Centurion Mountainbikes 2017 mit neuen Carbonrahmen für No Pogo und Numinis

September 13, 2016
Centurion Mountainbikes 2017 mit neuen Carbonrahmen für No Pogo und Numinis

Die Mountainbike-Pioniere von Centurion können mit dem neuen Modelljahr ein großes Jubiläum zu feiern. Der Fully-Klassiker No Pogo feiert sein 20-jährigen Geburtstag, und bekommt zu seinem Ehrenjahr eine neue Carbon-Version spendiert. Ebenfalls mit Carbon veredelt wird das Numinis, das in einer extrem schnellen XC-Variante an den Start gehen wird.

No Pogo Carbon

Es war für uns eines der optischen Highlights auf der Eurobike. Der sexy Carbon-Rahmen mit klaren Linien und innenverlegten Zügen orientiert sich an der Alu-Version, kann aber nochmal 700 Gramm an Gewicht einsparen und kommt auf insgesamt 12,5 Kilogramm. Die 27,5“ Laufräder bleiben, genauso wie der Federweg von 150mm und 145mm. Die Kettenstreben konnten dank der Implementierung des Boost-Standards gekürzt werden, außerdem wurde eine Post-Mount-Aufnahme ins hintere Rahmendreieck gelegt. Das No Pogo Carbon ist also noch etwas agiler unterwegs.

Obwohl es ursprünglich als Tourenfully startete, ist das No Pogo heute ein waschechtes All-Mountain, dass vor allem mit seiner Antriebsneutralität und der ausgezeichneten Hinterbau-Kinematik punktet. Der Hingucker mit Skinwall-Reifen von Maxxis ist das No Pogo Carbon 2000.27, das mit Fox Performance 34 Float Gabel, Fox Float Performance Dämpfer sowie Deore XT Schaltung an den Start geht.

centurion no pogo carbon 2017 eurobike2016 3

centurion no pogo carbon 2017 eurobike2016 2

centurion no pogo carbon 2017 eurobike2016

Numinis Carbon

Das größte Update unter den Centurion Mountainbikes 2017 erfuhr das Numinis mit einem brandneuen Carbon-Rahmen. Anders als der etablierte Vorgänger setzt Centurion nicht mehr auf die Float-Kinematik sondern platziert den Dämpfer unter dem Oberrohr, was einen besseren Kraftfluss und mehr Steifigkeit bringen soll. Der Verzicht auf das Hinterbau-Gelenk spart zudem wertvolles Gewicht, das bei einem Race-Fully die entscheidenden Sekunden und Kraftreserven ausmachen kann. Das Numinis Carbon woll aber nicht nur Cross-Country-Racer glücklich machen. Neben der Top-Variante XC mit 100mm Federweg gibt es auch die Trail-orientiertere Variante mit 130/120mm Dämpfung. Alle Modelle, zwei XC und zwei reguläre, sind als 29er auf den großen Rädern unterwegs.

Das Top-Modell ist das Numinis Carbon XC Team.29 und wiegt mit SRAM XX1 Eagle, Fox Factory 32 Gabel und Fox Float Dämpfer gerade einmal 9,6 Kilogramm.

centurion numinis carbon 2017 eurobike2016

Centurion Mountainbikes auf BikeExchange kaufen

Backfire Carbon

Speed und Gewicht stehen auch 2017 beim Backfire Carbon im Vordergrund. Der XC-Racer ist ein performantes Hardtail mit 29“ Laufrädern und einem Rahmengewicht von gerade einmal 920 Gramm in der Team-Version. 12mm Steckachsen-Aufnahme am Heck, innenverlegte Züge und eine antriebsfreudige Geometrie machen das Backfire Carbon zur ersten Wahl des erfolgreichen Team Centurion Valde.

Das Centurion Backfire Carbon Team.29 setzt auf die neue Fox Factory 32 Float SC, die SRAM Eagle XX1, DT Swiss XR1501 Spline Felgen und eine MT8 Bremse von Magura. Das Gesamtgewicht beträgt 8,5 Kilogramm.

centurion backfire carbon 2017 eurobike2016

centurion backfire carbon 2017 eurobike2016 2

centurion backfire carbon 2017 eurobike2016 3

Trailbanger

Das Trailbanger hat erst 2016 mit dem neuen Horst Link System ein großes Update verpasst bekommen und wird deswegen quasi unverändert in das neue Modelljahr übernommen. Mit 170mm Federweg vorne und 165mm hinten sowie langem Reach und flachen Lenkwinkel von 65,5° ist das Enduro auch Freeride-tauglich. Kurze Kettenstreben und der kurze Vorbau bringen in Verbindung mit dem langen Reach eine hohe Kontrolle auch in schwierigen Situationen. Das Horst Link Fahrwerk mit seinem Viergelenker-Aufbau verspricht ein sensibles Ansprechverhalten und ausreichend Progression für die harten Stöße.

Das Trailbanger 2000.27 ist neben dem Team-Modell die Top-Version mit Fox Performance 36 Float, RockShox Monarch RT3 Dämpfer und SRAM X1 Antrieb.

centurion trailbanger 2017 eurobike2016

centurion trailbanger 2017 eurobike2016 2

centurion trailbanger 2017 eurobike2016 3

Numinis

Das Numinis ist das ausgewiesene Tourenfully von Centurion, das mit 120/120mm Federweg auch ordentlichen Trailhunger mitbringt. Die Geometrie wurde für 2017 leicht optimiert: Die Sitzposition ist etwas weniger aggressiv, was den Tourencharakter verstärken soll. Außerdem neu: Adapterlose Aufnahme von bis zu 180 Millimeter großen Discs am Hinterrad. Wer also nach einem alltagstauglichen Fully mit Trailqualitäten sucht, findet in der großen Numinis Auswahl (alle Modelle sowol in 27,5 als auch 29“) sicher das richtige Bike.

Das Numinis 2000 hat einen Fox Float Performance Dämpfer, Fox Performance 32 Gabel und ein Xt-Schaltwerk mit SLX-Schaltkomponenten.

centurion numinis 2017 eurobike2016

centurion numinis 2017 eurobike2016 2

centurion numinis 2017 eurobike2016 3

No Pogo

Auch der Aluversion des No Pogo wünschen wir ein schönes 20-jähriges Jubiläum. Das 150/145mm All-Mountain kommt unverändert für 2017 undbegeistert mit seiner Antriebsneutralität, sensiblem Ansprechverhalten und einer angenehm entspannten Geometrie, die auf Touren zum Wohlfühlen einlädt.

Auch die Alu-Variante erhält in der Top-Version No Pogo 2000.27 die schicken Maxxis Ardent Weißwandreifen. Das Petrol-blaue Geschoss kommt außerdem mit Fox Rhythm Gabel, Float Performance Dämpfer und XT-Schaltwerk. Das No Pogo 1000.27 setzt auf RockShox Sector Silver Gabel und ein SR Suntour Dualair Federbein.

centurion no pogo carbon 2017 eurobike2016 4

centurion no pogo 2017 eurobike2016

centurion crossfire 2017 eurobike2016 2

centurion no pogo 2017 eurobike2016 2

Crossfire

Kein Mountainbike, aber eine Empfehlung für alle Offroadfans die auf der Suche nach einem Road Bike mit Spaßpotential sind, ist das Centurion Crossfire Carbon 3000. Das Cyclocross Bike kommt mit sRAM Rival Schaltwerk, Fulcrum Racing Sport Rädern und einem Gesamtgewicht von 8,55 Kilogramm.

centurion crossfire 2017 eurobike2016


Melde dich an für unseren Newsletter oder folge uns auf Facebook für noch mehr News, Tipps und Ratgeber rund ums Bike.