo 2017 eurobike2016

Macina Kapoho LT

Noch mehr Federweg für das Macina Kapoho. Für 2017 kommt das E-Fully in der LT Version mit satten 160mm Federweg und setzt gleichzeitig auf die 2,8“ breiten Plus-Reifen bei 27,5er Rädern. Der Bosch-Antrieb wurde noch ansehnlicher in den Rahmen integriert und profitiert von dem optimierten P.O.P. Dämpfungssystem, das die Antriebseinflüsse vom dem Bosch-Kraftpaket minimiert. Interne Zugverlegung, Gravity Casting und integrierte Postmount-Aufnahmen runden den schönen Rahmen ab. Ein flacher Lenkwinkel und lange Kettenstreben sorgen für eine ausgewogene Sitzposition und hohe Kontrolle.

Während das Top-Modell Macina Kapoho LT 271 die brandneue Magura Boltron Gabel verbaut bekam, kommt das 274-Modell im Bild mit Suntour Aion Gabel, RockShox Plus Dämpfer und SLX Schaltung.

ktm macina kapoho 2017 eurobike2016

ktm macina kapoho 2017 eurobike2016 2

ktm macina kapoho 2017 eurobike2016 3

KTM E-Bike Angebote auf BikeExchange

Macina Force

Die Weltneuheit im E-Bike 2017 Sortiment ist das Macina Force mit der einmaligen E30-Technologie. Das bedeutet 30 Gänge in Verbindung mit Bosch Mittelmotor, was eine immense Übersetzungsbandbreite von 610% bringt. Dazu setzten die E-Bike-Pioniere von KTM auf eine ÄSRAM DD3 3-Gang Nabe in Verbindung mit der SRAM GX1 Kettenschaltung mit 10 Gängen. Damit dürften selbst die steilsten Anstiege kein Problem mehr sein. Allerdings wurden nur die Top-Modelle des E-Hardtails mit der E30 Technologie ausgestattet. Das Macina Force 272 im Bild kommt noch mit Einfachschaltung von Shimano sowie RockShoix XC30 Gabel.

ktm macina force 2017 eurobike2016

Macina Lycan 27,5“

Die neue Generation des etablierten Macina Lycan setzt ebenfalls auf die neuen Rahmentechnologien und eine ästhetisch ansprechende Integration in den Rahmen. Moderne Standards wie Boost-Technologie, Steckachsensystem und konifizierter Gabelschaft sind sowieso an Bord, neue Modelle gibt es obendrauf. Insgesamt vier Modelle mit 650B Laufrädern wird es geben, der Federweg liegt bei 125 Millimeter und die Reifen sind 2,4“ breit. Das hübsche Lycan 273 in weiß kommt mit Rockshox Gabel und Dämpfer, XT Shadow-Schaltwerk und Bosch Performance XC Antrieb.

ktm macina lycan 2017 eurobike2016 2

ktm macina lycan 2017 eurobike2016

ktm macina lycan 2017 eurobike2016 3

Macina eGnition

Das weltweit erste E-Downhill-Bike ist auch 2017 wieder am Start und lässt bergauf alle anderen stehen. Das S-Pedelec bringt es auf 45 km/h dank Bosch Performance Speed Motor, mit denen du locker schneller bist als der Lift. Fox Flat DPS Dämpfer und eine Suntour Durolux bügeln auf der Abfahrt alles weg.

ktm macina e gnition 2017 eurobike2016

ktm macina e gnition 2017 eurobike2016 2

ktm macina e gnition 2017 eurobike2016 3

Macina Cross

Das Macina Cross ist auch 2017 wieder der perfekte Begleiter für Tagestouren über Stock und Stein. Erhältlich mit Diamant- und Trapezrahmen kommt das Hybrid-Bike mit Nyon Premium Display, XT-Schaltung und Suntour NCX Gabel.

ktm macina cross 2017 eurobike2016

ktm macina cross 2017 eurobike2016 2

Macina Race

Ein weiterer Hybrid-Renner von KTM ist das Macina Race. Das Leichtgewicht wiegt in der Top-Variante nur 17,5 Kilogramm. Mit semi-integriertem Akku und tiefen Schwerpunkt gibt es das Macina Race mit 27,5“ und 29“ Rädern. Das Macina Race 273 im Bild läuft mit RockShox Reba und XT-Schaltung.

ktm macina race 2017 eurobike2016

ktm macina race 2017 eurobike2016 2


Melde dich an für unseren Newsletter oder folge uns auf Facebook für noch mehr News, Tipps und Ratgeber rund ums Bike.