For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Mountainbikes
111
E-Bikes & Pedelecs
11
BMX
Cityrad
Cross- & Fitnessbikes
Cruiser
Falt- & Klappräder
Fixie & Singlespeed
Alle Fahrräder zeigen
Marken
Rocky Mountain
Cube
3944
Specialized
1183
Ghost
1098
Stevens
864
Haibike
694
Giant
646
Scott
496
Bergamont
387
Alle Marken zeigen
Modelle
Altitude Aluminium 30 2018
2
Altitude Powerplay Carbon 50 2018
2
Element 930 RSL 2017
2
Element 999 RSL 2017
2
Instinct 930 MSL 2X11 2017
2
Slayer 750 MSL 2017
2
Altitude Aluminium 50 2018
1
Altitude Aluminium 70 2018
1
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Bikewerker-Stuttgart
32
DERWOLF e.K.
20
Tobsens World
20
bike technik Nußloch
9
D-Cycles
7
All Mountains
6
Radlstall
5
Radrezept
5
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Zustand

Rocky Mountain Bikes

Ansicht:
 

Alle Informationen zu Rocky Mountain Bikes

Rocky Mountain ist ein Kulthersteller, wie er im Buche steht. Seit 33 Jahren entwickeln und perfektionierten die Kanadier ihre Bikes an der North Shore von Vancouver, einem der angesagtesten Mountainbike-Gebieten auf dem amerikanischen Festland. Dabei seit für Rocky Mountain klar: Einmal Mountainbike, immer Mountainbike. Auch wenn das Mountainbike schon lange nicht mehr wie noch vor 30 Jahren eine Nische mit großem Entwicklungspotential ist, beharrt Rocky auf seiner Linie, ausschließlich hochwertige Bikes fürs Gelände zu fertigen. Keine Rennräder, keine Citybikes – nur MTBs. Jeder Teil der Rocky Mountain Welt teilt die gemeinsame Leidenschaft und lebt das Firmenmotto „Love the Ride“.

Die Geschichte von Rocky Mountain

Angefangen hat die kanadische Erfolgsgeschichte 1978 in einem Fahrradladen mit dem Umbau von Rennrädern, um sie für die North Shore Trails an der Westküste fit zu machen. Drei Jahre später ging aus dieser Idee die Marke Rocky Mountain hervor, ein weiteres Jahr später kam mit dem Sherpa bereits das erste Mountainbike der jungen Marke auf den Markt. Der Rahmen wurde dabei von Tom Ritchey, einem der Urväter des MTBs, entwickelt. Seit 1984 läuft der Vertrieb der Fahrräder auch über die kanadischen Grenzen hinaus, Teil der Procycle Gruppe wurden die Kanadier 1997. In Deutschland werden Rocky Mountain Bikes von BikeAction vertrieben.

Eine Marke, alle Mountainbike Typen

Als Mountainbike-Experten wissen die Jungs von Rocky Mountain, worauf es bei einem guten Bike ankommt. Der Rahmen ist dabei die Basis eines leistungsfähigen und spaßigen Bikes und entscheidet mit seiner Geometrie über die Ausrichtung und den perfekten Einsatzzweck des Mountainbikes. Egal ob pfeilschnelles Cross-Country Bike für den Renneinsatz, Enduro für ausgiebige Trailerkundungen oder Downhill Hobel für den Freeride-Einsatz – das Rocky Mountain Sortiment lässt in der MTB-Sparte keine Lücken und hat für jeden Fahrertyp das passende Bike im Gepäck. Darunter finden sich zahlreiche Bikes, die mittlerweile den Status eines Klassikers innehaben dürften: Das Thunderbolt, Altitude und Instinct sind seit Jahren synonym für feinsten Trailspaß, während das Element einer der Vorreiter des modernen Cross-Country-Racers darstellt. Wen es noch tiefer in den schneeverwöhnten Norden zieht, erlebt mit den Rocky Mountain Fatbikes eine ganz neue Dimension Spaß; mit unverwechselbarem Fahrgefühl und extra breiten Reifen.

Rocky Mountain Technologien

Egal ob leichtes Hardtail oder top-ausgestattetes Fully – Rocky Mountain setzt bei seinen Bikes auf neueste technische Standards und innovative Technologien, die häufig durch die werkseigenen Profi-Fahrer mitentwickelt werden. Hier haben die Kanadier vor allem mit ihrem Ride-9 System zur individuellen Anpassung der Geometrie und Rahmentechnologien wie z.B. dem Smoothwall Carbon und den ABC-Lagern von sich Reden gemacht. Dabei ist sich Rocky Mountain nicht zu schade, ihre High-End-Rahmenmaterialien und Fertigungsprozesse auch bei den Einsteiger-Modellen anzuwenden. Unabhängig der Preisklasse ist Rocky Mountain stets darauf bedacht, dem Fahrer das perfekte Bike zu liefern.

Neuheiten: Aktuelle Rocky Mountain Modelle

Slayer

Schon 2017 war ein großes Jahr für Fans der Marke Rocky Mountain. Nicht nur kam mit dem Pipeline ein brandneues Plus-Size-Fully für den Aggressive Trail Bereich auf den Markt, es wurde mit dem Slayer 2017 auch eine Legende wiederbelebt. Das in der Szene extrem beliebte Enduro mit Tourenfähigkeiten wurde komplett neu aufgelegt und dabei in enger Zusammenarbeit mit den Teamfahrern entwickelt. Carbonrahmen, 170mm Federweg und gute Klettereigenschaften klingen erstmal nicht nach einer guten Mischung - Rocky Mountain macht es mit dem neuen Slayer aber möglich.

Pipeline

Das Pipeline ist dagegen eher für technisch anspruchsvolle Trails geeignet und soll vor allem in den Bereichen Traktion und Fahrgefühl punkten. Dazu springen die Kanadier auf den Plus-Size-Zug auf und stattet das MTB mit 3,25" breiten Reifen aus, die im Gelände wirklich überall halt finden. Das Pipeline baut dabei auf dem Instinct auf und wurde im Zuge des Updates zum Modelljahr 2018 gleich mit neu aufgelegt. Außerdem gibt es seit 2018 auch eine Carbonversion.

Mehr lesen > Getestet: Das Rocky Mountain Pipeline

Element

Ein weiterer Klassiker an dem ordentlich herumgeschraubt wurde ist das Element. Das kommt in der neuesten Version deutlich Trail-orientierter daher. Vorne verrichten jetzt 120 Millimeter Federweg ihr Werk, die Geometrie wurde abgeflacht und lässt sich zudem begrenz an die Vorlieben des Fahrers anpassen. Somit wird aus dem ehemaligen Vollblut-Racer ein vielseitiges Marathon-MTB für Alpenüberquerungen und Etappen-Rennen.

Altitude

Das Altitude ist schon seit Jahren ein Klassiker im Bereich der Trail Bikes und wurde zum Modelljahr 2018 komplett revolutioniert. Für die neuste Generation wurde ein neuer Rahmen entwickelt, der die Steifigkeit erhöht, Treteffizienz und Stoßempfindlichkeit verbessert und weitere intelligente Features wie das überarbeitete Ride-9 System und die integrierte Spirit Guide Kettenführung bereithält. Um im Downhill für mehr Kontrolle zu sorgen wurde die Geometrie auf Vordermann gebracht: Länger, tiefer, mit entspannterem Steuerwinkel für mehr Kontrolle auf der Abfahrt und eine bessere Traktion bergauf,

Mehr lesen > Premiere: Das Rocky Mountain Altitude 2018

Instinct

2018 bekommt das Instinct sein langersehntes Update. Rocky Mountain spendierte dazu einen neuen Rahmen, der sowohl in Alu als auch Carbon für mehr Steifigkeit und eine bessere Kinematik am Dämpfer sorgen soll. 29 Zoll Laufräder sind gesetzt, die Ride-9 Technologie zur Einstellung des Fahrwerks wurde überarbeitet und sitzt jetzt nicht mehr im Rahmen sondern der Federungsverbindung. Das Ansprechverhalten wurde durch die Erhöhung der Progression verbessert, was in besserer Treteffizienz resultiert. Die Geometrie des Rahmens wurde insgesamt länger, der Steuerwinkel verringert, das Tretlager noch weiter nach unten verlagert und der Sitzwinkel etwas steiler angesetzt, um eine bessere Performance am Anstieg zu gewährleisten. Die 140mm Federweg des Instinct werden von der Instinct BS Version noch einmal getoppt. 160/155mm, breiterer Lenker, breitere Reifen und steifere Felgen stehen bei dem aggressiven Trail-Racer auf dem Programm.

Altitude Powerplay

Ein E-MTB, dass sich wie ein normales Mountainbike fährt. Das war das Ziel der Rocky Mountain Entwickler, und dass wollen sich auch mit dem Altitude Powerplay erreicht haben. Mit einem neuen, komplett integrierten Antriebssystem soll der große, kräftige Bruder des Altitude dem kleinen Bruder in Sachen Handling, Fahrgefühl und Fahreigenschaften nichts nachstehen, und dass trotz einiger Extra-Kilogramm auf dem Buckel. Rahmen und Antrieb wurden perfekt aufeinander abgestimmt werden, sodass die Powerplay™ Antriebseinheit von den kurzen Kettenstreben, einer optimierten Federungskinematik, dem extrem niedrigen Schwerpunkt und dem besten Drehmoment in seiner Klasse profitiert.

Finde das passende Rocky Mountain Bike auf BikeExchange

Wer auf der Suche nach dem nächsten Trail-Abenteuer ist, sollte sich mal in unserem groß0en Rocky Mountain Sortiment umschauen. In unserem Online-Shop findet ihr das Angebot der besten Rocky-Händler Deutschlands und habt die gesamte Produktpalette vor euch. Neben den aktuellen Bikes finden sich auch viele Vorjahresmodelle auf unserem Marktplatz, die zum Schnäppchenpreis angeboten werden. Wenn du dein Traumbike dann gefunden hast, kannst du es entweder ganz unkompliziert via Online-Kauf bestellen oder den Händler über E-Mail und Telefon kontaktieren, um weitere Informationen und Serviceleistungen zum gewünschten Bike anzufragen. Oder noch besser: Du suchst nach dem passenden Händler in deiner Nähe und stattest ihm persönlich einen Besuch ab. So erhältst du garantiert eine umfassende Beratung zu deinem neuen Rocky Mountain Bike und stellst sicher, dass das neue Fahrrad auch perfekt zu dir passt.

Mehr Informationen zu dem Sortiment der Kanadier gibt es auf der Hersteller Webseite. Wie es ausschaut, wenn ein Profi-Rider auf einem Rocky Mountain Bike so richtig abgeht, zeigt das Video hier:

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter