Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Rennräder & Cyclocross
Rennrad
Marken
Scott
Trek
432
Specialized
260
Cannondale
174
Giant
156
Cube
133
Scott
91
Focus
66
Stevens
61
Alle Marken zeigen
Modelle
Foil 20 2017
3
Foil 10 2017
2
Foil 10 2016
2
Solace 10 2017
2
Addict 15 2016
1
Addict 30 2016
1
Addict Premium Disc Di2 2017
1
Addict Team Issue 2014
1
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Picocycles Fahrräder
40
Bike-Station
10
Rad Ab!
6
Adrenalin Radsport
5
Christian Schmidt Motor-Sport-Technik
4
Fun&Bike
4
Messingschlager GmbH & Co.KG
4
Cycle Werx
3
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Zustand
Farbe
Größe
Gruppen
Rahmenmaterial

Scott Rennräder

Ansicht:  

Das Scott Rennrad im Fokus

Vom absoluten High-Tech-Rennrad Foil Premium, das gerade einmal 6,7 kg auf die Waage bringt (und damit nach UCI Reglement zu leicht für Rennen ist), bis hin zum Einsteiger-Bike Speedster hat Scott wirklich für jeden den passenden Untersatz parat. Die Schweizer setzen dabei auf hochwertige Komponenten, eine stimmige Abstimmung und vor allem auf ihre fortschrittliche Rahmentechnologie. Vor allem im Leichtbau ist das Unternehmen seiner Konkurrenz weit voraus und hat mit seinen Carbon-Rahmen schon häufig Gewichtsrekorde aufgestellt.

Mehr lesen: Scott Rennräder 2017 – Verbessertes Foil, mehr Addict Modelle

Scott Rennrad Technologie - Perfektion im Leichtbau

Die Scott-Rennräder profitieren dabei vom enormen Know-How der Entwickler. Die weiterentwickelte HMX-Carbonfaser ist über 20 Prozent steifer als die HMF-Faser derselben Gewichtsklasse und erlaubt es den Ingenieuren, unglaublich geringes Gewicht mit exzellenten Fahreigenschaften und Stabilitätswerten zu verbinden. Einen Schritt weiter geht die HMX-SL Faser mit Nano-Technologie, welche mit Nanoröhren verstärktes Epoxidharz sowie T1000G Kohlefaser, die Faser mit der weltweit höchsten Zugfestigkeit, enthält. Das Ergebnis: Eine nochmal verbesserte Festigkeit bei nochmal weniger Gewicht, um eine perfekte Kraftübertragung zu ermöglichen. Der HMX-SL ist vergleichen mit dem Standard-HMF-Rahmen ungefähr 14% leichter.

Breites Sortiment im Scott Online-Shop

Das Portfolio der Schweizer ist durch die unterschiedlichen Rahmentechnologien sehr vielfältig. Die High-End-Bikes mit dem Zusatz Premium, Team Issue und RC haben rahmentechnisch nur das Feinste vom Feinen, spielen aber auch preislich in einer eigenen Liga. Wer also nicht unbedingt bei der nächsten Tour de France mitfahren will, findet bei Scott aber auch Rennräder mit absolut fairem Preis-Leistungsverhältnis. Das Addict ist hier ein guter Kandidat. Der HMF-Carbon-Rahmen ist extrem schnell und steif und bringt dich dank solider Komponenten ganz sicher an dein Ziel, auch ohne 10.000 € Preisschild. Die Rahmengeometrie der Addict und auch der Foil-Modelle ist auf Competition Road ausgelegt - Handling und Sitzposition sind aggressiv und angriffslustig, wie man es von einem Scott Rennrad erwarten darf. Das CR1 und das Solace auf der anderen Hand vereinen Leistung mit dem nötigen Komfort, den Langstreckengenießer absolut nicht missen wollen. Vibrationen werden dank der besonderen Konstruktion absorbiert und vom Fahrer ferngehalten. Man sieht: Es gibt für jeden Anspruch das passende Bike. Schaut euch in unserem großem Fahrrad-Online-Shop um, und entdeckt neben den aktuellen Modellen auch das ein oder andere Schnäppchen.

Scott Rennräder für Damen

Für Frauen hat Scott auch etwas Besonderes in der Hinterhand. Die Contessa-Modelle sind besonders auf die Bedürfnisse der Frau zugeschnitten und ermöglichen ambitionierten Fahrerinnen eine gute Performance auf komfortablen Rennrädern. Die Contessa-Rennräder sind dabei allerdings keine eigene Serie, sondern gliedern sich in die einzelnen Rennradmodelle des Schweizer Fahrradspezialisten ein. Neben der Einsteigerserie Speedster gibt es auch bei den Endurance-Modellen der Solace-Reihe verschiedene Contessa-Fahrräder, die in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten zur Auswahl stehen. Auch das Design wurde überarbeitet um den individuellen Wünschen der Frau zu entsprechen. Das passende Scott Rennrad für die Ehefrau ist also schnell gefunden.

Neuheiten

2017 gibt es wieder allerhand Neues von Scott. Beim Foil setzen die Entwickler weiterhin nicht nur auf pure Aerodynamik, sondern auch auf Komfort und eine hohe Steifigkeit , welche für einen erfolgreichen Sprint unerlässlich ist. Nur so konnte Matthew Hayman auf dem Foil den Cobble-Klassiker Paris-Roubaix gewinnen. Die Steifigkeit des Steuerrohrs und des Tretlagers wurde im Vergleich zum Vorgänger um 13% verbessert, während der Komfort durch die Comfort Zone Construction quasi verdoppelt wurde. Die nach unten versetzte Befestigung der Sitzstreben erhöht die vertikale Nachgiebigkeit laut Scott um 86%. Auch bei der Gabel wurde die Steifigkeit erhöht. Scott hat aber nicht vergessen, dass es sich beim Foil um ein Aero-Bike handelt, und konnte den durchschnittlichen Kraftaufwand durch die Reduktion des Luftwiderstands im Vergleich zum vorherigen Foil um 6 Watt verringern, was eine Zeiteinsparung von 27 Sekunden auf einer Strecke von 40km bei 45km/h bringt.

Die Addict-Familie ebenfalls vergrößert. Scott fügte der erfolgreichen Serie ein reguläres Addict Disc Modell hinzu, zusätzlich zu der superleichten SL Version, dem RC Team-Nachbau, dem CX-Cyclocross-Rad, der Gravel-Variante und natürlich dem „normalen“ Addict mit Felgenbremse. Der Disc-Rahmen aus HMX Carbon bringt in der Top-Variante nur 60 Gramm Extra-Gewicht mit sich und ist kompatibel zu elektronischen und mechanischen Antrieben. Die Gabel wurde für die Scheibenbremsen und den Flat-Mount-Standard optimiert und ermöglicht die interne Kabelverlegung und genügend Reifenfreiheit für bis zu 28C-Reifen. Auch das hintere Rahmendreieck wurde für die Montage der Disc-Bremsen optimiert: Vergrößerte Sitzstreben und längere Kettenstreben sollen die asymmetrischen Kräfte, die durch eine Scheibenbremse erzeugt werden, bestmöglich kompensieren. Für all diejenigen, die es nicht auf der Straße hält, bietet Scott neben dem Addict Gravel jetzt auch ein Speedster Gravel an. Das All-Road Bike mit hochwertigem Alu-Rahmen soll zusätzlich zu der CX-Version mehr Auswahl zum kleinen Preis für alle abenteuerlustigen Biker bieten.

Das Komfortwunder unter den Scott Rennrädern ist weiterhin das Solace, dass auch einige Verbesserungen absahnte. Das Rahmengewicht liegt dank des hochwertigen HMF Carbons nur noch bei 890 Gramm, die Gabel kommt auf 330 Gramm. Mit dem übergroßen BB86 Press-Fit-Tretlager gibt es 17% mehr Steifigkeit, die Kraftübertragung wurde durch breitere Befestigungspunkte maximiert. Die zweigeteilte Rahmenkonstruktion aus Komfort Zone und Power Zone sorgt für eine verbesserte Balance aus Fahrkomfort und Kraftübertragung. Das Shock Damping System konzentriert sich dabei auf das Heck und bietet für das hintere Rahmendreieck eine höhere Nachgiebigkeit durch die speziell entworfenen Sitzstreben.

Finde dein Scott-Rennrad auf BikeExchange

Hier bei BikeExchange findest du die besten Scott Rennräder von Händlern in ganz Deutschland. In unserem breiten Angebot wirst du garantiert fündig - egal ob Amateur oder Profi, Mann oder Frau, Langstreckenliebhaber oder Sprinter. Wir bieten dir die volle Auswahl und statten dich mit deinem nächsten Scott Rennrad aus. Damit dir die Suche angesichts der vielen Modelle nicht allzu schwer fällt, bieten wir unseren Nutzern eine praktische Filterfunktion, mit deren Hilfe du deine Kriterien wie Rahmenhöhe, Budget oder Schaltung festlegen kannst. Anschließend werden dir dann die passenden Angebote präsentiert, sowohl neue Bikes als auch günstige Auslaufmodelle zum günstigen Preis.

Mehr Informationen zum Scott Rennrad Katalog sowie Preislisten und technische Daten auf der Hersteller-Webseite