For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Mountainbikes
Fullsuspension
Riding Style
Cross-Country & Race
All Mountain / Trail
Downhill & Freeride
Freizeit & All Terrain
Enduro
Marken
Giant
Cube
264
Specialized
224
Scott
136
Ghost
113
Rocky Mountain
110
Cannondale
84
Giant
83
BMC
39
Alle Marken zeigen
Modelle
Trance 2 2018
12
Reign 2 2018
9
Reign 1.5 LTD 2018
7
Reign Advanced 1 2018
7
Trance 1.5 LTD 2018
7
Anthem 2 2018
3
Glory 1 2018
3
Anthem Advanced Pro 1 2018
2
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Lovehurts
11
RABE Bike Gräfelfing
5
RABE Bike Kolbermoor
5
RABE Bike München Sendling
5
RABE Bike Oberhaching
5
RABE Bike Schwabing
5
RABE Bike Weiden
5
Fun&Bike
4
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Zustand
Farbe
schwarz
carbon-schwarz
anthrazit
grau
rot
blau
dunkel-blau
hell-blau
More
Größe
15" | 38.1cm
16" | 40.6cm
17" | 43.2cm
17.5" | 44.5cm
18" | 45.7cm
18.5" | 47cm
19" | 48.3cm
19.5" | 49.5cm
More
Rahmenmaterial
Aluminium
Carbon
Carbon Composite
Groupset (Schaltung)
Shimano XT Shadow
Shimano XT
Shimano Deore XT
Shimano SLX Shadow
Shimano SLX
Shimano Deore
SRAM X01
SRAM X1
More

Giant Fullys

Ansicht:

Giant Fullys – Top Performance im Detail

Die Auswahl an Mountainbikes in unserem großen Online-Shop ist unüberschaubar groß. Hunderte Marken, Tausende Modellreihen und zahlreiche Varianten machen die Suche nach dem passenden MTB mehr als schwierig. Warum sollte man sich also für ein Giant Fully entscheiden? Was zeichnet das Anthem, Trance, Glory, Reign oder Stache aus? Dass sich ein Fully durch mehr Fahrkomfort, besseres Handling auf schwierigem Terrain und mehr Federweg für noch anspruchsvollere Trails auszeichnet, ist hinreichend bekannt, doch was macht ein Giant Fully besonders? Was sind die Vorteile gegenüber einem vergleichbaren Hardtail? Wir zeigen dir, welche Eigenschaften die vollgefederten Mountainbikes von Giant so beliebt macht.

Maestro Federung: Die aktuellen Giant Fullys sind mit dem preisgekrönten Maestro Dämpfungssystem ausgestattet, welche ein stabiles und sicheres Fahrverhalten gewährleistet. Die spezielle Entkopplung isoliert den Antrieb vom Hinterbau, sodass nerviges Pedalwippen gar nicht erst auftritt. Erschütterungen werden effektiv absorbiert und ermöglichen volle Traktion auch auf schwierigem Gelände. Die Bremskraft der Fully MTBs bleibt vollständig erhalten, wodurch ein sicherer Einsatz im Straßenverkehr sowie im Gelände ermöglicht wird.

Ultraleichte Rahmen und innovative Technologien

Advanced SL Carbonrahmen: Der Fahrradrahmen ist die Basis für ein gutes Fullsuspension Mountainbike. Giant investiert viel Zeit und Energie, um gleichzeitig stabile und leichte Rahmen zu entwickeln und zu fertigen. Die ultraleichten Carbonrahmen mit Advanced SL Composite Technologie punkten mit einem überlegenen Verhältnis von Gewicht zu Steifigkeit punkten. Bei der Produktion wird nichts dem Zufall überlassen – die Carbonfasern für das feste das Material wird von Giant selbst hergestellt und weiterentwickelt. Die CNt Technologie ist dabei nicht vergleichbar mit den anderen Verfahren zur Fahrradrahmen-Herstellung. Bei ihr werden mikroskopisch kleine Polymere zu dem für Giant speziell angefertigten Kunststoff beigefügt und sorgen für eine erhöhte Haltbarkeit sowie verbesserte vertikale und horizontale Steifigkeit. Eine sehr willkommene Eigenschaft für Giant Fullys, die mit hohen Geschwindigkeiten zahlreiche Krafteinflüsse aushalten und kanalisieren müssen.

OverDrive 2: Viele Fully Mountainbikes von Giant setzen auf die OverDrive 2 Technologie, eine Weiterenwicklung des erfolgreichen OverDrive Systems. Es verspricht eine 30%ig höhere Verwindungssteife als der Vorgänger und sorgt für eine bessere Lenkpräzision auch bei scharfen Kurven oder holprigem Untergrund. Das übergroße Steuerkopflager und ein konisches Steuerohr agieren in perfekter Harmonie und ermöglichen ein verspieltes Handling bei niedrigem Gewicht.

27,5“ Technologie: Nachdem die 26“-Laufradgröße in den letzten Jahren praktisch abdanken musste, setzen Giant Fullys nur noch auf die 27,5- und 29 Zoll-Größe. Dies ist auch gut so, denn die größeren Laufräder bringen viele Vorteile bei moderat erhöhtem Gewicht. Beispielsweise wiegen 27,5“ Räder nur 5% mehr als 26er, bieten dafür aber ein deutlich besseres Überrollverhalten, bessere Traktion und eine bessere Beschleunigung. Bei einem 29 Zoll Fully sieht das schon ganz anders aus. Hier ist die Gewichtszunahme baulich bedingt natürlich etwas mehr zu spüren.

Breites Giant Fully Sortiment

FlexPoint Suspension: Noch ein weiteres Feature des Giant Fully ist die FlexPoint Suspension Technologie. Durch die Biegeelemente des hinteren Kettenbalkens und der Sattelstütze wird auf komplexe Drehgelenke und Verbindungen verzichtet, sodass das MTB leicht, effektiv und wartungsarm bleibt. Das Gewicht wird dadurch nicht beeinflusst, damit das Fahrverhalten nicht beeinträchtigt wird. Die hauptsächlichen Vorteile dieser Technologie bestehen zum einen im Single-Pivot Fahrwerkdesign und zum anderen eine biegsame Wirkung der Kettenstreben. Beides ermöglicht ein sichereres Fahren im Gelände sowie ein langlebiges und einfaches System. Des Weiteren hat es ähnliche Vorteile wie die gebräuchlichen Multilink-Fahrwerke nur mit weniger Kosten und geringerer Wartung.

Fullys für jeden Geldbeutel: Giant ist zwar stets darauf bedacht, seine High-Tech-Bikes weiter zu entwickeln und die Grenzen des Möglichen auszureizen, doch der vietnamesische Hersteller versucht gleichzeitig, auch seine Kunden mit kleineren Geldbeutel zu beglücken. Deswegen umfasst das Sortiment nicht nur High-Tech Bikes wie die Modelle Anthem, Glory und Reign in der Advanced-Variante, sondern auch Fullys wie das Stance und das Trance, die für kleines Geld eine hervorragende Performance bieten. Die Bikes bieten einen hochwertigen Alurahmen, eine solide Komponenten-Ausstattung sowie einige innovative Technologien, die auch bei den Giant Fullys der höchsten Preisklasse zu finden sind.

Neuheiten 2018

Endlich ist es soweit: Das Giant Anthem Advanced Pro 29 mit dem neuen Modelljahr 2018 zurück zu seinen Wurzeln als reinrassiges Cross-Country Bike mit weniger Federweg und den großen 29er Laufrädern. Ein komplett neuer Rahmen aus leichtem Carbon wurde für den neuen Racer entwickelt, der noch mal ein Stück leichter ist als der des Vorgängers. Positiver Nebeneffekt ist auch eine verbesserte Steifigkeit.

Damit sich das Potential der 29er Räder entfalten kann wurde auch die Geometrie verändert. Der Lenkwinkel liegt bei sportlichen 69 Grad, der Sitzwinkel wurde mit 73,5 Grad eher flach gehalten. Das Oberrohr wurde außerdem länger und lässt den Fahrer gestreckter auf dem Hobel sitzen, während Reach und Kettenstreben eher gemäßigt lang sind, um ein gesundes Gleichgewicht aus Aggressivität und Handling zu schaffen. Das Anthem wird somit also zu einem dynamischen Racer, der aber auch auch mit Trails umgehen kann.

Das Maestro Dämpfungssystem mit Trunnion Mount wurde bereits 2017 bei einigen Giant Fullys eingesetzt und findet 2018 den Weg ans Anthem. 90 mm Federweg stehen hier auf dem Zettel, was für den Einsatzzweck durchaus ausreichen sollte. Die Gabel schluckt dagegen standardmäßige 100mm weg. Außerdem wurde das Hebelverhältnis am Dämpfer erheblich gesenkt, um den gesamten Hub freizugeben und den Federweg bestmöglich zu nutzen. Beide Federelemente lassen sich via Lockout komplett sperren, um noch mehr Pedalkraft auf die Straße zu kriegen. Das neue Anthem 29er wird es in zwei Vollcarbon-Modellen geben. Zudem gibt es eine Carbon-Variante mit Alu-Hinterbau sowie zwei reine Alu-Varianten.

Weniger Rennen, mehr Trail-Fun? Dann schau dir das brandneue Giant Reign 2018 an. Auffällig hier: Wie beim Anthem 29 hat ebenfalls der Trunnion Mount Dämpfer den Weg ans Reign gefunden und beschert dem Enduro-Geschoss 160mm Federweg am Heck. Außerdem wurden Rahmen und Geometrie einer Frischzellenkur unterzogen mit dem Ziel, dass Bike aggressiver, schneller und spaßiger zu machen. Enduro World Series Pilot Josh Carlson stand Pate und ließ sein Feedback einfließen, was in einigen spürbaren Änderungen resultierte. Das Oberrohr wurde 20mm länger und der Radstand vergrößert, um mehr Stabilität auf schwierigen und schnellen Passagen zu erzielen. Durch den neuen Dämpfer verspricht sich Giant mehr Hub bei niedrigerem Hebelverhältnis. Außerdem wurde von den Giant Carbon Felgen auf Alu umgesattelt, die Modelle kommen jetzt von DT Swiss.

Die Modellreihe kommt 2018 als Advanced-Ausführung mit Carbon-Hauptrahmen und Alu-Hinterbau. Außerdem gibt es das Reign als reine Aluvariante, auch in spezieller SX Version mit 10mm mehr Federweg an der Front.

Finde Giant Fullys auf BikeExchange

Unser Online-Shop bietet dir eine riesige Auswahl an aktuellen Giant Fullys und einmaligen Sonderangeboten. Vorjahresmodelle gibt es nämlich gerade stark reduziert und lassen dich noch das eine oder andere Schnäppchen machen. Also viel Spaß beim Stöbern!

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter