Für eine schnellere und sicherere Nutzererfahrung auf BikeExchange empfehlen wir dir, deinen Browser zu aktualisieren.
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
E-Bikes & Pedelecs
17
Falt- & Klappräder
2
Holland- & Vintageräder
2
Urban Bike
1
Marken
Hercules
22
Modelle
Rob Cross Sport Diamant 500Wh 2017
1
Robert/a F8 Tiefeinsteiger 500Wh 2017
1
Händler
Radhaus Gerhardy
13
Radsport Niedermayer
3
EWERK | elektro bikes aachen
2
Schmidts Radladen
2
Bike-Team Blöte
1
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Zustand

Hercules Fahrräder

Ansicht:
 

85 Euro für ein Fahrrad

Mit 170 Mark - oder 85 Euro - kommst du im Jahr 2019 leider nicht mehr weit bei der Anschaffung eines neuen Fahrrads. Einige Jahre nach der Gründung von Herkules hättest du dafür allerdings ein nagelneues Marschütz-Fahrrad bekommen. Die Firma war 1896 bereits zehn Jahre alt und die Jahresproduktion war von 100 auf 6500 Räder gestiegen. Ein nagelneues Modell kostete 170 Mark. Heute klingt das nach einem großartigen Schnäppchen, damals konnten sich nur Reiche ein nagelneues Fahrrad leisten. Gleich zu Anfang hatten die Fahrräder der Legende nach ihren Spitznamen weg - Hercules wurden sie genannt, da sie dem antiken Helden in Robustheit und Zuverlässigkeit in nichts nachstanden. Und so heißen sie bis heute. Wo erfolgreich Zweiräder gebaut werden ist bei entsprechendem Unternehmergeist der Weg zu „Mehr“ nicht weit, irgendwann in der Firmengeschichte gab es eine motorisierte Kutsche für vier Fahrgäste und dann alle möglichen Versuche, Zweiräder ohne Muskelkraft anzutreiben. Schon in den 1970ern wurde mit einem leisen und von fossilen Brennstoffen unabhängigen Motor experimentiert. Diesen dann an ein Fahrrad anzubauen war ein Geniestreich, dessen Tragweite sich allerdings erst jetzt, 40 Jahre später, zeigen sollte.

Das allererste E-Bike

Immer wieder behauptet jemand, er habe das erste E-Bike konstruiert. Das Hercules E1 war möglicherweise nicht das erste, aber sicherlich eines der ersten E-Bikes, die die Welt je gesehen hat. Es kam 1973 auf den Markt, Hercules liefert seither Pedelecs. Als in den letzten Jahren mehr und mehr Hersteller auf die Idee kamen, Elektromobilität voranzutreiben, hatte der Nürnberger Vorreiter schon jahrzehntelange Erfahrung auf dem Buckel. Entsprechend riesig ist das E-Bike Angebot im Firmenportfolio.

Hercules E-Bikes und Pedelecs

Bei seinen E-Bikes weicht Hercules etwas ab von seiner „Alltag, nicht Extremsport“-Denke. Die Versuchung, mit einem E-Mountainbike den Markt aufzumischen war wohl doch zu groß. Das Nos ist dementsprechend ein echter Berg-Bolide, der potente Brose-Mittelmotor wird aus einem 650 Wh-Akku gespeist, dem so schnell nicht die Puste ausgeht. Ordentlich Federung und Dämpfung sorgen für die nötige Bodenhaftung wenn du die breiten Schwalbe-Schlappen bis zum Anschlag ausfahren willst. Wenn es nicht ganz so rabiat hergehen soll auf deinen Ausflügen sind die Futura E-Trekkingbikes eine bodenständigere Alternative. Eine gesunde Mischung aus beidem baut Hercules mit den Rob Cross E-Crossbikes. Ein bisschen Gelände, etwas Tour, ein Schuss City, alles ist möglich. Reine City-Pedelecs gibt es bei Hercules allerdings auch. Du hast die Wahl zwischen den vertrauenserweckend massiven Robert-City-Bikes oder den deutlich verspielteren Vintage-Modellen Viverity oder Urbanico. Die Ausstattung variiert je nach Modell und Fahrradart. Die Motoren sind größtenteils von Bosch, Shimano liefert die Schaltgruppen. Es gibt sportliche, robuste Diamantrahmen, aber auch komfortable Tiefeinsteiger. Auch die Preise unterscheiden sich gewaltig, es lohnt sich immer, unterschiedliche Modelle zu vergleichen.

Hercules ohne "E"

Bei seinen unmotorisierten Fahrrädern überlässt Hercules die sportlichen Spitzen anderen und konzentriert sich auf den Freizeitbereich.

Hercules für Kids

Viele Fahrradfahrer erleben ihre ersten Fahrversuche auf einem „Hercules“, denn Fahrräder in hervorragender Qualität herzustellen, auf denen Nachwuchstalente sicher ihre ersten Runden drehen können, ist ein wichtiger Teil der Firmenphilosophie. Die vielgängigen Sonic-Modelle gibt es für Mädels und Jungs, sie sind selbstverständlich dank Beleuchtungsanlage, Bremsen und Klingel verkehrssicher. Damit sie zu deinem Kind passen bekommst du sie in unterschiedlichen Größen und Farbvarianten. Die Kettenschaltungen sind eher für Jung-Biker gedacht, die schon etwas Erfahrung mitbringen. Für den Einstieg eignen sich die für kleine Jungs gedachten Robo-Kinderfahrräder, während die coolen Pippa-Kinder-Cityräder farblich sämtliche Prinzessinnen-Träume erfüllen. Mit Rahmengrößen ab 20 Zoll und einer einfach zu bedienenden Nabenschaltung machen sie zahlreiche Übungsrunden mit, die robuste Bauweise verträgt auch weniger zartfühlendes Handling.

Hercules für Eltern

Hercules liefert aber auch die passenden Zweiräder auf denen Eltern ihrem radelnden Nachwuchs hinterherkommen. Für den Dauereinsatz auf Fahrradtouren baut Hercules seine Trekkingfahrräder Tessano und Tourer die leichten Trekkingbikes zeichnen sich durch eine bequeme Sitzposition, eine haltbare Ausstattung und komfortable Schaltungen mit bis zu 30 Gängen aus. Ein Gepäckträger auf dem du deine wichtigsten Utensilien sicher transportierst wurde gefällig in das ansonsten schlichte Design integriert. Für noch mehr Komfort gibt es die Trekkingbikes auch als Tiefeinsteiger. Ebenfalls auf große Tour kannst du mit den Cross-Fahrrädern gehen. Da hier der Focus aber auf Federung und einem sportlichen Rahmen liegt, können auch weniger befestigte Wege befahren werden. Wenn du deine Kreise eher in der Stadt als drum herum ziehst, sind die City-Tiefeinsteiger Valencia und Uno genau dein Ding. Einen Schuss Retro-Optik bringen die Hollandräder Vivertiy mit. Auch eher eine Stadtpflanze, aber eine mit Wumms, ist das Transportrad Cargo City mit seinen Transportkörben vorne und hinten. Zu guter Letzt sind die Falträder Versa mit ihren kompakten Abmessungen optimal für Platzsparer und Minimalisten.

Kaufe dein Hercules FAhrrad 2019 auf BikeExchange

Du suchst nach einem Hercules Fahrrad, das zu dir und deinen Fahrwünschen passt? Das dein Budget nicht sprengt und am besten in deiner Nähe verfügbar ist, damit du es in Ruhe Probefahren kannst? Dann findest du auf BikeExchange garantiert das Richtige. Auf unserem Online Marktplatz findest du eine große Auswahl an Hercules Angeboten von zahlreichen Händlern aus ganz Deutschland. Das für dich passende Rad zu finden, ist trotz der Vielfalt kein Problem. Lege über die Filterfunktion auf der linken Seite deine Kategorie fest, gebe Kriterien wie Preis, Farbe oder Größe ein, und finde die besten Angebote ganz bequem auf einer Webseite. Finde die neuesten 2019er Modelle oder günstigsten Schnäppchen, wie z.B. limitierte Sondermodelle, reduzierte Testbikes und billige Restposten. Solltest du Fragen haben, kannst du dich jederzeit an unsere Fahrradhändler wenden, sie kennen sich bestens aus und beraten dich gerne. So einfach kann es sein, ein Hercules Fahrrad zu kaufen!

Alle weiteren Informationen zu Hercules Fahrrädern findest du auf der Webseite des Herstellers hier.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter