Für eine schnellere und sicherere Nutzererfahrung auf BikeExchange empfehlen wir dir, deinen Browser zu aktualisieren.

Merida Fullys

Ansicht:
 

Merida Fully online kaufen

Wer im Gelände ordentlich Spaß haben möchte, greift früher oder später zum Fully. Während ein Hardtail wie gemacht ist für Einsteiger, die sich erstmal an den Sport heranwagen möchten, ist echter Trail-Spaß häufig nur mit einem vollgefederten Mountainbike zu erleben. Der taiwanesische Fahrradhersteller Merida setzt bei seinen Fully MTBs auf deutsche Entwicklungsarbeit und bietet für jeden Fahrstil das passende Bike. Wir schauen uns das aktuelle Sortiment einmal kurz an.

In jedem Gelände zu Hause: Das All-Mountain Merida Fully One-Forty

Wie der Name schon sagt ist die Intention hinter jedem guten All-Mountain eine universelle Einsetzbarkeit. In diesem Sinne punktet das Merida One-Forty in unterschiedlichen Disziplinen. So kannst du dich bei diesem Fully auf Performance in allen Lebenslagen verlassen, beim Anstieg wie auch auf rasanten Abfahrten. Die neutrale Ausrichtung des Bikes zeigt sich vor allem bei der Geometrie und Sitzposition. Somit sind auch ausgiebige MTB-Touren kein Problem. Der Rahmen besteht aus festem Aluminium und verspricht Stabilität und Steifigkeit bei annehmbarem Gewicht.

Auch beim Vorbau folgt Merida dem derzeitigen Trend und hält diesen eher kurz, wodurch ein direktes Lenkverhalten ermöglicht wird. Der Float Link Hinterbau macht zusammen mit den agilen 27,5“ Laufrädern auf jedem Terrain eine gute Figur und sorgt dank des schwimmend gelagerten Dämpfers für ein sensibles Ansprechverhalten. Merida hat es bei dem Fullsuspension Mountainbike geschafft, dass trotz des hinteren Dämpfers keine Kraft auf dem Weg zum Hinterrad verloren geht und somit ein effizienter Antrieb und eine direkte Kraftübertragung möglich ist. Die gute Abstimmung sorgt in Kombination mit der groben Bereifung für gute Kletterfähigkeiten und Sicherheit auf allen Tracks. Mit diesem Bike erhältst du also ein perfekt ausbalanciertes Bike für alle Lebenslagen, dass auch dank seines günstigen Preis zu überzeugen weiß.

Überwältigende Auswahl: Merida One-Twenty

Das One-Twenty ist ein Bike für unterschiedlichste Einsatzgebiete. Die 27,5“ bzw. 29“ Plattform sorgt dafür, dass du für jeden Trip gerüstet bist. Das besonders für wilde Trail-Fahrten geeignete Merida Fully ist zahlreichen unterschiedlichen Modellen und Ausstattungsvarianten erhältlich. Auch hier sind das lange Oberrohr und der kurze Vorbau des Rahmens bei allen Modellen zu finden. Die direkte Lenkung verschafft dir puren Fahrspaß auf allen Strecken. Seine Berufung findet das Bike jedoch als reines Trailbike auf technisch anspruchsvollen Passagen und dank des 130mm Federwegs auch auf steilen Anschnitten.

Neben den 27,5 Zoll Laufrädern sind die größeren Rahmenausführungen ebenfalls als 29er Variante erhältlich. Je nach persönlicher Vorliebe und Verwendung solltest du dich für die kleineren Größen entscheiden, wenn du vor allem auf Wendigkeit und direktes Handling Wert legst. Für die größeren Räder spricht der Komfort und die Stabilität. Der Rahmen überzeugt mit intern verlegten Zügen, hochwertigen Aluminium-Materialien und einem Down Tube Exit am Unterrohr für den Zugang zu den Kabeln.

Als einziges Lady Fully im Sortiment von Merida fungiert das One-Twenty XT-Edition in der Juliet-Ausführung. Neben einer speziellen Lackierung sorgen besondere Komponenten an den Kontaktpunkten für maximalen MTB-Spaß für Damen. Ansonsten muss sich die Damenwelt mit den Juliet Hardtails begnügen.

Im Detail: Das runderneuerte One-Twenty 9.9000

Es ist einer der Trends 2019, jeder Hersteller muss ein Mountainbike im Angebot haben, das einfach nur Spaß macht: Jumps, Drops, Slides ... wir reden hier von Offoad-Fun auf dem Trail, logo, dass hier nur ein agiles, sensibles Fully in Frage kommt. Das One-Twenty ging ja schon in die entsprechende Richtung. Es zur Basis eines neuen Trailbikes zu machen war somit eine brillante Idee. Zunächst einmal wurde die Geometrie modernisiert, mehr Reach, weniger Stack, dazu noch einmal 400 Gramm Gewicht weniger bei mehr Steifigkeit. Steifer heißt aber auch gleichzeitig widerstandsfähiger, zusätzlich gibt es Rahmenprotektoren, vor allem wenn du dich für eine der Carbonversionen entscheidest, schützt das deinen Rahmen vor Schäden. Es gibt Rahmen komplett aus Alu oder natürlich Carbonrahmen. Aber du bekommst auch eine Kombi aus beidem, dann ist der Hauptrahmen aus Carbon, der Hinterbau aus Aluminium. Auch an den Komponenten wurde fleißig geschraubt. Es gibt einen Trunnion-Mount-Dämpfer, eine Variostütze, neue geschwungenen Kettenstreben und vieles mehr. Das Resultat der Bemühungen ist ein Trailbike, das Fahrspaß in Reinform garantiert. Die Geometrie und das geringe Gewicht liefern Wendigkeit und gutes Ansprechverhalten. Aber die beste Nachricht ist vielleicht die große Bandbreite an Modellen, die es vielen Fahrern möglich macht, sich ein 2019er One-Twenty zu leisten.

Bilder des neuen Merida One-Twenty findest du in unserem Blog-Artikel “Merida-Die Highlights 2019".

Ninety-Six: Der Marathon-Klassiker in neuer Auflage

Mit dem Ninety-Six finden anspruchsvolle Racer die perfekte Maschine für Marathon Rennen und Cross-Country-Strecken. Der extrem leichte Carbon-Rahmen sorgt für mächtig Vortrieb und ist dabei noch besonders steif und stabil. Als Fahrer des Ninety-Six sitzt du außerdem auf einem der erfolgreichsten Fullys für den Renneinsatz überhaupt. Zahleiche Erfolge im UCI XC Welcup und Weltmeisterschaften sprechen hier eine klare Sprache.

Das 29er MTB ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und ausschließlich mit dem hochwertigen Carbonfaser-Rahmen zu haben. Das günstigste Modell ist noch die Ninety-Six XT Edition, während die Variante mit elektrischer Shimano-Schaltung sich an absolute Rennfahrer und die Profis im Weltcup richtet. Das Gesamtgewicht liegt hier sogar unter 10 Kilogramm.

Enduro Performance vom Feinsten: Merida One-Sixty

Ein weiterer Vertreter der Merida Fullys mit Carbon Rahmen ist das One-Sixty. Mit diesem Bike darf es auch gerne einmal härter zugehen. Die entsprechend gestaltete Geometrie bietet genug Stabilität für höchste Beanspruchungen im Enduro Bereich. Merida zeigt bei dem Bike echte Innovation. Ein schwimmend gelagerter Dämpfer, der ab dem 2017 Modell verbaut wird, ist einzigartig in diesem Segment. Gleiches gilt für die elegant montierte hintere Scheibenbremse, die natürlich hydraulisch arbeitet. Zwar kann das Race-Bike keine Gewichtsrekorde knacken, jedoch ist es leicht und kletterfreudig genug, um auch beim steilsten Anstiegen nicht schlapp zu machen.

Alles in allem sorgt dieses Merida Fully dafür, dass jedes Herz eines Enduro Fans höherschlägt. Ein großer Federweg an Front und Heck sorgt für gute Kontrolle zu jeder Zeit. Neben dem Sicherheitsaspekt sorgt vor allem der Federweg für den größten Spaßfaktor. Insgesamt ist das Bike jedoch in allen Details auf dem neusten Stand der Technik. Die Scheibenbremsen bieten Standfestigkeit und ermöglichen ein feinfühliges Dosieren der Bremskraft, bei Bedarf jedoch auch kräftiges Zupacken mit geringstem Kraftaufwand.

Merida Fullys direkt vom Fachhändler

Auf der Suche nach dem passenden Fully MTB? Bei BikeExchange wird jeder fündig, auch im Merida Sortiment. Wir bündeln die besten Angebote zahlreicher Händler auf einer Webseite und machen es für dich leicht, das beste Bike zum besten Preis zu finden. Es ist ganz egal ob du ein neues 2019er Merida Fully suchst, ein gebrauchtes oder reduziertes Modell oder ein günstiges Vorjahresmodell – wir haben sie alle. Stöbere einfach auf unserem Marktplatz oder klicke dich über unsere Suchfunktion direkt zu deinem neuen MTB. Wer mehr Infos benötigt, findet diese auf der Merida Webseite.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter