For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Mountainbikes
Hardtail
256
Fullsuspension
171
Fatbike
11
Rigid (ungefedert)
Riding Style
Cross-Country & Race
All Mountain / Trail
Downhill & Freeride
Freizeit & All Terrain
Enduro
Marken
Trek
Cube
1450
Ghost
711
Specialized
493
Trek
438
Giant
405
Scott
344
Cannondale
241
Stevens
209
Alle Marken zeigen
Modelle
Procaliber 8 29 2018
8
Fuel EX 8 29 2018
7
Fuel EX 9.8 29 2018
6
Procaliber 9.6 29 2017
6
Procaliber 9.7 29 2018
6
Remedy 8 27.5 2018
6
X-Caliber 8 29 2018
6
Fuel EX 8 29 XT 2018
5
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Preisser
77
Radsport Fischer & Wagner OHG
77
Radhaus Ansbach
72
Bike und Sport Meyer
67
Sport Fahrrad Hübel
20
Radlstall
19
Hibike Bär KG
17
werkstatt 17
16
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Zustand
Farbe
schwarz
carbon-schwarz
anthrazit
silber
weiß
rot
blau
gelb
More
Größe
13.5" | 34.2cm
14" | 35.6cm
15.5" | 39.4cm
16.5" | 41.9cm
17" | 43.2cm
17.5" | 44.5cm
18.5" | 47cm
19" | 48.3cm
More
Rahmenmaterial
Aluminium
Carbon
Groupset (Schaltung)
Shimano Saint
Shimano XT Shadow
Shimano Deore XT Shadow
Shimano Deore XT
Shimano SLX Shadow
Shimano SLX
Shimano Deore Shadow
Shimano Deore
More

Trek Mountainbikes

Ansicht:

Keine Grenzen für Trek Mountainbikes

Trek macht keine halben Sachen. Für die Kultmarke aus Wisconsin zählt nur eins – die besten Bikes in ihrer jeweiligen Kategorie zu entwickeln. So auch in der Sparte der Mountainbikes. Als einer der internationalen Technologieführer baut Trek fortschrittliche MTBs für Einsteiger, Hobby-Racer und Profis. In jedem der zahlreichen Modelle stecken ausgeklügelte Features und Details, die dich jeden Trail meistern lassen. Was dabei auf keinen Fall zu kurz kommen darf? Der Spaß. Denn ein Trek Mountainbike ist nicht nur atemberaubend schnell, sondern bietet genauso atemlose Action für all deine Offroad-Wünsche.

Das Sortiment der Amerikaner ist dementsprechend groß. Neben den beiden etablierten Typen Hardtail und Fully hat man bei Trek auch Fatbikes und E-Mountainbikes im Angebot. Letztere sind mit den Powerfly-Modellen quasi das Aushängeschild der Trek E-Bikes und bieten nicht nur eine gewohnt abwärtsorientierte Geometrie, sondern auch einen ordentlichen Motorschub, mit dem du spielerisch die Berge hinaufkommst. Ein Powerfly ist also ein Trek Mountainbike mit Elektro-Tuning. Die Fatbikes nehmen auch einen hohen Stellenwert bei Trek ein. Mit dem Stache und dem Farley bietet die Marke hier gleich zwei Modelle, um sich im sperrigsten Gelände auszutoben. Egal ob Schnee, Sand oder Schlamm – mit diesen Trek MTBs wird es dir nie langweilig.

Trek Hardtails und Fullys für jedes Terrain

Die größte Vielfalt bietet sich allerdings bei den Hardtails und vollgefederten Fullys unter den Trek Mountainbikes. Durch die große Vielfalt an Bike-Typen gibt es hier eine wahre Flut an unterschiedlichen Modellen und Varianten. Angefangen bei den einsteigerfreundlichen Sport-Mountainbikes mit leichten und robusten Aluminiumrahmen, die schon für wenig Geld ordentlichen MTB-Spaß bieten, teilen sich die Trek Mountainbikes dann in anwendungsspezifische Kategorien auf. Hier gibt es Cross-Country-Mountainbikes wie das Top Fuel und das Procaliber, die mit extrem leichtem Rahmen, ausreichend Federweg und einer pfeilschnellen, aggressiven Renngeometrie überzeugen. Das Top-Fuel ist dabei als Fully auch getrost in härterem Gelände einsatzbereit, wo sich ansonsten nur die Trail Bikes tummeln. Remedy, Fuel EX und das speziell für die Damen entwickelte Lush spielen hier die Hauptrolle, und sind dabei wahlweise in den angesagten Laufradgrößen 29 Zoll und 27,5 Zoll zu haben.

Die Trek Mountainbikes fürs Grobe

Ganz hoch hinaus geht es mit den Enduro Bikes und Downhill-Raketen von Trek, denn mit den MTBs geht es wirklich überall hinunter. Hier treffen maximaler Federweg auf robuste Rahmen und höchste Fahrkontrolle. Das Session ist dabei der Vorzeige-Bolide im Downhill-Bereich und hat schon zahlreiche Weltcup-Erfolge auf seinem Konto. Nahezu alle Trek Mountainbikes sind im Profi-Bereich erfolgreich unterwegs und werden entsprechend auch von den Athleten mit weiterentwickelt. Mit dem gesammelten Feedback schaffen die Entwickler jedes Jahr aus Neue innovative Technologien, welche die Richtung im MTB-Sport vorgeben. Eine bahnbrechende Neuheit ist dabei das RE:aktiv Dämpfungssystem, ein neuartiges Druckstufenventil auf Basis der bereits im Motorsport bewährten "regressiven Dämpfung". Die Dämpfung bleibt bei beim Pedalieren sehr straff, lässt den Hinterbau aber bei schnellen Schlägen sensibel und feinfühlig arbeiten. So wird der Trail-Modus zur optimalen Kombination aus effizientem Vortrieb und Federungsperformance im Gelände. Dass die Bikes darüber hinaus auch noch jede Menge Spaß machen und sich je nach Wunsch geschmeidig oder aggressiv über die Trails fegen lassen, versteht sich natürlich von selbst.

RE:aktiv im Detail

Trek MTBs 2018: Was ist neu?

Mehr lesen > Trek 2018: Alle neuen Bikes

In der Downhill Szene wurde heftig diskutiert: Machen 29" Laufräder an den Abfahrtsboliden wirklich Sinn? Trek hat die Frage in diesem Jahr ganz klar mit "Ja" beantwortet und mit dem Session 29 mal eben das erste Serien Downhill-MTB mit den großen Laufrädern vom Stapel gelassen. Vorerst nur als Rahmenset inklusive Dämpfer verfügbar soll die Neuheit vor allem Profis und Rennpiloten ansprechen, die noch ein paar Sekunden gut machen wollen. Dass das funktioniert, hat Gee Atherton höchstpersönlich bestätigt: Er ist auf einer zweiminütigen Teststrecke sowohl mit dem Session 27,5 und dem Session 29 angetreten und war mit der Neuentwicklung zwei Sekunden schneller und in keiner einzigen Sektion langsamer als auf 27,5er Rädern. Der komplett neue OCLV Rahmen, der für beide Plattformen optimiert wurde, setzt zudem auf eine aggressivere Geometrie, sodass das neue Fully MTB noch steifer, länger und ultimativ schneller wird. Außerdem setzt Trek das hauseigene Mino Link-System im Hinterbau ein, was welches dem Fahrer zwei Geometriestufen zur Wahl lässt. Der Federweg ist vorne und hinten auf 190mm geschrumpft, der Stack bleibt im Vergleich zum kleineren 27,5" Bruder gleich.

Ansonsten hat sich im Hause Trek vor allem etwas bei den Hardtails getan. Gleich zwei komplett neue Bikes haben die Amerikaner für 2018 aus dem Hut gezaubert. zum Einen wäre hier das Roscoe zu erwähnen, dass die immer beliebter werdende Sparte der Trail Hardtails mit Plus-Bereifung ausfüllt. Soll heißen: Ordentlich Federweg (120mm), ordentlich breite Reifen und ein Rahmen, der den Fahrspaß in den Vordergrund stellt. Der Einfach-Antrieb und extra breite Lenker unterstützen diese These. Wer es dagegen etwas technisch versierter mag, darf sich über eine Aluminium-Version des Procaliber freuen. Das Profi-Cross-Country-Hardtail gibt es unter den Bezeichnungen Procaliber 8 und Procaliber 6 jetzt auch mit einem feinen Alurahmen, der die innovative IsoSpeed-Technologie adaptiert und somit High-Tech zum Einstiegspreis darstellt. 100mm Federweg, Boost-Standard, Smart Wheel Konzept und ein Startpreis von 1.499€ - was will man mehr?

Noch etwas günstiger kommt das überarbeitete X-Caliber um die Ecke, das für 2018 einen neuen Rahmen spendiert bekam, der sich stark am Procaliber orientiert und somit noch mehr Performance liefern soll. Kürzere Kettenstreben und breite 148mm Boost Naben sorgen für einen reaktionsfreudigeren Hinterbau und somit noch mehr Fahrspaß.

Finde dein neues Trek MTB in unserem Shop

Wie bereits angesprochen, ist das große Sortiment an Trek Mountainbikes recht unübersichtlich. Soll es nun ein Trail Bike oder doch Enduro sein, ein Cross-Country MTB als Hardtail oder als Fully, oder welches Bike passt als Frau besonders gut? Keine Panik, in unserem großen Trek Mountainbike Shop bekommst du alle notwendigen Infos zu den angebotenen Produkten sowie die einmalige Möglichkeit, aus dem Sortiment Hunderter deutscher Fachhändler zu wählen. So kannst du nicht nur Preise, sondern auch die Ausstattung der Bikes vergleichen, egal ob aktuelles Modell oder Vorjahres-Mountainbike. Nutze unsere Such- und Filteroptionen, kontaktiere den Händler für noch mehr Informationen oder kaufe direkt hier über BikeExchange – dein neues Traumbike ist ganz nah.

Alle Infos zu den Trek Mountainbikes, den Technologien der Entwickler und dem restlichen Sortiment findet ihr auf der Trek Webseite.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter