For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Rennräder & Cyclocross
Rennrad
Marken
Focus
Cube
196
Specialized
191
Giant
133
Trek
118
Stevens
60
Scott
53
Cannondale
52
Focus
46
Alle Marken zeigen
Modelle
IZALCO RACE AL 105 22G 2018
9
IZALCO RACE ULTEGRA 22G 2018
8
Cayo Ultegra 2017
7
IZALCO RACE 105 22G 2018
3
Cayo 105 M 2017
2
CAYO 105 MIX 22G 2016
1
CAYO DISC 105 22G 2016
1
Cayo Al 105 2017
1
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Bike & Auto Schauer GmbH & Co. KG
6
Bikers Point
5
Bonanza Radmobil
5
BOBIKES Köln
4
RABE Bike Gräfelfing
3
RABE Bike Kolbermoor
3
RABE Bike München Sendling
3
RABE Bike Oberhaching
3
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Farbe
schwarz
carbon-schwarz
grau
weiß
rot
grün
matt-schwarz
Größe
40cm
43cm
46cm
48cm
49cm
50cm
51cm
52cm
More
Gruppen
Shimano Ultegra Di2
Shimano Ultegra
Shimano 105
Shimano Tiagra
Shimano Sora
Rahmenmaterial
Aluminium
Carbon

Focus Rennräder

Ansicht:

Focus Rennräder - Vom Newcomer zur Weltelite

Die deutsche Marke Focus ist quasi ein Newcomer im Rennradbereich. Nach der Gründung 1992 begann man erst 2003 mit der Entwicklung von Rennrädern, doch die Road Bikes des deutschen Premiumherstellers gehören mittlerweile zur Weltelite im Profibereich. Als Ausrüster des französischen UCI WorldTeam Ag2r La Mondiale mischt man regelmäßig bei den schnellsten Rennradrennen der Welt mit, was für die rasante technische Entwicklung der Road Bikes spricht. Doch auch Einsteiger kommen auf ihre Kosten. Schau dich einfach in unserem Store um und entdecke die Vielfalt des Focus Rennrad-Sortiments.

Die Entwickler von Focus legen ganz besonders Wert auf ein zum Fahrstill passendes Bike. Verschiedene Rennrad-Typen erfordern unterschiedliche Eigenschaften des Rahmens und der Ausstattung, weswegen die Ingenieure stets das Feedback der Profi-Athleten zu Rate ziehen, um die Bikes weiterzuentwickeln. Focus Rennräder gibt es in den Kategorien Race, Performance, Endurance, Aero und Fitness, wobei die ersten vier sich an die verschiedenen Bedürfnisse von Hobby- und Profirennfahrern richten und letztere die Sparte der Fitness- und Trainingsräder abdeckt. Der Race Bereich der richtet sich vor allem an Sprinter und Bergspezialisten, während die Endurance-Variante eher für lange Einzelstrecken bevorzugt wird, bei denen ein höherer Komfort von Vorteil ist. Aero bezeichnet besonders aerodynamische Rennräder, die auf flachen Strecken ihre Stärken ausspielen können und dem Wind trotzen. Die Performance-Reihe richtet sich weniger an Profis als begeistere Vollblutsportler, die es bei Amateurrennen oder der täglichen Feierabendrunde ordentlich krachen lassen wollen.

Road Bikes für Einsteiger bis Profis

Das Aushängeschild der Focus Rennräder ist das Focus Izalco Max. Hier treffen High-Tech-Komponenten, State-of-the-Art-Technologien und beste Rahmenmaterialien aufeinander, um die perfekte Balance aus Steifigkeit, Leichtigkeit und Handling zu erreichen. Dabei denken die deutschen Entwickler immer ein Stück voraus und waren die ersten, die ein Profi-Rennrad mit einer Aufnahme für Scheibenbremsen (Disc Variante) ausstattete. Weiterhin überzeugt das Izalco mit einem hochwertigen Carbon-Rahmen und den passenden Shimano-Komponenten, die sich je nach Ausstattungsvariante und vor allem Preisniveau nochmal in Funktion und vor allem Gewicht unterscheiden. Die Aero-Variante, das Chrono Max, setzt dagegen eher auf vollständige Systemintegration, sodass alle Komponenten wie Gabel und Vorbau nahtlos mit dem Rahmen verbunden sind, um den Wind keine zusätzliche Angriffsfläche zu bieten.

Das Focus Cayo vereint alle guten Eigenschaften des Izalco und paart es mit preisgünstigeren Komponenten sowie einer komfortableren Geometrie, und stellt so eine erschwingliche Allround-Alternative dar für alle Hobby-Racer dar. Fabelhafte Performance zum fairen Preis ist das Motto dieses Focus Rennrads, das wie sein großer Bruder mit hervorragenden Steifigkeitswerten und einem leichten Gewicht punkten kann. So macht dir beim Sprint auf deiner Feierabendrunde keiner mehr etwas vor. Wer sich mit seinem Rennrad fit halten will und trotzdem nicht auf ausgedehnte Touren verzichten will, findet bei Focus ebenfalls das passende Rad. Für diejenigen, die mit ihrem Bike auch mal abseits der Straße aktiv werden will, hat Focus eine hochwertige Cyclocross-Modellreihe am Start.

Neu seit 2017 ist das Focus Paralane, ein Bike für echte Abenteurer, die auf der Tour auch mal gerne unbefestigte Feldwege unsicher machen. Mit einer maximalen Reifenfreiheit von bis zu 35mm, durchdachten Lösungen zur schnellen Montage von Schutzbleche sowie eine für lange Ausfahrten konzipierte Endurance-Geometrie gepaart mit einer komfortorientierte Rahmenkonstruktion bietet dir die Rennrad-Neuheit Fahrspaß pur.

Worauf du beim Kauf eines Focus Rennrads achten solltest

Da Focus im Rennrad-Segment von Einsteiger-Rädern mit Aluminium-Rahmen bis hin zu Vollcarbon Bikes alles abdeckt, ist es wichtig, sich die wichtigsten Aspekte für den Kauf eines Rennrads genauer anzuschauen. Fangen wir vorne beim Lenker an. Hier ist vor allem die perfekte Passform entscheidend, die sich miest aus der richtigen Einstellung des Vorbaus und der Sattelhöhe ergibt. Hier ist eine Probefahrt unerlässlich, um das passende Modell zu finden. Bei Focus stehen hier Aluminium-Lenker bei den günstigen Modellen und Carbon-Varianten zur Auswahl, die leichter sind und besseres Dämpfungspotential haben.

Bei der Schaltung gibt es keine Überraschungen. Focus setzt auf die SRAM und Shimano Rennradgruppen und hat für jede Preisklasse das passende Modell parat. Während es bei den Top-Modellen auch eine elektrische Schaltung wie die SRAM eTap sein darf, hat die Mehrzahl der Focus Rennräder eine manuelle Kettenschaltung. Bei den Laufrädern ist ebenfalls wieder die essentielle Frage: Carbon oder Aluminium. Abgesehen davon ist der Einsatzzweck des Rennrads darüber entscheidend, wie hoch die Felgen sind. Hohe Felgen sind steifer und verfügen über eine bessere Aerodynamik, weswegen sie bei den Sprinter-Modellen eingesetzt werden,. Dagegen sind die niedrigeren Felgen leichter und ermöglichen eine bessere Beschleunigung. Zum Schluss noch die Reifen. Hier gilt die Faustregel je schmaler, desto weniger Gewicht und desto mehr Geschwindigkeit. Die Standard-Größen sind 23mm und 25mm. Wer zu Modellen mit breiteren Reifen greifen möchte, sollte sich bei den Cyclocrossrädern und Gravel Bikes umsehen.

Neues Focus Rennrad kaufen - jetzt auf BikeExchange

Das Focus Rennrad-Sortiment bietet also für jeden etwas, sodass es keine Ausreden mehr gibt: Hol dir dein neues Bike, egal ob für Training, Touren oder Rennen. Die beste Auswahl von zahlreichen Focus-Shops gibt es auf BikeExchange. Wir haben alle aktuellen Modelle sowie reduzierte Restposten der letzten Jahre im Angebot. Nutze einfach die Such- und Filterfunktionen, um das Focus Rennrad deiner Träume zu kaufen.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter