Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Trekking- & Tourenräder
228
E-Bikes & Pedelecs
135
Mountainbikes
130
Cross- & Fitnessbikes
92
Rennräder & Cyclocross
81
Kinder- & Jugendräder
40
Cityrad
19
Urban Bike
5
Alle Fahrräder zeigen
Marken
Stevens
Cube
3322
Trek
1646
Specialized
1519
Ghost
1089
Giant
1001
Cannondale
887
Scott
837
Stevens
732
Alle Marken zeigen
Modelle
Albis Lady 2017
5
E-Courier Luxe Lady 2017
5
Savoie Gent 2017
5
Savoie Lady 2017
5
Taniwha 29" 2017
5
Tonga 29" 2017
5
Jura 27.5" 2017
4
3X Gent 2017
3
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Fahrrad Gerth
73
DERWOLF e.K.
72
Fahrrad Weile
54
Rad & Tour Cuxhaven
42
Reinwald Zweirad GmbH
41
Zweirad Nübling
40
Radsport Lang
34
Radl Eck
32
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Zustand

Stevens Bikes

Ansicht:  

Finde das passende Stevens Fahrrad auf BikeExchange

Das Unternehmen Stevens Bikes ist einer der bekanntesten deutschen Fahrradmarken. Im Jahr 1990 gründeten die ehemaligen Straßenrennfahrer Werner und Wolfgang von Hacht die Firma in Hamburg und stellen seither mit ihrem Team Fahrräder in höchster Qualität her. Für die hohe Qualität bürgen seitdem auch viele Preise. Unter anderem wurde Stevens fünfmal in Folge als wichtigste Marke für VSF-Fahrradhändler ausgezeichnet. Das Unternehmen rüstet darüber hinaus eine Vielzahl von Schulen und Vereine mit seinen Fahrrädern aus, um den Nachwuchs zu fördern und möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, den Radsport auf hochwertigen und sicheren Bikes kennenzulernen.

International wird die Marke in knapp 15 Ländern vertrieben, in Deutschland und Österreich ausschließlich über den Fachhandel. Der Fahrrad-Online-Shop von BikeExchange gibt genau diesen Händlern die Möglichkeit, ihr Sortiment online zu präsentieren und Kunden für ihre Produkte zu begeistern, aber lokal im Laden zu verkaufen. Wer also online ein Stevens Fahrrad kaufen möchte und sich vorab gerne online informiert, ist bei BikeExchange genau an der richtigen Adresse.

Stevens als Marktführer und Profi-Ausrüster

Neben seiner Marktführer-Position in den Bereichen Cross- und Trekkingrädern hat die deutsche Traditionsmarke auch alle anderen Fahrradtypen im Angebot - vom Mountainbike über Rennräder bis hin zu E-Bikes, Kinderrädern und Citybikes. Unter der Eigenmarke Oxygen entwickelt Stevens auch Rahmenanbauteile, unter anderem Vorbauten, Lenker und Sättel. Der hohe technische Fortschritt und die makellose Verarbeitung sind natürlich auch dem Spitzensport nicht entgangen. Die Marke ist mittlerweile Ausrüster für eine Vielzahl von Athleten und Teams, und das mit Erfolg. So konnten in den vergangenen Jahren zahlreiche Titel auf Stevens Fahrrädern errungen werden, darunter Weltmeistertitel im Triathlon, Bahnfahren, Zeitfahren und im Cross-Bereich.

Aber nicht nur Profis kriegen ihr Bike nach Maß: Stevens bietet Rennradfans im Premiumsegment den größten „Baukasten“ für das perfekte individuelle Rad mit rechnerisch über 240 Millionen Kombinationsvarianten. Beinahe unendlich viele Möglichkeiten also. Wer sich aber schon mal einen Überblick über das Sortiment des beliebten Herstellers verschaffen möchte, findet auf BikeExchange alle Modelle und bekommt garantiert sein Stevens Bike in der passenden Ausführung und zum besten Preis. Denn die besten Stevens Angebote findest du nicht beim Online-Händler sondern direkt im Laden, und wir zeigen dir, welche Schnäppchen und neuen Modelle die Shops aktuell auf Lager haben.

Breites Sortiment an Stevens Bikes

Das Sortiment der Hamburger ist von Rennrädern über Mountainbikes bis zum Pedelec breit aufgestellt. Jede Serie bietet eine Vielzahl an Ausstattungsvarianten, die durch individuelle Extras glänzen. Auch spezielle Rahmen für Frauen werden für viele Stevens Fahrräder angeboten. Die Sparte Kinder- und Jugendfahrräder bedient das Unternehmen durch seine Partnerschaft mit vielen Schulen und Vereinen besonders nachhaltig und setzt vor allem auf eine hochwertige Verarbeitung und funktionelle Komponenten, die gleichzeitig die Sicherheit des Fahrers garantieren. Von minimalistisch bis High-Tech hat Stevens in jedem Bereich ein Pferd im Stall, sodass dein individueller Geschmack und deine technischen Anforderungen mit Sicherheit entsprochen werden.

Stevens Neuheiten 2017

Auch wenn Stevens Bikes sich bereits am Markt etabliert haben und Marktführer in einigen Segmenten ist, ruht sich die deutsche Firma nicht aus und forscht und entwickelt munter weiter. Für das Modelljahr 2017 gab es dann wieder einige Neuheiten und innovative Neuerungen zu bestaunen, sowohl im Rennrad-Bereich als auch bei den Mountainbikes und E-Bikes.

Auch wenn viele meinen, dass es keine Verbesserungen nötig hatte: Das Rennrad Comet wurde für 2017 neu aufgelegt und komplett überarbeitet, wiegt dadurch noch mal stolze 30 Gramm weniger und wurde sowohl flexibler als auch steifer. Der Rahmen wurde etwas schlanker und kann durch zusätzlich mit einer optimierten Aerodynamik punkten. Auch neu: Eine Version mit Scheibenbremse, die für mehr Bremskraft bei jedem Wetter sorgt. Das gleiche Feintuning erhielt auch das Xenon, was aber was Gewicht und Performance angeht weiterhin im Schatten des großen Bruders steht.

Auch im Cyclocross ist Stevens stets am Puls der Zeit. Neben der Einführung von Scheibenbremsen für das Super Prestige und das Vapor bekamen alle Alu-Modelle Gewindeösen verpasst, um es bei Bedarf alltagstauglicher zu machen. Das Super Prestige erhielt außerdem ein neues Rahmendesign. Ein ganz neues Bike ist das Stevens Tabor, was mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis mehr Einsteiger in den CX-Sport locken soll.

Im MTB-Bereich stand das Modelljahr 2017 ganz im Zeichen von Carbon. Denn mit dem Jura Carbon und dem Whaka Carbon erhielten gleich zwei etablierte Bikes einen neuen Rahmen aus dem Premium-Material, welches Gewicht einspart und gleichzeitig für mehr Steifigkeit sorgt. Beim Whaka wurde dazu auch etwas an der Geometrie geschraubt, um mehr Performance herauszuholen. Zusätzlich gibt es eine Plus-Variante mit extra-breiten 27,5 Zoll Laufrädern, die vor allem im groben Terrain mächtig Freude bereiten. Auch das erfolgreiche Hardtail Sonora kam ein mächtiges Update verpasst. Der neue Rahmen wiegt stolze 400 Gramm weniger als der Vorgänger und erhielt außerdem die breiteren Achsen (Boost-Standard) für mehr Steifigkeit.

Auch die E-Mountainbikes bekamen mächtig Zuwachs: Die Stevens Familie erweiterte sich um fünf neue Hardtails und vier neue Fullys, vom Tourer mit 100mm Federweg bis hin zum Vollblut-Enduro mit 160mm. Die vollgefederten E-Fullys basieren auf dem Whaka und Sledge, erhielten aber mit E-Agnello und E-Scope komplett neue Bezeichnungen.

Mehr lesen > Stevens Bikes 2017: Alle Neuheiten & Highlights

Günstige Preise und Sonderangebote im Online-Shop

Bei Stevens Bikes werden nur Teile höchster Qualität verbaut. Hochwertige Shimano-Schaltungen kommen beispielsweise nicht nur in den Top-Modellen zum Einsatz. Die Wahl zwischen Aluminium- oder Carbonrahmen wird stets nach funktionellen Aspekten vollzogen, sodass nur dort das teurere Material eingesetzt wird, wo es sinnvoll ist. So finden sich bei den Stevens Mountainbikes und Rennrädern stets Modelle mit dem leichten Carbon-Rahmen, die sich gezielt an fortgeschrittene Fahrer und Profi-Athleten richten und auch bei den Komponenten nur auf die fortschrittlichste Technik setzen.

Wie man sehen kann, zählen bei Stevens Details und hohe Qualität. Damit du die Übersicht behältst und garantiert das richtige Fahrrad für deine Ansprüche findest, bekommst du in unserem Online-Shop alle Stevens Fahrräder gut sortiert nach Kategorie, Größe, Farbe, Preis oder Rahmenmaterial - je nach dem, was dir beim Fahrradkauf wichtig ist. Wähle einfach über die Filterfunktion auf der linken Seite deine individuellen Kriterien aus und stöbere dann durch das breite Angebot unserer Händler. Bist du fündig geworden und willst dir ein Stevens Fahrrad kaufen, kannst du dem Händler eine Anfrage über E-Mail oder Telefon übermitteln oder ganz einfach bei ihm im Laden vorbeischauen. So kommst du ganz schnell zu deinem neuen Traumrad und erhältst zusätzlich eine ausführliche Beratung.

Mehr Informationen zu Stevens Bikes findet ihr auf der Hersteller Webseite, aktuelle Nachrichten gibt es auf der hauseigenen Facebook-Seite.