For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
E-Bikes & Pedelecs
13
Mountainbikes
10
Rennräder & Cyclocross
8
Trekking- & Tourenräder
5
Cityrad
1
BMX
Cross- & Fitnessbikes
Cruiser
Alle Fahrräder zeigen
Marken
Simplon
Cube
3392
Specialized
1429
Ghost
1148
Stevens
968
Trek
936
Giant
887
Haibike
723
Bergamont
642
Alle Marken zeigen
Modelle
ALULITE 26 ETR 10 2015
1
Kiaro 105 2014
1
SILKCARBON ETR-50 WOMAN 2015
1
Händler
Rad & Tour Cuxhaven
10
DERWOLF e.K.
5
Der Radladen
5
Radhaus Starnberg GmbH
4
Zweirad Nübling
4
Antrieb E
3
Bikers Point
2
Bike + Sport
1
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht

Simplon Bikes

Ansicht:
 

Simplon Bikes - Österreichische Pionierarbeit

Die österreichische Fahrradschmiede Simplon wurde bereits im Jahr 1950 vom damaligen Fahrradhändler Josef Hämmerle gegründet. Der war damals etwas enttäuscht über den Fakt, dass die Österreicher im Vergleich zu den Schweizern keine Ahnung hatten, wie man gescheite Fahrräder herstellt. Seitdem produziert Simplon hochwertige Fahrräder für alle Typen.

Manchmal ist es ganz einfach. Die Qualität stimmte einfach nicht. Deswegen stellte sich Simplon-Gründer Hämmerle irgendwann einfach selbst an die Werkbank und entwarf eigene Rahmenkonstruktionen, mit denen er der Konkurrenz aus den Nachbarländern Paroli bieten wollte. Seine Firma benannte er dann noch nach einem Schweizer Alpenpass, um es den Eidgenossen so richtig zu zeigen. Heute ist ein Simplon Bike ein Aushängeschild für österreichische Ingenieurskunst, die Marke eine der prestigeträchtigsten in Mitteleuropa. Alles richtig gemacht also.

Qualität von Anfang an

Anfangs setzte Simplon noch auf die Entwicklung von sportlichen Fahrrädern, doch mit dem Ausbruch des Rennrad-Booms schwenkte der Hersteller um und bot eine Vielzahl hochwertiger Rennräder an, mit denen Simplon Bikes in ganz Österreich und über seine Grenzen hinaus bekannt wurde. Doch damit nicht genug: Als einer der ersten Fahrradhersteller produzierten die Österreicher ab 1980 Mountainbikes und stellte neun Jahre später ein Vollblut-Trekkingrad vor. Weitere vier Jahre später folgte ein Simplon Fahrrad, dass man als Vorläufer des heute so erfolgreichen Crossbikes bezeichnen kann. Durch den Beitritt zur EU konnte die Firma mit Sitz in Hard seine Fahrräder auch in Deutschland und der Schweiz besser an den Mann bringen und wuchs so stetig weiter. Die strengen Qualitätsansprüche und die stetige Weiterenwicklung der Produkte schaffte einen treuen Kundenstamm, der für den hervorragenden Ruf der Marke bürgte. Auch die Fahrradmedien wurden schnell auf die Qualität von Simplon aufmerksam und überschwemmten die Räder mit hervorragenden Test-Ergebnissen und Bewertungen und machte Modelle wie das Vision, das Pride, oder das Pavo unsterblich.

Um wirklich alle Kunden zufriedenstellen zu können, bietet Simplon mit einem detailreichen Konfigurator auch die Fertigung individueller Bikes nach Maß an. Hier kann man sich in Sachen Rahmengestaltung, Farbe und Ausstattung austoben und sich sein persönliches Unikat schaffen. "Dein Style – Deine Sitzposition – Dein bevorzugtes Gelände – Deine Erwartungen" ist das Motto, denn nur mit einem perfekt auf deinen Körper und deine Ansprüche abgestimmten Simplon Bike erlebst du maximalen Fahrspaß.. Neben dem breiten MTB- und Road Bike Angebot bieten die Österreicher auch zahlreiche Fahrradmodelle im Lifestyle-, Trekking- und Komfortbereich. Weiterhin hat man den E-Bike Trend nicht verschlafen und bietet schon seit geraumer Zeit verschiedene Modellserien an. Das komplette Sortiment und viele Vorjahresmodelle stellen wir dir an dieser Stelle noch mal kurz vor - die Angebote findest du natürlich bei uns im Online-Shop.

Simplon Bikes für jeden Zweck

Die hohen Qualitätsansprüche der Österreicher resultieren in hervorragend verarbeiteten und gut ausgestatteten Fahrrädern, die sich in jeder Sparte der Simplon Bikes finden lassen. Die Active Lifestyle Räder wie das Spotlight und das Carbon-Leichtgewicht Silkcarbon decken die Bereiche Trekking, Cross- und Fitness- sowie Citybikes ab und überzeugen durch ihre Individualität und Langlebigkeit. Während es bei den Crossbikes wie dem etwas rauer zugeht und die sportlich-dynamische Geometrie zu Abstechern abseits der Straße einlädt, sind die Komfort-Fahrräder für Touren und Pendler auf ein angenehmes Fahrgefühl getrimmt und dank hochwertiger Ausstattung besonders wartungsarm und bedienungsfreundlich. Im Tourenbereich hat sich in den letzten Jahren vor allem das Kagu hervorgetan, was in den Fachmagazinen immer wieder hoch gelobt wurde. Das hochwertiges Trekking- und Fitnessrad bietet einen robusten Rahmen, zuverlässige Technik, hohen Komfort und schönes Design - was will man mehr?

Die Carbon-Rennräder von Simplon stützen sich auf 20 Jahre Entwicklungs-Know-How im Bereich Carbon und sind für die Einsatzbereiche Race, Marathon, Aero und Crosscountry erhältlich. Vor allem das Pavo hat sich über die Jahre als eines der schnellsten und komfortabelsten Rennräder in der Welt etabliert. Mit dem Nexio und dem Kiaro hat Simplon Bikes auch noch zwei Testsieger in seinen Reihen, während das Inissio in der Grandfondo Variante mit hohem Komfort und Scheibenbremsen sowie als CX-Version mit reichlich Reifenfreiheit für Offroad-Abenteuer überzeugt.

In der MTB-Sparte finden sich sowohl vollgefederte Mountainbikes als auch schnelle Hardtails. Die Simplon Bikes mit den Namen Kuro, Cirex und Razorblade erlangen regelmäßig hervorragende Kritiken von der Fachpresse ein und überzeugen mit tollem Design, hochwertigen Komponenten und innovativen Rahmenkonzepten. Neu 2017: Das All-Mountain MTB Rapcon mit satten 140mm oder 160mm Federweg, je nach Ausstattungsvariante. Im aufstrebenden E-Mountainbike Markt mischen die Österreicher ebenfalls mit, und zwar mit dem Steamer 275 und dem Sengo 275 - beides kraftvolle E-Bikes, die durch einen stabilen Rahmen, grobstollige Reifen sowie ordentlich Federweg auch das unwegsamste Terrain zu ihrer Spielwiese machen. Wer lieber lange Touren auf befestigten Wegen zurücklegen möchte, findet bei den Modellreihen Dilly und Silkcarbon auch optimierte E-Bike Varianten, die mit hoher Reichweite und tollem Fahrgefühl überzeugen. In der Stadt fühlst du dich mit dem Chenoa und Alulite besonders wohl.

Innovative Fertigungsprozesse bei Simplon Bikes

Beim Fertigungsprozess des österreichischen Unternehmens finden ausschließlich modernste Methoden Anwendung. Durch fasergerechtes Carbon-Engineering werden Steifigkeitssprünge im Rahmen durch fließende Übergänge unterbunden, was zu einer höheren Steifigkeit des Rahmens und Widerstandsfähigkeit führt. Eine weitere State-of-the-Art Technologie nennt sich Double Fusion, bei dem der Rahmen aus nur zwei Carbon-Teilen gefertigt wird, sodass notwendige Verbindungsstellen bei Simplon Fahrrädern auf ein Minimum reduziert werden und gleichzeitig das Gewicht des Bikes verringert wird. Alle Rahmen und Komponenten von Simplon Bikes müssen außerdem Belastungstests standhalten, die auf einem hauseigenen, vom deutschen Prüfinstitut EFBe gebauten Prüfstand durchgeführt werden. Und da sich der Hersteller seiner Sache sicher ist, werden viele Komponenten nochmal extern beim Prüfinstitut EFBe in der höchsten Prüfklasse „TOP Performance“ getestet. Außerdem gibt es von Haus aus eine bis zu 6-jährige Garantie auf Simplon Rahmen und Gabeln.

Aktuelle Modelle: Neuheiten in der Übersicht

Rapcon

Simplon stieg erst 2017 mit dem Rapcon in das All-Mountain-Geschäft ein, will aber gleich hoch hinaus. Das Rapcon soll der Alleskönner für Touren, Trails und Enduro-Rennen sein und überzeugt mit intelligenten Features wie einer variablen Kettenstrebenlänge, sodass auch Plus-Reifen bis 2,8“ Breite kompatibel sind. Während eine kürzere Kettenstrebenlänge eher für Enduro-Racer zusagt, dürften längere Kettenstreben eher dem Tourer gefallen, der größeren Wert auf Komfort und kontrolliertes Fahrverhalten legt.

Pavo Disc

Noch komfortabler, sportlicher und effizienter soll die Disc-Variante des Pavo Granfondo sein, die erstmals 2017 vorgestellt wurde. Im Vergleich zur Felgenbremse sollen die Scheibenbremsen eine verbesserte Dosierbarkeit, weniger Verschleiß und eine konstant hohe Bremspower bieten. Wie der Vorgänger Pavo GF bieten die sich nach hinten drehenden, flexiblen Kettenstreben einen effizienten Vortrieb und sportliches Handling, trotz komfortabler Sitzposition. Gabel, Sitzstreben und das abgeflachte Sitzrohr bieten allesamt hohen Komfort für die Langstrecke.

Steamer

Brandneues E-Mountainbike von Simplon: Das Steamer mit in den Carbonrahmen integrierten 500Wh Akku bringt trailfreudige 150mm Federweg und Plus-Reifen an den Start, um für ordentlich Fahrspaß zu sorgen. Angetrieben vom Shimano E8000-Antrieb sorgen kurze Kettenstreben, ein tiefer Schwerpunkt und der Boost-Standard für hohe Steifigkeit bei agilem Fahrverhalten. Außerdem im Programm ist eine Alu-Variante sowie seit 2018 eine Compact-Version, die kleinen Fahrern ein komfortables und agiles Fahrverhalten bietet. Während andere Hersteller kleine Größen nur für Kinder anbieten, bietet Simplon mit dem Compact eine intelligente Lösung, die trotz der kleinen Bauweise einen 130mm Dämpfer mit Trunnion Mount im Rahmen untergebracht hat.

Cirex

Das von der Fachpresse mehrfach ausgezeichnete Simplon Cirex wurde 2017 noch besser.Mit erhöhtem Federweg auf 120mm vorn und 110mm hinten soll das portente Race-Fully auch auf technisch anspruchsvollere Trails keine Problem mehr haben. Eine verbesserte Kinematik und die 29“-Laufräder sollen für höchste Traktion und guten Komfort sorgen, während der Hinterbau wie beim Rapcon so gut wie antriebsneutral arbeiten soll.

Pride

Simplon will mit dem neuen Pride den Aero-Rennrad-Markt so richtig aufmischen. Dazu setzen die Österreicher verstärkt auf Systemintegration und integrierten Vorbau und Lenker in ein sehr aufgeräumtes Cockpit, mit der Zweiteilung des Vorbaus als optischen Hingucker und Aerodynamik-Verbesserung, damit die Luft durch die Öffnung hindurchströmt. Den Lenker gibt es außerdem in unterschiedlichen Längen und Breiten sowie den Ausführungen Marathon und Race, sodass der Fahrer das Pride nach Belieben seinen Bedürfnissen anpassen kann.

Mehr lesen > Simplon 2017: Neue MTB-Serie Rapcon und Disc Version des Pavo

Simplon Bikes auf BikeExchange kaufen

Du bist dir sicher, dass ein Simplon Bike Fahrrad das richtige für dich ist, und willst dir so schnell wie möglich eins zulegen? Dann bist du auf BikeExchange genau richtig. Unser Online Shop bietet dir eine riesige Auswahl an Simplon Bikes an, alle von ausgewählten deutschen Händlern, die dich dann auch mit bestem Service ausstatten. Nutze einfach unsere Such- und Filterfunktion auf der linken Seite um den richtigen Fahrradtyp und die passende Rahmengröße zu finden, und stöbere anschließend durch die zahlreichen Angebote - egal ob neue 2017er Modelle, reduzierte Angebote aus dem Abverkauf oder die letzten Restposten aus dem Vorjahr zum super günstigem Preis.

Mehr Informationen zum aktuellen Produktkatalog, Preislisten und weitere Informationen findest du auf der Simplon Webseite, ein bisschen was zum Anschauen hier im Video: