Nav Menu

Gravel Bikes 2022: Hier sind die neuen Modelle

September 12, 2021
Gravel Bikes 2022: Hier sind die neuen Modelle

Die Nachfrage nach Gravel Bikes hat auch dieses Jahr nicht nachgelassen, Grund genug für die Hersteller euch mit noch mehr neuen Modellen zu versorgen.
Hier findet ihr alle Infos zu den neuen Modellen und die passenden Angebote auf unserem Marktplatz.

Bergamont | Bianchi | BMC | Bulls | Cannondale | KTM | Scott | Specialized | Trek | VSF Fahrradmanufaktur

Entdecke aktuelle Gravel Bikes der Saison 2022 auf dem Marktplatz

Bergamont Grandurance 2022

bergamont-grandurance-2022-jpg

Typ: Gravel Bike
Einsatzzweck: Offroad, Alltag, Bikepacking

Das beliebte Gravel Modell bekommt für 2022 ein Facelift spendiert, der Alu und der Carbonrahmen wurden nun noch besser für den Offroad Einsatz konstruiert, passend dazu ist es nun möglich bis zu 50 mm breite Reifen (45 mm bei RD Modellen mit Schutzblechen) zu montieren und es gibt jetzt zusätzliche Befestigungspunkte an der Gabel, um beispielsweise Taschen fürs Bikepacking zu montieren. Ebenfalls neu ist das aufgeräumte Cockpit, denn die Züge verlaufen nun entlang des Lenkers und dann durch den Vorbau direkt in den Rahmen, was nicht nur vorteilhaft für die Befestigung für Lenkertaschen ist, sondern obendrein auch noch verdammt gut aussieht. Mit Alu-Rahmen liegt das Grandurance preislich zwischen 1.099€ und 1.999€ und mit einem Carbonrahmen liegt ihr zwischen 2.999€ und 3.199€.

Entdecke alle Bergamont Gravel Bikes auf dem Marktplatz

Bianchi Impulso Pro 2022

bianchi-impulso-pro-2022-jpg

Typ: Gravel Bike
Einsatzzweck: Offroad, Gravel Racing

Mit der eher schmalen Reifenbreite von 37 mm richtet sich das Impulso Pro an die Gravel-Rennfahrer, die eher in leichtem Gelände unterwegs sind und dafür aber umso schneller. Der aggressive Carbonrahmen sorgt für ein dementsprechendes Fahrgefühl und lässt euch über Gravel Strecken oder den Asphalt fliegen. Ausgestattet mit einer eher kurz übersetzten 1x11 GRX-600 Gruppe ist auch für steile Anstiege gesorgt. Bergab sorgt dann die hydraulische Scheibenbremsanlage für die nötige Verzögerung. Zu haben ist das Bike für 2.979€.

Entdecke alle Bianchi Gravel Bikes auf dem Marktplatz

BMC Roadmachine X 2022

bmc-roadmachine-x-2022-png

Typ: Allroad Bike
Einsatzzweck: Offroad, Langstrecke, Adventure

Ein Allroad Bike wie das Roadmachine X schließt die Lücke zwischen einem reinen Straßenrad und einem Gravel Bike, so ist das Rad zwar hauptsächlich auf der Straße zuhause, aber lässt euch auch auf losem Untergrund nicht im Stich. Die Geometrie ist ähnlich zu einem Endurance Bike und in Kombination mit den 32 mm breiten Reifen fühlt sich das Rad auch auf langen Strecken komfortabel an. Zusätzlich zu der Alu Variante des Roadmachine X kommt für 2022 nun auch ein komplett neuer Carbonrahmen dazu, der das Gewicht nochmal deutlich verringert. Die beiden Carbon Modelle kommen jeweils mit einem elektronischen 1x12 Antrieb, das Alu Modell mit einem mechanischen 1x11 Antrieb. Preislich liegt das Bike bei 2.299€ für die Alu Variante und die Carbon Variante liegt je nach Ausstattung zwischen 4.699€ und 5.999€. Im Bild seht ihr das Top-Modell Roadmachine X ONE.

BMC URS AL 2022

bmc-urs-al-2022-png

Typ: Gravel Bike
Einsatzzweck: Offroad, Langstrecke, Bikepacking

Die Modellpalette der Gravel Bikes wird 2022 um eine Alu-Variante, dem URS AL erweitert, so bieten die Schweizer nun auch einen preisgünstigen Einstieg in die Gravel-Welt. Der Rahmen kommt anders als die Carbon Variante ohne eine Dämpfung an den Sitzstreben, hat dafür aber eine insgesamt komfortablere Geometrie, die das Bike in Kombination mit bis zu 45 mm breiten Reifen zu einem waschechten Offroad Renner machen. Das Bike ist ab März 2022 in den Modellvarianten BMC URS AL THREE für 1.999€, BMC URS AL TWO für 2.199€ und BMC URS AL ONE (im Bild) für 2.499€ verfügbar.

Entdecke alle BMC Gravel Bikes auf dem Marktplatz

Bulls Machete 2022

bulls-machete-2022-jpg

Typ: Gravel Bike
Einsatzzweck: Offroad, Langstrecke, Bikepacking

Mit dem Machete stellt Bulls ein komplett neues Modell für seine Gravel-Produktpalette vor. Das Bike wurde speziell fürs Bikepacking und harte Offroad Abenteuer entwickelt, deutlich wird das vor allem durch die riesige Reifenfreiheit, die euch erlaubt Reifen bis 50 mm bei 28 Zoll großen Laufrädern zu montieren. Außerdem gibt es an dem Rad zahlreiche Gewinde-Einsätze, die es euch ermöglichen Getränkehalter und Taschen fürs Bikepacking zu montieren. Befestigungsmöglichkeiten für Schutzbleche, Gepäckträger und Beleuchtung sind selbstverständlich auch mit an Bord. Erhältlich ist das Machete in drei Modellvarianten mit 1x Antrieb und Carbonrahmen. Preislich liegt das gute Stück zwischen 2.399€ und 4.699€.

Entdecke alle Bulls Gravel Bikes auf dem Marktplatz

Cannonale SuperSix Evo SE/CX 2022

cannondale-supersix-evo-2022-png

Typ: Gravel Bike / Cyclocross Bike
Einsatzzweck: Offroad, Langstrecke, Bikepacking, Cyclocross

Mit dem neuen SuperSix Evo SE und SuperSix Evo CX richtet sich Cannondale sowohl an Gravel Fahrer, als auch an Leute, die nach einem neuen Cyclocross Bike suchen. Der leichte Carbonrahmen ist im Vergleich zum Topstone deutlich sportlicher und aggressiver, was für deutlich mehr Speed auf der Piste sorgt. Das SE ist mit der SRAM Rival AXS Gruppe mit 22 Gängen ausgestattet, das CX kommt hingegen mit einer mechanischen SRAM Force1 Schaltung mit 11 Gängen. Auch bei der Reifenwahl gibt es Unterschiede, so setzt Cannondale für das SE auf 40C Reifen und für das CX auf eine offizielle Cyclocross Bereifung mit der vorgeschriebenen Breite von 33C. Preislich liegt das SE bei 4.699€ und das CX (im Bild) bei 4.199€.

Entdecke alle Cannondale Gravel & Cyclocross Bikes auf dem Marktplatz

KTM X-Strada 2022

ktm-x-strada-2022-jpg

Typ: Gravel Bike
Einsatzzweck: Offroad, Alltag, Bikepacking

KTM bringt mit dem neuen X-Strada ein Bike mit einem speziell für den Gravel-Einsatz konzipierten Rahmen heraus. Das Vorgängermodell basierte eher auf einem umfunktionierten Rennradrahmen und deshalb wurde es gerade auch wegen der hohen Nachfrage für 2022 Zeit einen eigenen Gravel Rahmen zu entwickeln. Mit ganzen 10 verschiedenen Modellvarianten ist für jeden etwas dabei, egal ob Carbonrahmen, 1x oder 2x Antrieb, Flatbar oder Schutzbleche mit Gepäckträger, wirklich jeder findet hier das richtige Rad. Das Top-Modell ist sogar mit der neuen RockShox Rudy Federgabel ausgestattet, die beim Ausflug ins Gelände für extra Komfort sorgt. Preislich liegt das X-Strada zwischen 1.299€ und 4.099€.

Entdecke alle KTM Gravel Bikes auf dem Marktplatz

Scott Addict Gravel 2022

scott-addict-gravel-2022-jpg

Typ: Gravel Bike
Einsatzzweck: Offroad, Langstrecke, Bikepacking

Mit dem neuen Addict Gravel stellt Scott das komplett überarbeitete Abenteuer und Gravel Bike für das nächste Modelljahr vor. Der Rahmen bietet neben einigen Neuheiten und Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger auch neue Lackierungen. Zu den größten Neuerungen gehört aber vor Allem die 45 Millimeter Reifenfreiheit und die zusätzlichen Befestigungspunkte für Zubehör, wie Schutzbleche, Bikepacking Taschen oder weitere Trinkflaschenhalter. Die Befestigungspunkte sind dabei so in den Rahmen integriert, dass auch diejenigen, die ein cleanes Bike bevorzugen auf ihre Kosten kommen. Auch die integrierte Zugverlegung sorgt neben Aerodynamik-Vorteilen für eine cleane Optik. Verfügbar ist das Addict Gravel in den vier verschiedenen Varianten Contessa Addict Gravel 15 (Damenvariante), Addict Gravel 30, Addict Gravel 10 (im Bild) und Addict Gravel Tuned. Die Preise liegen zwischen 2.599€ und 8.699€.

Scott Speedster Gravel 2022

scott-speedster-gravel-2022-jpg

Typ: Gravel Bike
Einsatzzweck: Offroad, Langstrecke, Bikepacking

Das Speedster Gravel bekommt für 2022 einen komplett neuen Rahmen spendiert und wird durch die deutlich breiteren Reifen zu einem waschechten Gravel Bike. Die 45C Schwalbe G-ONE Bite Bereifung eignet sich einerseits perfekt für unwegsames Gelände, sie lässt euch aber auch auf Asphaltstrecken nicht im Stich. Ebenfalls neu ist das komplett aufgeräumte Cockpit, das die Züge elegant im Vorbau verschwinden lässt. Wie beim Vorgänger ist das Speedster Gravel auch 2022 wieder in vielen verschiedenen Ausstattungsvarianten verfügbar. Dieses Modelljahr gibt es zusätzlich zwei EQ-Modelle mit werkseitig verbauten Schutzblechen. Preislich liegt das Bike zwischen 1.099€ und 2.599€.

Entdecke alle Scott Gravel Bikes auf dem Marktplatz

Specialized Crux 2022

specialized-crux-2022-jpg

Typ: Gravel Bike
Einsatzzweck: Offroad, Gravel/Cyclocross Rennen

Mit dem neuen Crux bringt Specialized das bisher leichteste Gravel Bike überhaupt auf den Markt. Mit der Top-Ausstattung bringt das Bike laut Hersteller nur 7,25 kg auf die Waage, was gerade im Gravel-Segment unfassbar wenig ist, wenn man bedenkt, dass man mit diesen Bikes meist abseits von befestigten Wegen unterwegs ist. Von Haus aus gibt es das Crux ausschließlich mit 1x-Antrieben von SRAM, ein Umbau auf 2x-Antrieb ist aber auch möglich, wenn auch nur mit elektronischem Umwerfer. Bei der Reifenfreiheit wurde auch nicht gegeizt, so habt ihr die Möglichkeit bis zu 47 mm breite Reifen zu fahren. Preislich liegen die Modelle recht weit auseinander, so geht es mit dem Crux Comp bei 4.000€ los, das Expert liegt bei 6.000€, das Pro bei 8.000€ und das Top-Modell, das S-Works Crux (im Bild) liegt bei ganzen 12.200€. Für die Framesets werden 3.000€ und 4.500€ fällig.

Entdecke alle Specialized Gravel Bikes auf dem Marktplatz

Trek Boone 2022

trek-boone-2022-jpg

Typ: Cyclocross Bike
Einsatzzweck: Cyclocross Racing

Das neue Trek Boone ist nun noch leichter geworden und durch den neuen Rohrsatz vom Èmonda wurde auch die Aerodynamik verbessert. Die Züge verlaufen beim neuen Modell nun auch direkt am Cockpit in den Rahmen, was für eine cleane Optik sorgt. Zu haben ist das Bike entweder als Komplettrad Boone 6 Disc oder als Rahmenset, das im Vergleich zum 2021er Rahmenset ganze 270 Gramm leichter geworden ist. Preislich liegt das Boone 6 Disc bei 3.499€ und das Rahmenset ist für 2.499€ zu haben.

Trek Checkpoint 2022

trek-checkpoint-2022-jpg

Typ: Gravel Bike
Einsatzzweck: Offroad, Langstrecke, Bikepacking

Das Checkpoint bekommt einen neuen Rahmen spendiert, zu den zahlreichen Änderungen gehören unter Anderem die Verbesserung der Aerodynamik, eine angepasste Geometrie für den Gravel-Einsatz und eine vergrößerte Reifenfreiheit. Nun lassen sich also bis zu 45 mm breite Reifen bei 700c und bis zu 2,1 Zoll breite Reifen mit 650b Laufrädern fahren. Wer sich für eines der Carbonmodelle entscheidet, der bekommt zusätzlich ein Staufach im Unterrohr und ein integriertes Cockpit, welches dem Bike einen super cleanen Look verpasst. Zu haben ist das Checkpoint sowohl mit mechanischen, als auch elektronischen 1-fach und 2-fach Gruppen. Preislich liegt das Bike zwischen 2.399€ und 11.999€.

Entdecke alle Trek Gravel & Cyclocross Bikes auf dem Marktplatz

VSF Fahrradmanufaktur GX-1200 2022

vsf-fahrradmanufaktur-gx-1200-2022-jpg

Typ: Gravel Bike
Einsatzzweck: Offroad, Langstrecke, Bikepacking

Zum 35-jährigen Jubiläum der VSF Fahrradmanufaktur stellen die Oldenburger ihr erstes Gravel Bike vor und führen damit auch eine komplett neue Produktkategorie ein. Die limitierte 1st Edition des GX-1200 ist dabei schon ein sehr guter Vorgeschmack auf das, was noch kommt. Ausgestattet mit der 1x13-Gang Campagnolo Ekar Gruppe und Shamal Carbonlaufrädern steht dem nächsten Abenteuer nichts im Weg. Im Mittelpunkt steht jedoch der nigelnagelneue Gravelrahmen aus Columbus Stahl, der in Kombination mit der ebenfalls neu entwickelten Columbus Futura Carbon-Gabel in jeder Lebenslage für ein komfortables und dennoch agiles Fahrgefühl sorgt. Vollendet wird das GX-1200 durch feinste Carbon Anbauteile von Ritchey, die zusätzlich noch für ein geringeres Gewicht sorgen. Zu haben ist das Bike Anfang 2022 zu einem Preis von 5.999€.


Du suchst nach günstigen Restposten? > Zum Gravel Bike Sale
Die größte Auswahl aller Road-Marken? > Jetzt bei uns!


Bilder: Hersteller

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter