For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Mountainbikes
Hardtail
199
Fullsuspension
146
Fatbike
5
Riding Style
Cross-Country & Race
All Mountain / Trail
Dirt Jump & Street
Downhill & Freeride
Freizeit & All Terrain
Enduro
Marken
Scott
Cube
1442
Ghost
637
Specialized
512
Scott
350
Trek
219
Giant
140
Cannondale
137
Stevens
125
Alle Marken zeigen
Modelle
Genius 720 2018
5
Aspect 750 2018
4
Aspect 930 2019
4
Aspect 950 2019
4
Aspect 960 2019
4
Contessa 720 2019
4
Contessa 730 2018
4
Contessa 740 2018
4
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Picocycles Fahrräder
95
Rad Ab!
44
BIKEMIKE
24
Bike & Tools
23
Reinwald Zweirad GmbH
23
REISINGERS TRETLAGER
18
Radhaus Starnberg GmbH
18
Bike-Station
14
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Zustand
Farbe
schwarz
carbon-schwarz
anthrazit
grau
silber
weiß
braun
rot
More
Größe
12.5" | 31.8cm
13.5" | 34.2cm
14" | 35.6cm
14.5" | 36.8cm
15.5" | 39.4cm
16" | 40.6cm
16.5" | 41.9cm
17" | 43.2cm
More
Laufrad-Größe
24"
26"
27"
27.5"
29"
Rahmenmaterial
Aluminium
Carbon
Groupset (Schaltung)
Shimano XTR
Shimano XT Shadow
Shimano XT
Shimano Deore XT
Shimano SLX Shadow
Shimano SLX
Shimano Deore Shadow
Shimano Deore
More

Scott Mountainbikes

Ansicht:
 

Mit dem Scott Mountainbike ins Gelände

Seit dem ersten MTB aus dem Jahr 1986 gab es von Scott eine Innovation nach der nächsten. 1995 wurde mit dem Modell Endorphin das erste Carbon-Mountainbike vorgestellt, drei Jahre später folgte dann das leichteste Carbon Fully der Welt mit dem G-Zero. Das 2003 präsentierte Genius war ein völlig neues Konzept eines Fullsuspension Bikes und hatte erstmalig verschiedene Dämpfereinstellmöglichkeiten. Ähnlich wie das Endorphin war das Bike ein großer Erfolg bei Experten und Fahrern gleichermaßen und war lange Zeit das Aushängeschild der Scott MTB-Sparte. 2011 wurde dann wieder mächtig aufgestockt. Das damals leichteste Hardtail seiner Klasse, das Scale, wog weniger als sagenhaft leichte 899 Gramm und holte mal wieder einen Leichtbaurekord ins eigene Haus. Das Genius LT Mountainbike mit verstellbaren Federwegs von 185 mm bis 110 mm und Twinlock-Technologie setzte neue Maßstäbe in Sachen All Mountain und Enduro.

High-Tech Scott MTBs

Innovation und Entwicklungsdrang sind also auf jeden Fall vorhanden im Hause Scott, und Jahr für Jahr umfasst das Sortiment der Schweizer so einige Hochkaräter. Allen voran bei den Mountainbikes fährt das Fully Spark 700 Ultimate mit HMX-Carbonrahmen, der aktuell einen der leichtesten auf dem Markt erhältlichen Fully-Rahmen darstellt. Die Ausstattung umfasst hier nur absolute High-Tech Komponenten von Firmen wie Shimano und Fox. Wenn das mal nicht jeden Mountainbiker den Mund wässrig macht. Das Gesamtpaket lässt sich dann natürlich auch noch super durch die Kurven jagen und hält für Profis ein absolut spaßiges Fahrerlebnis bereit. Wer also nach dem ultimativen Scott Mountainbike sucht, muss schon etwas Geld investieren, bekommt dann aber auch ein Spaßgerät vom feinsten. Alle aktuellen 2017er Bikes und zahlreiche Auslaufmodelle gibt es natürlich in unserem Online Shop. Schau mal rein und sicher dir den günstigsten Preis vom besten Händler..

Große Auswahl an Scott Bikes in unserem MTB Online Shop

Bei wem der Geldbeutel nicht ganz so locker sitzt, kann beruhigt zu den günstigeren Modellen der Scott Mountainbikes, wie zum Beispiel der Aspect-Reihe greifen. In zahlreichen Ausstattungsvarianten richtet sich das Hardtail vor allem an Einsteiger und MTB-Neulinge, angefangen beim solide ausgestatteten Aspect 670 bis hin zum Aspect 910, das mit PopLoc Lockout-Mechanismus für die Gabel, Scheibenbremsen und soliden Komponenten puren Fahrspaß bei stabilem Handling garantiert. Für die Freunde des Dirt-Jump sind die Voltage-Modelle ein Himmel auf Erden. In jeder Preiskategorie finden sich absolute Top-Mountainbikes für alle, die vor allem auf der Straße und den Hügeln zeigen wollen, was sie drauf haben. Und wer dann auf Freeride umschult, kann gleich mit den Voltage FR-Modellen durchstarten. Die absolute Allzweckwaffe unter den Scott MTBs macht sowohl in Bikeparks als auch Fun-Trails eine gute Figur und ist dank des tiefen Tretlagers, des flachen Steuerwinkels, kurzer Kettenstreben und eines geringen Übersetzungsverhältnisses eine absolute Rakete, die so einiges einstecken kann. Im Downhill-Bereich schwört die Szene schon seit einiger Zeit auf das Gambler, dessen individuell einstellbare Geometrie es dir erlaubt, zwischen 26 Zoll Laufrädern und 27,5"er zu entscheiden.

Spaß in wirklich jedem Gelände hast du mit einem Scott Fatbike, das dich zuverlässig durch Schnee und Sand transportiert.

Hochwertige Mountainbikes auch für Damen

Aber nicht nur die Jungs dürfen mit Scott Mountainbikes loslegen. Für die Damen gibt es wie bei den Rennrädern auch speziell angepasste Bikes, die sich an die Bedürfnisse der Frau richten. Neben den Einsteigermodellen wie dem Contessa 620 kommen auch Profis dabei nicht zu kurz. Egal ob Genius, Spark oder Scale - auch die Mädels können auf den Top-Mountainbikes der Marke durchstarten und müssen dabei keine Einbuße bei Qualität hinnehmen. Das Scott Contessa Genius 700 beispielsweise besticht durch einen superleichten Rahmen aus HMF-Carbonfasern, FOX-Komponenten und der patentierten TwinLoc-Technologie. Mehr Fahrspaß geht nicht. Auch für die Frauen bieten wir in unserem Online-Shop eine große Auswahl an Bikes und können euren Hunger nach dem nächsten Trail garantiert befriedigen.

Neue Modelle und aktuelle Bikes

Die Entwickler von Scott sind in jedem Jahr damit beschäftigt, noch mehr aus den Bikes herauszuholen und die Performance zu optimieren. Bei den Mountainbikes wurde besonders viel getan, da sich das Segment Jahr für Jahr immens schnell weiterenwickelt . Die beiden Zugpferde der Mountainbike-Sparte Spark und Scale wurden für das Modelljahr 2017 komplett überarbeitet, genauso wie die entsprechenden Contessa-Modelle für die Frau. Außerdem liefert der Hersteller eine Vielzahl an neuen E-Mountainbikes ab, die auf den etablierten Modellen basieren.

Das Spark ist nicht nur dank der zahlreichen Erfolge von Ausnahme-Athlet Nino Schurter eine Klasse für sich im Cross-Country-Bereich. Scott hat dem Bike einen neuen Rahmen spendiert, der in Sachen Gewicht zu den leichtesten auf dem Markt zählt. Erhältlich in den drei Laufradgrößen 27,5", 29" und 27,5+ Zoll ist das MTB jetzt als reiner XC-Racer mit 100mm Federweg erhältlich sowie als Trial-Variante mit 120mm. Beide Versionen haben im Vergleich zum Vorgänger einen flacheren Steuerwinkel und kürzere Kettenstreben.

Beim Scale wurde ebenfalls ordentlich am Rahmen nachgebessert. Das Top-Modell mit HMX-SL Carbon-Rahmen bringt gerade einmal 849 Gramm auf die Waage und ist somit der wahrscheinlich leichteste Serien-Hardtail-Rahmen der Welt. Auch bei dem Vorzeige-Race-Hardtail gibt es eine Renn-optimierte Version, die genauso wie das Spark auf 1-fach Antriebe ausgelegt und noch mehr auf Performance getrimmt wurde. 100mm Federweg sind der Standard, nur das Scale Plus mit den extra-breiten 27,5+ Laufrädern kommt mit 120mm und ist ausschließlich mit Aluminium-Rahmen erhältlich.

Auch das Genius hat einen wichtigen Platz im Scott Mountainbike Sortiment und ist in zahlreichen Varianten verfügbar - Carbon- oder Alurahmen, eine reguläre Plus-Version sowie das Genius LT mit dem Zusatz Plus Tuned. Das 2018er Modell bekam außerdem sein lang erwartetes Update verpasst und wurde rundum verbessert. Das All-Mountain und Enduro Fully von Scott wird leichter, individueller und aggressiver. Vor allem aber das Gewicht ist herausragend: Der Rahmen wiegt inklusive Dämpfer gerade einmal 2249 Gramm! Aufwändige Fertigungsprozesse sowie teuerste Carbonfasern machen es möglich und katapultieren das Genius in die Riege der leichtesten Mountainbikes ihrer Klasse. Sowohl von der Geometrie als auch der Tehcnologie bedient sich das Genius großzügig beim Spark. Der umgedrehte Dämpfer mit Trunnion Mount mündet in einem wuchtigen Tretlager-Bereich. Vorbau und Lenker bilden außerdem eine Einheit und sparen so noch ein paar Gramm. Außerdem wurde die Modellpalette deutlich reduziert. Spezielle Plus-Modelle gibt es nicht mehr, stattdessen kommen alle 27,5" Plattformen mit 2,8" breiten Reifen, die 29er Version mit 2,6" breiten Pneus. Analog hat Scott auch die Damenvariante Contessa Genius für 2018 überarbeitet, die mit den selben Eigenschaften überzeugt.

Bei den Mountainbikes mit Elektro-Antrieb ist Scott ebenfalls sehr aktiv und bringt Jahr für Jahr neue Modelle heraus. Nach dem E-Genius beschreitet mit dem E-Scale noch ein weiterer MTB-Ableger den Weg in die E-Bike-Welt, außerdem wurde das E-Aspect und das E-Spark komplett runderneuert. Der Akku wurde nahtlos in den Rahmen integriert und sorgt für eine klare Optik. 2018 wurde das E-Genius analog zum MTB runderneuert, das E-Aspect bekam mit der AT-Version eine neue Ausstattungsvariante für Offroad-Liebhaber im Urban-Look verpasst.

Mehr lesen > Scott Mountainbikes 2017 – Neues Spark & Scale, mehr E-MTBs

Mehr lesen > Fahrrad Neuheiten 2018

Scott Mountainbike kaufen

Auf unserem Online-Marktplatz findest du Scott Mountainbikes in jeder Preisklasse. Dabei ist es egal, ob du eher ambitionierter Hobbyfahrer mit wenig Erfahrung oder Profi-Racer bist - unser breites Angebot an Hardtails und Fullys übertrifft so schnell keiner. Außerdem bieten wir neben den aktuellen Top-Modellen der MTBs auch zahlreiche Sonderangebote aus dem Vorjahr an. Einfach über die Filterfunktion auf der linken Seite deine Suche mit Kriterien wie Preisrahmen, Rahmenmaterial oder Riding Style eingrenzen, und die besten Angebote bei den Scott-Händlern in deiner Umgebung bekommen.

Mehr Informationen sowie aktuelle Preislisten findest du auf der Homepage von Scott.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter