Cyclocross Grundlagen: 3 wichtige Fahrtechnik-Tipps für Einsteiger

Oktober 27, 2016
Cyclocross Grundlagen: 3 wichtige Fahrtechnik-Tipps für Einsteiger

Wer schon immer mit dem Gedanken gespielt hat, sich ein Cylcocross Bike zuzulegen, sollte nicht mehr lange warten. Das mild-trübe Herbstwetter ist wie gemacht für actionreiche Touren durch den Wald und unsere ausführliche Cyclocross Kaufberatung gibt dir alle notwendigen Informationen an die Hand, die du für den Kauf wissen musst. Was du sonst noch brauchst, sind ein paar grundlegende Techniken, die du für dein erstes Rennen brauchst. Und genau solche zeigen wir dir in unseren Cyclocross Grundlagen.

Wer keine Probleme mit der englischen Sprache hat, findet alle Tipps auch im Video unserer australischen Kollegen:

Egal ob auf natürlichen Strecken oder präparierten Kursen; beim Cyclocross können dich so einige Hindernisse ausbremsen. Treppenstufen, Sandbunker, Wurzelteppiche, Baumstämme, heftige Anstiege oder enge Kurven müssen überwunden werden und verlangen den Fahrern unter Umständen einiges ab. Wenn man dann noch die hohe Intensität der recht kurzen Rennen mit in Betracht zieht, sollte man schon etwas Zeit in ein umfassendes Training investieren.

cyclocross tipps bikeexchange

Fahrtechnik #1: Bunny Hop

Für viele erfahrene Biker vielleicht ein alter Hut, doch eine überlebenswichtige Technik in allen Lebenslagen: Der Bunny Hop befördert dich mit wenig Aufwand über kleine Hindernisse. Das Konzept ist simpel: Du bringst erst das Vorderrad, dann das Hinterrad in die Luft und schaffst dadurch genug Raum, um unbeschadet über Äste oder größere Steine zu springen.

Wenn du dich auf das Hindernis zu bewegst, musst du dein Körpergewicht nach hinten verlagern und das Vorderrad nach oben ziehen. Dein eigener Körper macht es durch die Bewegung nach hinten einfacher, das Rad in die Luft zu bekommen und ist auch entscheidend in der zweiten Phase des Bunny Hops. Kurz bevor dein Vorderrad das Hindernis passiert, bewegst du deinen Körper schnell nach vorne und ziehst deine Pedale mit deinen Beinen nach oben (vorausgesetzt, du nutzt Klickpedale). deine Füße sollten dabei parallel zueinander sein, damit dein Bike bei der Aktion auch gerade bleibt und nicht in eine Richtung wegkippt. Die Schwungkraft lässt das Bike für einen kurzen Moment komplett abheben, was genug Zeit sein sollte, um das Hindernis hinter dir zu lassen. Die Schwerkraft bringt dich dann wieder nach unten, jedoch solltest du versuchen, deinen Körper in der Luft wieder in eine neutrale Position zu bringen und nicht sehr, zu lange nach vorne zu bewegen, da du sonst mit Übergewicht auf dem Vorderrad landest, was durchaus zu einem Sturz führen kann.

cyclocross tipps bunny hop bikeexchange

Als Anfänger des Cyclocross-Sports solltest du mit den Übungen klein anfangen. Lege dir einen dickeren Ast auf den Weg und steigere dich Stück für Stück. Wenn du bei niedrigen Geschwindigkeiten kein Problem mit dieser Höhe hast, kannst du dich an höheren Hindernissen versuchen und langsam die Geschwindigkeit erhöhen.

Fahrtechnik #2: Aufspringen und Abspringen

Das schnelle Abspringen vom Cyclocross Bike ist eine wichtige Technik, um Hindernisse zu überwinden, sollte aber hauptsächlich für harte Brocken verwendet werden oder extrem unwegsames Gelände. Auch wenn es auf den ersten Blick leicht aussieht benötigt es etwas Übung, aus der Bewegung vom Bike abzuspringen und sich dann wieder in den Sattel zu schwingen, ohne zu viel Zeit zu verlieren. Außerdem ist es bei vielen Cyclocross-Rennen quasi unvermeidlich, für einige Meter abzusteigen um ein Hindernis zu passieren. Wichtig ist hierbei, so spät wie möglich und so früh wie nötig abzusteigen, um auf der einen Seite nicht zu viel Zeit zu verlieren und auf der anderen nicht ausversehen in das Hindernis hineinzugeraten, bevor man überhaupt abgestiegen ist. Das Ausklippen aus den Pedalen ist für viele Anfänger ein weiterer Stolperstein in einer solchen Situation, weswegen das gut getimte Absteigen gelernt sein will.

cyclocross tipps aufsteigen und absteigen bikeexchange

Wenn du dich dem Hindernis näherst, klickst du dich erstmal aus dem Pedal auf deiner sogenannten nicht-dominanten Seite aus, also die Seite, auf der du dich auch ausklicken würdest, wenn du an der roten Ampel absteigen musst. Der andere Fuß bleibt noch in den Klickpedalen. Schwinge dann deinen Körper auf die Seite, wo du noch eingeklickt bist. Dies ist dann dein erster Kontakt mit dem Boden. Im Optimalfall bist du jetzt nur noch zwei bis drei Meter vom Hindernis entfernt. Jetzt klickst du auch den anderen Fuß aus, behältst eine Hand fest am Lenker und hebst mit der anderen das Oberrohr an. Jetzt rennst du mit dem Cyclocross Bike in der Hand einfach über die schwierige Stelle hinweg.

Wenn du am Hindernis vorbei bist, rennst du weiter und gehst wieder mit beiden Händen an den Lenker. In der Bewegung musst du dann abspringen, dein Bein über den Rahmen schwingen und mit deinem Po einigermaßen mittig den Sattel treffen. Die Füße sollten so schnell wie möglich in die Pedale schlüpfen, damit du wieder Gas geben kannst. Dieser Teil erfordert die meiste Übung und wird dich einige Stunden kosten, doch das Ergebnis ist es wert. Außerdem sieht die Aktion auch recht cool aus.

Fahrtechnik #3: Schultern

Das Schultern des Cyclocross Bikes ist vor allem dann notwendig, wenn du ein sehr steiles oder stufenartiges Hindernis vor dir hast, über das du nicht ohne Weiteres mit dem Bunny Hop drüber kommst und das schnelle Absteigen und normale Tragen auf Dauer zu anstrengend wird. Nimmst du dein Bike auf die Schulter, bist du nicht nur schneller, sondern auch sicherer unterwegs.

Diese Technik ist wirklich einfach und erfordert nur wenig Übung. Du steigst ab wie in #2 erklärt, hebst deinen Cyclocrosser über die Schulter und hältst mit der Hand wie auf dem Bild den Lenker fest. Die meisten CX-Bikes haben ein flacheres Oberrohr als Rennräder, was diese Technik deutlich komfortabler macht. Durch die Hand am Lenker hast du stets die volle Kontrolle über das Bike und du kannst mit vollem Tempo in den Sprint gehen, ohne Angst haben müssen, vom eigenen Lenker ausgeknockt zu werden.

cyclocross tipps schultern bikeexchange 2

cyclocross tipps schultern bikeexchange