For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Mountainbikes
Fullsuspension
Riding Style
Cross-Country & Race
All Mountain / Trail
Downhill & Freeride
Enduro
Marken
Scott
Cube
378
Specialized
252
Giant
162
Scott
150
Ghost
138
Trek
138
Cannondale
133
Rocky Mountain
127
Alle Marken zeigen
Modelle
Contessa Spark 730 2017
3
Genius 750 2018
3
Genius 900 Tuned 2018
3
Genius 700 Tuned 2018
2
Genius 720 2018
2
Genius 740 2018
2
Genius 750 2016
2
Genius 940 2018
2
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Picocycles Fahrräder
62
Radhaus Starnberg GmbH
16
Cycle Werx
10
Bike-Station
9
Zweirad Fischbeck GbR
7
Fahrradmagazin
6
Reinwald Zweirad GmbH
5
bike technik Nußloch
5
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Farbe
schwarz
carbon-schwarz
grau
silber
weiß
blau
hell-blau
gelb
More
Größe
16" | 40.6cm
17" | 43.2cm
17.5" | 44.5cm
18.5" | 47cm
19" | 48.3cm
19.5" | 49.5cm
20" | 50.8cm
20.5" | 52cm
More
Laufrad-Größe
27"
27.5"
29"
Rahmenmaterial
Aluminium
Carbon
Groupset (Schaltung)
Shimano XTR Shadow
Shimano XTR
Shimano Saint
Shimano XT Shadow
Shimano XT
Shimano SLX Shadow
Shimano SLX
Shimano Deore Shadow
More

Scott Fullys

Ansicht:

Scott Fully Mountainbikes in der Übersicht

Das Scott Fully Sortiment ist im Vergleich zu anderen Herstellern schon beinahe übersichtlich. Mit dem Spark, Genius, Voltage und dem Gambler gibt es vier Modellreihen, die sich an unterschiedliche Fahrertypen und Geländeanforderungen richten. Dazu kommen noch unterschiedliche Laufradgrößen, Ausstattungsvarianten und mit Contessa speziell für die Frauen abgestimmte Versionen. Wir liefern euch eine Übersicht über die wichtigsten Unterschiede und die beliebtesten Innovationen des sportlichen Fahrradherstellers aus der Schweiz.

Wenn du ein aktiver Mountainbiker bist, wirst du wissen, nach welchem Bike du suchen musst. Soll es eher weniger Federweg und ein leichter Rahmen für eine hohe Performance sein oder doch eher maximaler Federweg für beste Kontrolle auf den steilsten Abfahrten? Für Einsteiger des MTB-Sports empfiehlt es sich, entweder erst einmal mit einem Hardtail zu starten oder gleich ein Allrounder-Fully zu kaufen, das durch seine Vielseitigkeit ein breites Spektrum an Einsatzbereichen abdeckt. Wenn du aber genau weist, was du suchst, dann findest du unter den Scott Fullys das passende Gerät.

Typenfrage: Welches Scott Fully brauchst du?

Für Cross-Country Racer zählt nur eins: Speed. Hier kommt es nur auf Performance und einen leichten Rahmen an, am besten aus Carbon. Der Federweg mit 100mm bis 120mm reicht vollkommen aus, um die Waldwege und ebenen Trails mit maximaler Geschwindigkeit zu passieren. Das Scott Fully Spark passt hier bestens rein und überzeugt mit einem extrem leichten Rahmen und aggressiver Geometrie. Ist dir Cross-Country zu langweilig und du willst lieber Trails unsicher machen, solltest du zum Scott Genius greifen. Schnell, komfortabel und bestens gerüstet für technisch anspruchsvolle Abfahrten ist das Trail-Bike die erste Wahl für alle, die ein Scott Fully für alle Zwecke möchte. Der Federweg liegt hier zwischen 130 und 150mm.

Bist du allerdings ein Freerider und willst im Bikepark shredden was das Zeug hält, ist das Voltage der passende Hobel für dich. Egal ob Jumps, Drops oder Steilkurzen - das Bike mit bis zu 190mm Federweg macht alles platt. Das Tüpfelchen auf dem I ist das Gambler, eine kompromisslose Downhill-Waffe, mit dem du auch bei Rennen beste Chancen hast. Mit Weltcup-Features, tiefer Geometrie und noch längerem Dämpfer ist wirklich alles möglich, wenn es abwärts geht. Das Beste an den Downhill Fullys von Scott: Die mit 27,5“ Laufrädern ausgelieferten Bikes lassen sich auch ohne Probleme auf 26“ Räder umrüsten.

Ausstattungsvarianten und Frauenmodelle

Zwischen Downhill und Trail findet man das gerade sehr angesagte Enduro-Segment, für das Scott sein Genius aufgebessert hat. Das Genius LT kommt mit angepasster Geometrie und erhöhtem Federweg, um auf den Downhill-Passagen der Enduro-Rennen noch mehr Kontrolle zu haben. Auch Frauen kommen in den Genuss der Scott Fullys. Mit den Contessa Modellen bekommt die Damenwelt frauenspezifische Komponenten wie Sattel, Griffe und Lenker sowie eine angepasste Geometrie, um eine komfortablere Fahrerposition zu ermöglichen. Erhältlich sind aktuell die Scott Fullys Spark und Genius als Contessa-Variante.

Wenn du die passende Modellreihe gefunden hast, mit der du dich im Gelände austoben kannst, ist das Traumbike nicht mehr fern. Die Scott Fullys sind in zwei Serien kategorisiert, die 700er und 900, welche sich auf die Laufradgröße (27,5 und 29) beziehen. In den Serien wird dann noch die Ausstattungsvariante abgestuft, wobei 700 bzw. 900 das Top-Modell darstellt. Einsteigermodelle sind beispielsweise das 750 oder 760. Während das Spark und das Genius sowohl in 700er und 900er Varianten erhältlich ist, gibt es das Voltage und das Gambler nur mit 27,5er Rädern. Ein Plus im Namen signalisiert die Plus-Version eines Bikes, die mit breiteren Reifen noch mehr Traktion auf dem Trail bieten.

Scott Fullys im Online-Shop

Mit einem Scott Fully triffst du definitiv die richtige Wahl. Mit innovativen Technologien und einer hochwertigen Ausstattung sind sie sowohl für Profis als auch Einsteiger geeignet. Wenn du jetzt nach dem passenden Angebot suchst, bist du auf BikeExchange genau richtig. Während andere Online-Shops nur wenige Angebote an Scott Fullys bieten können, findest du auf unserem Martkplatz die besten Angebote von zahlreichen deutschen Scott Händlern. So hast du die größte Auswahl und kannst in aller Ruhe vergleichen. Aktuelle Modelle gibt es bei uns genauso wie günstige Restposten und günstige Testbikes - alle von etablierten Fachhändlern, die dir bei Fragen oder Änderungswünschen gerne zur Seite stehen. Einfach mit dem Verkäufer In Kontakt treten und ausführlich beraten lassen.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter