Fahrrad oder Teile verkaufen
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrradbekleidung
Jacken
Windjacken
242
Softshell-Jacken
134
Regenjacken
79
Marken
Bontrager
329
Vaude
50
Rotwild
14
Craft
12
Shimano
9
Pearl Izumi
7
Cube
5
IXS
4
Alle Marken zeigen
Modelle
Evoke Stormshell Jacket 2016
11
Meraj S2 Softshell Women's Jacket 2017
11
RXL Convertible 180 Softshell 2016
11
Race Convertible Windshell Jacket 2016
11
Race Stormshell Jacket 2016
11
Race Stormshell Women's Jacket 2016
11
Race Windshell Jacket Black 2016
11
Race Windshell Jacket Bonty Red 2016
11
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Hibike Bär KG
53
Bike Facts
32
Bike Profis Zwickau
32
Herobikes
32
KT Bikes
32
Preisser
32
RADSPORT KOTYRBA "Radhaus Dresden"
32
Radhaus Ansbach
32
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Farbe
Größe

Fahrradjacken

Ansicht:  

Wichtige Tipps zum Kauf der richtigen Fahrradjacke

In unseren Breiten ist es hilfreich, verschiedene Fahrradjacken im Schrank zu haben, denn an Wetterlagen ist ja bekanntermaßen einiges geboten. Damit du unabhängig von der Witterung jederzeit auf dem Bike unterwegs sein kannst, gibt es verschiedene Arten von Fahrradjacken, die speziell auf die Bedürfnisse von Fahrradfahrern zugeschnitten sind. Damit du im großen Angebot unserer Händler die richtige(n) Jacke(n) findest erklären wir dir hier die wichtigsten Funktionen der Fahrradjacken.

Funktionen der Fahrradjacke

Fahrrad-Funktionsjacken unterscheiden sich von anderen Outdoor-, oder Sportjacken vor allem durch den Schnitt. Die Jacken sind an die sitzende Haltung auf dem Fahrrad angepasst, und sorgen dafür, dass du volle Armfreiheit genießt. So kannst du sicher sein, dass deine Fahrradjacke nicht im Schulterbereich spannt oder unter der Achsel kneift, egal ob du auf dem Rennrad, einem Mountainbike oder einem Tourenrad unterwegs bist. Besonders wichtig ist das verlängerte Rückenteil, denn so ist der empfindliche Nierenbereich vor Kälte, Spritzwasser und Schmutz geschützt.

Natürlich sind auch die verarbeiteten Gewebe an die speziellen Gegebenheiten auf dem Fahrrad angepasst. Wenn auch bei wärmender Oberbekleidung gelegentlich noch Wolle verarbeitet wird, ist doch die meiste Sportbekleidung heute aus synthetischen Fasern.

Die Gewebe sind ganz nach Bedarf winddicht oder wasserdicht, atmungsaktiv oder wärmend, ultraleicht oder besonders reißfest. Verschiedene Schichten oder Membranen verstärken diese Eigenschaften oder kombinieren sie. Neben ihren funktionellen Vorzügen sind sie natürlich leicht zu reinigen und abriebfest, damit die Kleidungsstücke eine lange Lebensdauer haben.

Die Farbenvielfalt in der Fahrradjacken angeboten werden hat natürlich einerseits modische Gründe, aber davon abgesehen bedeutet eine Jacke in einer auffälligen Farbe ein Plus an Sicherheit, denn so wirst du im Straßenverkehr besser gesehen. Zusätzlich sind viele Fahrradjacken mit Reflektoren oder Reflektorbändern an den Nähten ausgestattet. Wie alle Funktionsbekleidung sind Fahrradjacken möglichst leicht und kompakt. Wenn das Wetter sich noch nicht so ganz entschieden hat, ob es ein Tag mit Jacke oder ohne Jacke werden wird, ist es hilfreich dass viele Fahrradjacken sehr klein zusammengefaltet oder geknüllt werden können. Sie verschwinden in der Fahrradtasche oder im Fahrrad-Rucksack wenn du sie dann doch nicht brauchst. So kannst du sicherheitshalber eher noch eine zweite Jacke dabei haben als eine zu wenig.

Gerade bei wechselhaftem Wetter im Sommer ist eine Fahrradweste eine gute Alternative zur Jacke. Oder natürlich eine Jacke mit abnehmbaren Ärmeln die im Handumdrehen zur Weste wird.

Für sportliche Fahrer ist es wichtig, dass die Jacke gute aerodynamische Eigenschaften aufweist, über ausgeklügelte Belüftungssysteme verfügt und außerdem das Material so reißfest ist, dass es bei Stürzen vor Verletzungen schützt oder im Gelände vor Ästen und langen Gräsern. Für alle die wirklich viel Zeit im Sattel verbringen sind Jacken interessant deren innerste Schicht geruchshemmend wirkt.

Fahrradjacken: Die wichtigsten Typen

Generell gibt es drei verschiedene Arten von Jacken zwischen denen du dich entscheiden kannst:

Windjacken

Fahrrad-Windjacken sind dazu da, den Wind oder auch den Fahrtwind abzuhalten und das vor allem im vorderen Teil der Jacke, da der Brustbereich auf dem Fahrrad besonders schnell auskühlt. Dabei sind die Jacken von außen nach innen winddicht, von innen nach außen aber atmungsaktiv. Diese Jacken sind leicht und kompakt und somit gut zu transportieren. Bei Fahrten in bergigem Gelände ist eine Windjacke unverzichtbar, denn bei schnellen Abfahrten ist die Gefahr auszukühlen groß, besonders wenn man vorher auf dem Weg bergauf ins Schwitzen gekommen ist. Die Winddichtigkeit wird in Prozent angegeben, ja höher die Zahl, desto dichter die Jacke. Viele Wind-Fahrradjacken sind bis zu einem gewissen Grad auch wasserdicht, und halten dich zumindest bei Nebel oder Nieselregen leidlich trocken. Wenn es aber tatsächlich regnet ist eine gute Regenjacke unverzichtbar.

Regenjacke

Eine Regenjacke sorgt dafür, dass du trocken bleibst, egal welche Wetterkapriolen dir unterwegs begegnen. Hier gibt es aber noch Abstufungen, die in mm Wassersäule gemessen werden. Ab ca. 2000mm Wassersäule kannst du davon ausgehen, dass du weitgehend trocken bleibst, manche Hardshelljacken reichen bis 20 000 oder fast 30 000mm Wassersäule, solltest du durch die Sintflut radeln wollen, wäre das die richtige Wahl. Regenjacken sind dabei nicht ganz so leicht wie Windjacken, durch moderne Materialien und Membranen sind sie aber bei aller Wasserdichtigkeit bis zu einem gewissen Grad atmungsaktiv. Du solltest darauf achten, dass deine neue Regenjacke speziell verschweißte Nähte und wasserdicht verdeckte Reißverschlüsse hat. Außerdem ist ein verschließbarer Kragen oder eine Kapuze wichtig denn die besten Membranen helfen nicht viel, wenn der Regen ungehindert durch diese Schwachstellen laufen kann.

Winterjacken & Softshell

Die oben erwähnte Kombination von mehreren Schichten findest du vor allem bei Fahrrad-Winterjacken und Softshell Jacken. Wärmend auch bei Minusgraden, wasserdicht, aber trotzdem atmungsaktiv, dabei auch flexibel und nicht einengend - all das lässt sich mit einer einzelnen Schicht nicht erreichen. Bei Fahrradwinterjacken besteht die äußerste Schicht oft aus Softshell, einem synthetischen Gewebe das sehr gute wärmeisolierende Eigenschaften aufweist, aber trotzdem atmungsaktiv und leicht dehnbar ist. Das Futter der Thermo-Fahrradjacken wird meist aus Fleecestoff hergestellt, der ebenso wie die äußere Lage der Jacke atmungsaktiv ist, die Jacke innen aber warm und kuschelig macht. Dazwischen werden verschiedene Membranen eingearbeitet, die deine Jacke winddicht und wasserdicht machen. Fahrrad-Winterjacken die allen Temperaturen trotzen, sollten einen hohen verschließbaren Kragen haben. Auch ein Bauchbund und eng anliegende Bündchen an den Ärmeln sind wichtig um Kältebrücken zu vermeiden. Natürlich gehört auch unter die Winterjacke zweckmäßige Funktionsbekleidung. Ein Thermounterhemd, und darüber wärmende aber atmungsaktive Fahrradshirts oder Trikots.

Welche Jacke ist die richtige?

Mit welcher Fahrradjacke du perfekt ausgestattet bist, kommt vor allem auf deinen Fahrstil an. Für sportliche Touren steht natürlich die Funktion der Jacke im Vordergrund, für die tägliche Fahrt ins Büro ist eine Fahrrad-Funktionsjacke, die aber nicht aussieht wie Sportbekleidung, eher das richtige. Wenn du bei Wind und Wetter auf deinem Bike unterwegs sein möchtest, solltest du auf eine Auswahl an Jacken zurückgreifen können, mit denen du immer angemessen gekleidet bist. Für die kalte Jahreszeit ist eine Fahrrad-Winterjacke unverzichtbar. Wenn du eine Jacke wählst deren Innenjacke herausnehmbar ist, kannst du sie in der Übergangszeit auch getrennt als leichtere Jacke oder Regenjacke nutzen. Für Frühling und Herbst ist eine gute Regenjacke genau das richtige. Eine ultraleichte Windjacke die du immer dabei haben kannst ohne dass sie zur Belastung wird, ist die optimale Ergänzung dazu. Die verschiedenen Jacken, die unsere Händler in ihrem Angebot haben, ermöglichen es dir je nach Lust, Laune und Wetterlage zu kombinieren. Im Zweifelsfall gilt der gute alte Zwiebellook als Mittel der Wahl. Klicke dich doch einfach gleich durch die Suchergebnisse, dort findest du eine große Auswahl an Fahrradjacken und tolle Schnäppchen, damit du in Zukunft nicht mehr im Regen stehst, beziehungsweise radelst.