Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Mountainbikes
718
Rennräder & Cyclocross
341
E-Bikes & Pedelecs
196
Kinder- & Jugendräder
110
Cross- & Fitnessbikes
95
Trekking- & Tourenräder
21
Cityrad
9
Fixie & Singlespeed
9
Alle Fahrräder zeigen
Marken
Specialized
Cube
3319
Trek
1642
Specialized
1519
Ghost
1058
Giant
944
Cannondale
887
Scott
834
Haibike
714
Alle Marken zeigen
Modelle
Roubaix Comp 2017
14
Turbo Levo FSR Comp Ce 6Fattie 2017
13
Epic Hardtail 29 2017
12
Riprock Coaster 16 2017
10
RUMOR FSR COMP 650B 2016
9
Riprock 24 2017
9
Turbo Levo FSR Short Travel Ce 29 2017
9
Camber FSR Comp Carbon 29 X2 2017
8
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Specialized Concept Store Hamburg
215
Cycle Rosenheim
139
RADsyndikat GmbH
124
Herobikes
118
Bonanza Radmobil
91
Hibike Bär KG
77
BIKEMIKE
73
Velovita Rad Sport GmbH
64
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Zustand

Specialized Bikes

Ansicht:  

Alle Infos zu den Bikes der Kultmarke Specialized

Specialized ist wahrscheinlich jedem Fahrradliebhaber ein Begriff. Das kalifornische Kultunternehmen ist schon seit 1974 am Start und hat noch in seinen Anfangsjahren das Fahrradfahren mal eben leicht revolutioniert. Das erste Serien-Mountainbike ist nämlich aus dem Hause Specialized und war quasi der Startschuss für eine äußerst erfolgreiche Fahrradgeschichte. Der Fokus der Marke liegt dabei ganz klar auf sportlichen Bikes. Die Kalifornier verzichten auf schnöde Cityräder mit Tiefeinstieg oder retromäßige Hollandräder - bei den Jungs aus dem sonnigen Morgan Hill stehen Performance und Bewegung im Vordergrund, gepaart mit innovativem Fortschritt und höchster Qualität.

Mehr lesen > Specialized 2018: Die neuen Bike Highlights

Specialized Fahrräder für die Profi-Elite

Vor allem in den Leistungssportbereichen Mountainbike und Rennrad können Specialized Fahrräder ihre technische Versiertheit und den Drang nach absoluter Leistungsstärke ausspielen. Rennräder wie das Tarmac oder Roubaix gehören zur Elite im Straßensport und überzeugen durch ausgeklügeltes Rahmendesign und hochwertige Komponenten. Der Rennrad-Rahmen selbst überzeugt dabei durch eine hohe vertikale Nachgiebigkeit, geringes Gewicht und maximale Verwindungssteifgkeit. Aber der Reihe nach.

Das Rennrad-Sortiment von Specialized lässt sich in die Bereiche Langstrecke, Sprint und Berg gliedern. Das Roubaix gehört mit seiner aufrechteren Sitzposition und erhöhter Nachgiebigkeit zur ersten Kategorie und bietet genug Komfort, um auch längere Strecken problemlos im Sattel absolvieren zu können. Das Venge ist hingegen für designierte Sprinter wie Weltmeister Peter Sagan die richtige Wahl. Aerodynamische Form, mächtiges Unterrohr für maximale Stabilität und ein absoluter Fokus auf maximaler Top-Speed auf den letzten Metern – hier wirken enorme Kräfte, die das Specialized Fahrrad effizient in Vortrieb umwandeln muss. Der Alleskönner ist das Tarmac, dass als "klassisches" Rennrad auf die Tugenden leichtes Gewicht, hohe Steifigkeit setzt und deswegen besonders bei Kletterern im Peloton sehr beliebt ist. Der Einsatz von modernen Carbon-Materialien macht es möglich – leichte Rahmen, die trotzdem enorm steif sind und deswegen perfekt sind, um die Berge zu erklimmen.

Bei den Mountainbikes ist ebenfalls Leistung Trumpf. Von den zahlreichen Modellen hat so ziemlich jedes schon seine Sporen in professionellen Wettkämpfen verdient, egal ob Cross-Country, Downhill, Enduro oder Marathon-Rennen. Das Stumpjumper ist eine Legende unter den MTBs und hat eine langjährige Geschichte. Auf dem Markt seit 1981 ist es noch heute das ultimative Trailbike und punktet mit revolutionären Technologien wie dem Rx Trail Tuning der Federelemente, der komplett in den Rahmen integrierten SWAT Door und der extrem agilen Geometrie. Seit 2017 gibt es das Stumpjumper nur noch als vollgefedertes Fully, da es von der Modellriehe Epic als Trail-Hardtail abgelöst wurde. Dieses ist ebenfalls ein Klassiker auf dem Trail und war eines der ersten Fullys mit Carbonrahmen. Als Marathon-Bike hat es mit moderner 29er Geometrie und der legendären FSR Federungstechnologie schon zahlreiche Weltcup-Siege einheimsen können, jetzt soll auch das Hardtail Trophäen gewesen.

Wer es bergab richtig krachen lassen möchte, muss allerdings auf mehr Federweg setzen. Das Modell Enduro wäre hier ein geeigneter Kandidat, oder gleich das Demo. Modernste Downhill-Geometrie trifft hier auf einen stabilen, asymmetrischen Rahmen und agile 27,5" Laufräder. Aber nicht nur Spitzenpiloten finden das richtige unter den Specialized Bikes. Auch Einsteiger in den MTB Sport bekommen mit Bikes wie dem Pitch, Rockhopper oder Fuse ordentliches Material zum Trail shredden, und zwar für wenig Geld. ambitionierte Biker können sich dagegen mit dem Camber austoben, einem All-Mountain Bike für schnelle Trail-Jagden.

Große Auswahl an Specialized Bikes

Die sportliche Ausrichtung von Specialized schlägt sich aber auch in den Alltags-Fahrrädern nieder. Neben High-Tech-Boliden hat das Unternehmen auch alltagstaugliche Freizeiträder im Programm. Hinter der Kategorie Fitness verbergen sich hochwertige Specialized Fahrräder für die Stadt und leichtes Gelände, die allesamt an die hohen Qualitätsstandards der Profi-Modelle heranreichen. Vom sportlichen Alleskönner Crosstrail bis hin zum perfekten Trainingspartner Sirrus hat die Marke für jeden dynamischen Radfahrer das passende Bike im Programm. Natürlich sind auch spezifische Modelle für Frauen im Sortiment, wie z.B. das Ariel. Mit jedem dieser vielseitigen Specialized Bikes kannst du auf hohe Reaktionsschnelligkeit und Robustheit vertrauen, während das bewährte Body Geometry System für maximalen Komfort sorgen.

Für [E-Bike]((http://www.bikeexchange.de/s/e-bikes-pedelecs-ebike/specialized)-Fans haben die US-Jungs mit dem Turbo ein ganz heißes Eisen im Feuer, das durch minimalistisches Design und innovativem Antriebskonzept überzeugt. Das Pedelec überzeugt mit eigenem Specialized Motor und Akku sowie klarer Linienführung und feinster Geometrie. Mountainbiker dürfen sich seit 2016 auch freuen. Mit dem Turbo Levo haben die Kalifornier auch ein E-MTB im Angebot, das gleich den Eurobike Award einheimsen konnte. Erhältlich als Fully, Hardtail und auch als Frauenvariante Women's kannst du es jetzt auch bergauf auf dem Trail ordentlich krachen lassen.

Seit 2017 heißt das Turbo Vado und wurde noch mal kräftig überarbeitet. Schnell zur Arbeit, schnell nach Hause und am Wochenende auf Tour! Mit dem Vado fährst du schneller, weiter und bleibst fit dabei – was willst du mehr?

Specialized Fahrräder für Frauen im Online Shop

Für weibliche Radfans wird ebenfalls einiges geboten. Egal ob Mountainbike, Rennrad oder ein Crossbike für die Stadt - die Women's Serie bietet speziell auf die weibliche Körperform abgestimmte Fahrräder, die maximalen Fahrspaß versprechen. Das robuste Material und die ausgeklügelte Rahmenform erlauben es den Fahrerinnen, sich sicher zu fühlen und ein Bike zu fahren, das genau den eigenen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht. Zusätzlich stehen die Specialized Bikes für das weibliche Geschlecht auch für Individualität, da jede Frau eigene Vorlieben hat, denen die Marke entsprechen will. Egal ob Mann oder Frau - wer nach dem passenden Fahrrad sucht, ist in unserem Online Shop genau an der richtigen Adresse. Auf unserem Marktplatz finden sich Tausende Angebote des amerikanischen Kultherstellers, eingestellt von deutschen Fachhändlern, welche die Marke genauso feiern wie du. Also einfach dein neues Traumrad von Specialized auswählen und den Händler für noch mehr Infos kontaktieren.

Individuelle Leistungsoptimierung mit Specialized

Im Profi-Bereich überlässt Specialized nichts dem Zufall. Nicht umsonst arbeiten die Entwickler eng mit den Sportlern zusammen, um die Räder letztendlich zu dem zu machen, was sie sind. Mit Hilfe eines Sportmediziners entwickelte der US-Hersteller eine umfassende Methode der Fahrradanpassung zur Ergonomie- und Leistungsoptimierung. Dabei werden die Bikes in einem standardisierten Verfahren an den Fahrer angepasst - von Vorabinterview über Flexibilitätstest bis hin zur Sitzpositionvermessung. So wird sichergestellt, dass Athleten sich auf ihrem Bike nicht nur wohlfühlen, sondern auch in Wettkämpfen die bestmögliche Kraftübertragung auf das Pedal haben. Aber auch ambitionierte Amateure können sich beim Fachhändler einem professionellem Body Geometrie Fit unterziehen und eine individuelle Anpassung des Fahrrads an die eigenen anatomischen Besonderheiten erhalten.

Specialized 2018: Die Neuheiten im Sortiment

Mehr lesen > Specialized Bikes 2018: Die neuen Bikes im Detail

Das Unternehmensmotto "Innovate or Die" geistert mit Sicherheit täglich durch die Büros der Entwickler, die es für das neue Modelljahr 2018 wieder geschafft haben, in jedem Segment des Sortiments neue Highlights auf den Markt zu bringen. Vor allem im Bereich der Rennräder, oder etwas weiter gefasst, Road Bikes, gibt es zahlreiche neue oder neu aufgelegte Bikes zu bestaunen, angefangen beim neuen S-Works Tarmac, das sich die bescheidenen Ziele gesetzt hat: Leichter, schneller und mit besserem Handling als jedes andere Rennrad. Die Entwickler haben sich dabei wieder selbst übertroffen und den Rahmen nicht nur leichter, sondern auch aerodynamischer gemacht. Der Teufel lag dabei im Detail: 1200 Prototypen wurden beispielsweise für das neue Design des Unterrohrs verschlissen, um Luftverwirbelungen zu reduzieren, die Reifenfreiheit zu erhöhen und Kabelkanäle zu integrieren, damit das Ganze auch schön aussieht. Enttäuschung für die Disc-Fraktion: Das Tarmac 2018 wird es erstmal nur mit Felgenbremsen geben.

Weitere neue Straßenräder sind das Diverge 2018 mit verbesserten Offroad-Fähigkeiten, einem sehr flexiblen Rahmen und erhöhter Reifenfreiheit, sowie der Vorzeige-Crosser CruX, der für 2018 eine ordentliche Entschlackungskur verpasst bekam. Der Rahmen wiegt jetzt nur noch 900 Gramm und bietet mehr Platz im Rahmendreieck, damit die Cyclocross-Rennmaschine leichter geschultert werden kann. Außerdem neu: Mehr Reifenfreiheit, eine tiefer liegende Sattelstützklemmung sowie ein wasser- und dreckabweisender Lack. Für Rennrad-Einsteiger war das Allez stets eines der beliebtesten Modelle auf dem Markt, und das soll auch so bleiben. Der neue Alu-Rahmen beim Modelljahr 2018 soll Maßstäbe setzen was Aerodynamik und Gewicht angehen, außerdem wurde die Geometrie angepasst, um vielfältige Riding Styles anzusprechen.

Bei den E-Bikes hat man sich vor allem auf die MTB-Kategorie konzentriert und dem Erfolgsmodell Turbo Levo FSR einen neuen Carbonrahmen spendiert. Ein verbesserter Antrieb, geringeres Gewicht, höhere Steifigkeit und ein noch präziseres Handling versprechen die Entwickler für das 2018er Carbon Modell, das mit einem 650 Gramm leichterem Rahmen und 40% mehr Steifigkeit seinen Alu-Vorgänger recht alt aussehen lässt. Eine komplette Neuentwicklung ist das Turbo Kenevo, ein Enduro E-MTB das auf dem Specialized Enduro basiert (das Levo FSR basiert auf dem Stumpjumper). 180mm Federweg und ein bärenstarker Brose Motor mit 500Wh Akku machen das Kenevo unbesiegbar am Berg.

Apropos Enduro: Auch das Vorzeige-Enduro ohne Motor bekam für 2018 ein Update verpasst. Specialized hat damit auf die aktuellen Trends des sich stetig weiterentwickelten Sports reagiert. Die Änderungen an der Geometrie basieren auf dem Feedback der Profi-Fahrer des Enduro Teams. Weiterhin gibt es für 2018 ein neues Epic in der Fully Version. Das erfolgreiche Race-Fully wurde leichter und schneller dank dem beim Hardtail erprobten Carbon Layup und einer optimierten Geometrie, die ein direkteres Fahrverhalten verspricht. Ebenfalls komplett überarbeitet hat Specialized den Brain-Dämpfer am Hinterbau, der Horst Link in der Kettenstrebe wurde entfernt.

Specialized Bikes auf BikeExchange kaufen

Egal, ob du dein Traumrad von Specialized schon gefunden hast oder du noch am Anfang deiner Suche stehst: Bei uns bekommst du die beste Auswahl von zahlreichen Händlern, die dir ihr gesamtes Sortiment anbieten. Du kannst dann dein neues Rad entweder direkt online bestellen oder erstmal mit dem Händler in Kontakt treten, um dich ausführlich individuell beraten zu lassen. Das Ergebnis ist das gleiche: Du bekommst dein neues Specialized Bike zum Top-Preis.

Mehr Informationen zu dem Angebot von Specialized, den aktuellen Katalog sowie Preislisten findest du auf der Webseite des Herstellers.