For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Urban Bike
Marken
Cannondale
Cube
45
Diamant
22
Scott
20
Kalkhoff
12
Ghost
11
Trek
9
Bergamont
5
Stevens
4
Alle Marken zeigen
Händler
Laufrad racingbikes OHG
1
Verfügbarkeit
Ort

Cannondale Urban Bikes

Ansicht:
 

Cannondale Urban Bikes: Normal kann ja jeder

Cannondale geht gerne seine ganz eigenen Wege, und das nicht nur im Design, auch die Technik nimmt gerne ungeahnte Formen an.

Seit die Firma 1971 gegründet wurde, machen die Amerikaner immer wieder mit Innovationen auf sich aufmerksam, die andere Hersteller für schlicht unmöglich halten. Der erste Firmensitz lag übrigens in einem Loft über einer Gurkenfabrik. Aber Gurken sind Cannondale Urban Bikes nun wirklich nicht.

Mit einem Cannondale Bad Boy durch die City

Aber fangen wir von vorne an. Wenn ein Fahrrad schon Bad Boy heißt, was wird wohl dahinter stecken? Richtig, eine Pistensau, die sich für nichts zu schade ist.

Schnell, clean, hochwertig, sämtliche Anforderungen an ein Urban Bike werden erfüllt. Der Bad Boy unter den Urban Bikes hat alles an Spezialitäten mitbekommen, was Cannondale sich in den letzten Jahren so ausgedacht hat.

Da wäre zunächst die Federgabel, die einseitige. „Lefty“ sieht gewöhnungsbedürftig aus, überzeugt aber durch präzises Kurvenverhalten und beste Fahreigenschaften, auch unter erschwerten Bedingungen. Vielleicht denkst du jetzt, das ist für ein Rad, das hauptsächlich in der Stadt gefahren wird völlig überdimensioniert, aber perfekte Kontrolle und optimales Handling sind im täglichen Kampf im Straßenverkehr lebensnotwendig. Eine einarmige Gabel war natürlich noch nicht exklusiv genug. Nein, eine integrierte Beleuchtung musste her. Und so beinhaltet der eine Arm der Gabel einen LED-Leuchtstreifen, geladen wird per Mini-USB-Anschluss.

Klein und wendig

Einen völlig anderen Ansatz verfolgt Cannondale mit seinem Modell Hooligan. Kompakt und leicht sollte es sein. Ist es auch geworden und so ist das Bike der perfekte Begleiter in der Großstadt. Und während 20 Zoll Laufräder für unnachahmliche Wendigkeit in der Stadt sorgen, vermittelt der smartformed Alurahmen in Kombination mit einer Solo-Gabel ein sicheres Fahrgefühl.

Aber so richtig machen sich die guten Eigenschaften des Cannondale Kompakt-Bikes erst dann bemerkbar, wenn du nicht darauf fährst. Denn dann erst merkst du wie praktisch es ist, wenn dein Fahrrad im Hausflur nicht zur Stolperfalle wird und problemlos in der U-Bahn mitfahren kann. Ein Hooligan passt in jeden Aufzug. Du kannst es in den Kofferraum packen oder es die Treppe hinauftragen, denn mit einem Gewicht von ungefähr 11 kg ist es gut zu handhaben. Besonders schön ist die Lackierung der 2017er Modelle, der Rahmen ist silbern, die Lefty-Gabel bekam einen roten Anstrich verpasst, damit sie auch ja nicht übersehen wird. Fazit: klein, schnell – ein Blitz, naja, eher ein Blitzchen in rot und silber.

Gediegen und sicher durch die Stadt

Wem Bad Boy zu badass ist und das Hooligan zu dann doch irgendwie zu klein, der bekommt von Cannondale auch ein absolut vernünftiges, solides und verlässliches Fahrrad, das Tesoro nämlich. Es ist eher Citybike als Urban Bike, eignet sich mit seiner großen Auswahl an Gängen aber durchaus auch für kleine oder mittlere Radtouren. Du bekommst es mit tiefem Durchstieg, peinliche Klettermanöver kannst du dir so sparen, außerdem eignet es sich daher bestens für Damen.

Gepäckträger, Schutzbleche und die von der Straßenverkehrsordnung vorgeschriebene Beleuchtung sind selbstverständlich vorhanden. Auf diesem Fahrrad sitzt du aufrecht, so hast du jederzeit den vollen Überblick. Der Lenker ist ergonomisch geformt. Die Biegung bringt Arme und Hände in eine entspannte Haltung, so verkrampfen sie auch auf längeren Fahrten nicht. Noch ein Detail das für absoluten Fahrrad-Fahrkomfort sorgt: der Vorbau kann individuell auf den Fahrer eingestellt werden. So kannst du deine persönliche Fahrhaltung bestimmen. Aber nicht nur das, auf längeren Fahrten lässt sich der Neigungswinkel des Lenkers einfach verstellen, so kannst du eine andere Fahrhaltung einnehmen und kommst ohne verspannte Schultern zum Ziel. Auch die gefederte Gabel leistet ihren Beitrag zum perfekten Fahrvergnügen. Sie gleicht alle Unebenheiten aus, die die breite Bereifung nicht schon geschluckt hat, bevor sie bei dir ankommen.

Das Tesoro ist ein absolutes Genießerfahrrad, es eignet sich hervorragend für tägliches Pendeln, Einkäufe, Ausflüge oder die eine oder andere kleine Tour.

Cannondale Urban Bikes gibt’s bei BikeExchange

Bei unseren Fahrradhändlern findest du Fahrräder von Cannondale in Massen. Auch Urban Bikes. Du kannst dein neues Fahrrad in aller Ruhe daheim aussuchen. Falls du irgendwelche Fragen hast, findest du in jeder einzelnen Anzeige die Kontaktinformationen des Fahrradhändlers, der das Fahrrad anbietet. Du kannst ihn anrufen oder ihn per Email kontaktieren, er wird dir alle Fragen gerne beantworten. Du kannst das Fahrrad auch einfach direkt mit ein paar Klicks bestellen und es nach wenigen Tagen an deiner Haustür in Empfang nehmen. Du kannst es auch im Internet kaufen und es dann im Fahrradladen abholen. Das ist besonders dann zu empfehlen, wenn noch Erklärungsbedarf besteht und du eine Einweisung beispielsweise in die Bedienung der Gangschaltung möchtest. Der Händler kann dir auch gleich Sattel und Lenker einstellen. So kannst du direkt losfahren.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter