Für eine schnellere und sicherere Nutzererfahrung auf BikeExchange empfehlen wir dir, deinen Browser zu aktualisieren.
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Mountainbikes
111
E-Bikes & Pedelecs
78
Rennräder & Cyclocross
58
Cross- & Fitnessbikes
38
Kinder- & Jugendräder
18
Urban Bike
4
Trekking- & Tourenräder
2
Marken
Merida
309
Modelle
BIG NINE 300 2019
5
BIG NINE 500 2019
5
ONe TWENTY XT-EDITION 2019
5
BIG NINE NX EDITION 2019
4
BIG NINE 40-D 2019
3
BIG NINE XT EDITION 2019
3
BIG.NINE 300 2018
3
MATTS J24 RACE 2018
3
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Die Speiche Radhaus
174
Bike World Baier
26
Zweirad Gigerenzer
25
Fahrradcenter Oberland GmbH
22
Loco Cycles
17
ROUTE29 Fahrradladen
14
Di-Cycles GmbH & Co. KG
12
Bike-Performance
4
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht

Merida Bikes

Ansicht:
 

Auf der Überholspur mit Merida Bikes

Auf dem internationalen Fahrradmarkt ist der taiwanesische Hersteller Merida längst Dauergast. Gegründet im Jahr 1972, produziert die Marke wahrscheinlich das ausgewogenste Fahrradsortiment, wenn es um den Faktor Preis-Leistung geht. Denn Merida Fahrräder sind für jeden: die Hobbyfahrer, die Neueinsteiger, die alten Hasen, die Profis und den Nachwuchs. In über 77 Länder werden die Merida Bikes exportiert, darunter zahlreiche Mountainbike-Modelle, Rennräder, Crossbikes, E-Bikes, Cyclocross Bikes, Triathlonräder und Fahrräder für Kinder.

Merida - Fahrräder aus Überzeugung

Entstanden ist die Marke aus einem einfachen Grund. Gründervater Ike Tseng entdeckte bei einer Reise durch die USA ein Schild an der Tür eines Fahrradgeschäfts, auf dem der Hinweis stand, dass Fahrräder aus Taiwan aufgrund der schlechten Qualität grundsätzlich nicht zur Reparatur angenommen werden. Da Tseng ein Mann von Ehre ist, ließ er das natürlich nicht auf sich sitzen und gründete, gerade erst wieder in Taiwan angekommen, Merida Bikes. Der Name setzt sich aus den Teilen Me-Ri-Da zusammen und bedeutet, dass sich das Unternehmen dazu verpflichtet, schöne und werthaltige Produkte herzustellen – eine weitere Kampfansage an die Wertschätzung der USA – sowie dass man mit den Produkten seine Ziele so angenehm wie möglich erreicht. Der aktuelle Markenslogan ist glücklicherweise etwas griffiger, aber nicht minder wahr: „More Passion, More Bikes.“ Produziert wird in Taiwan, China und Deutschland, wo auch ein Großteil der Entwicklungsarbeit geschieht.

Auf seinem Weg vom taiwanesischen Nischenhersteller zum weltweit erfolgreichen Fahrradunternehmen besann sich Merida auf das Lebensmotto von Gründer Tseng „Move with passion and courage“ und erreichte so in kurzer Zeit Beachtliches. Bereits 1980 wurden die meisten Produktionszweige vollautomatisiert in Betrieb genommen, fünf Jahre später forschte man an Aluminiumrahmen, und 1992 begann die Herstellung besonders leichter Carbonfaser-Rahmen. Mit der LRS Technologie hat Merida ein ausgeklügeltes Dämpfungssystem für vollgefederte Mountainbikes entwickelt, bei dem der Dämpfer parallel zu einer der Sitzstreben sitzt. Das System ermöglichte einen extrem steifen Hinterbau und reduzierte die Belastung auf bewegliche Teile, was es perfekt für den Cross-Country-Einsatz machte.

Fahrräder für Profis

Im Mountainbike-Segment hat Merida sowieso besonders viel Spaß. Eine breite Modellpalette für jeden Einsatzbereich von Freizeit und Sport über Marathon, All-Mountain und Enduro bis hin zu Downhill, sowie ein erfolgreiches Profiteam im Multivan Merida Biking Team treiben den Hersteller Jahr für Jahr an, noch mehr aus den Merida Bikes herauszuholen. Angefangen bei den vielseitigen Big Mountainbikes werden auch stets verschiedene Laufradgrößen geboten – das Big Nine kommt z.B. mit den laufruhigeren 29“-Rädern und das Big Seven mit 27,5“. Bei den Rennrädern ist die Marke sogar noch erfolgreicher. Das UCI Profi-Team Lampre-Merida ist ein Stammgast in der Weltelite und fährt mit dem Vorzeige-Rennrad Merida Scultura stets um den Sieg mit. Letzteres ist bekannt für seinen ultraleichten Rahmen, der in Vergangenheit schon den ein oder anderen Gewichtsrekord gebrochen hat. Dank einer ausgefeilten Technologie ist das Bike trotzdem extrem steif und bietet genug Stabilität für höchste Geschwindigkeiten.

Merida Bikes 2019: Neue Modelle

Wir haben uns die Neuerscheinungen, mit denen Merida für die kommende Fahrradsaison seine Fans beglückt, vorab schon einmal angesehen. Wenn du dich für Details interessierst, solltest du auf unserem Blog vorbeiklicken, dort kannst du in dem Artikel Merida 2019 - Die Highlights alles nachlesen, was du wissen solltest, bevor du dir ein neues Fahrrad anschaffst. An dieser Stelle nur so viel: du kannst dich auf ein (beinahe) nagelneues Fully freuen, auf ein aufregendes Cyclocross und auf Neuigkeiten in Sachen E-Bike.

Natürlich hat Merida im letzten Jahr seine fleißigen Ingenieure wieder ins Labor geschickt, um dir 2019 mit ein paar brandneuen, schicken Bikes den Alltag zu versüßen. Es sind eine ganze Menge geworden, wir wollen dir hier die interessantesten Neuheiten vorstellen. Es sind ja vor allem drei Sparten, an denen man 2019 als Fahrradenthusiast nicht vorbeikommt, das sind zum einen Mountainbikes, allen voran alles was gut über den Trail hoppelt. Dann haben Rennräder mit Scheibenbremsen eingeschlagen wie eine Bombe. Und zu guter Letzt wären da natürlich die allgegenwärtigen E-Bikes. Aber der Reihe nach...

Merida One-Twenty Fully Mountainbike

Jeder Fahrradhersteller, der etwas auf sich hält, sollte dieses Jahr ein kompromissloses Fun-MTB für seine Fangemeinde bereithalten. Keines da? Was nun? Ganz einfach - eines erfinden oder ein Bike umbauen zur Trail-Sau. Merida hat sich für den zweiten Weg entschieden und sein Race-Fully überarbeitet. Dabei blieb kein Stein auf dem anderen, außer dem Namen ist eigentlich nicht viel übrig vom One-Twenty. Neuer Rahmen, neue Komponenten, welche die aktuellsten technischen Innovationen nutzen - das neugeborene *One-Twenty * ist jetzt ein modernes Trailbike, das sich durch akkurates Ansprechverhalten und Wendigkeit auszeichnet. Es gibt - ganz nach Geschmack und Geldbeutel - unterschiedliche Ausstattungsvarianten. Das fängt schon bei der Grundlage des Bikes an, du bekommst es mit einem Alurahmen oder einem Carbongestell. Im mittleren Segment findet sich eine Mischung aus beidem, ein Carbonhauptrahmen mit einem Hinterbau aus Alu. Preislich wird das Fully sich zwischen ca. 8500 Euro für das Top-Modell und ca. 2300 Euro für das Einsteigermodell bewegen.

Merida Mission CX Cyclocross

Wenn du es lieber schnell als wuchtig magst, ist ein Rennrad wahrscheinlich eher ein Ding. Aber Rennräder sind ja wiederum eher speziell in ihrem Einsatzgebiet. Um eine möglichst große Zielgruppe zufriedenzustellen, verfolgt Merida mit seinem neuen Rennrad einen etwas anderen Ansatz. Das Merida Mission CX 8000-E ist Cyclocrosser, Gravelbike und sportives Alltagsbike in Personalunion, kann also fast jeden Untergrund, jedes Terrain und alle Einsatzgebiete und das schnell. Das Gewicht konnte noch einmal reduziert werden, trotzdem wurde der Rahmen noch effizienter, dabei aber nachgiebiger und somit bequemer zu fahren. Die intern verlegten Züge reduzieren den Luftwiderstand, außerdem sieht das Mission CX so absolut clean aus. Damit auch du selbst clean bleibst, kannst du abnehmbare Schutzbleche nachrüsten. Geschaltet wird elektronisch mit der Shimano Di2. Außerdem hat es - seit 2019 offiziell auch bei Rennen erlaubt und daher Ehrensache - Scheibenbremsen.

Neue Merida E-Bikes

Ein Fahrradhersteller, der 2019 keine E-Bikes im Programm hat, kann eigentlich einpacken. Passiert Merida nicht, denn mit dem eSPRESSO City XT Edition, gibt es eine Reihe an City-E-Bikes, die nicht nur mit ihrem Namen das Bild von kleinen Cafés in verträumten Gässchen einer malerischen Innenstadt heraufbeschwören, sie bringen dich auch effizient, unkompliziert und umweltfreundlich zu deiner nächsten Kaffeepause. Die Modellreihe gibt es schon länger, für 2019 wurden bewährte Pedelecs mit einem neuen Rahmen und neuen Lackierungen aufgehübscht. Für Fahrradtouren-Fans wurde ein ganz neues Modell vorgestellt, das eSPRESSO XT-EDITION EQ ist ein E-Trekking-Fahrrad, das sich bestens für längere Touren oder sogar Fahrradtrekking eignet. Es hat mit dem Shimano STEPS E7000 einen neuen Motor an Bord, der zwar nicht unbedingt mit geballter Power von sich reden macht, dafür ist er klein, leicht und kostengünstig.

Ab Sommer 2019 werden die ersten Modelle der Saison 2020 vorgestellt und ausgeliefert, bei Meridas E-Bikes sind das unter anderem zwei neue Versionen des eSPRESSO. CC 900EQ ist ein Tourenrad, das auch City kann, TK 700EQ ein Cityrad das Touren kann.

Der Vollständigkeit halber wollen wir hier noch das Merida Time Warp erwähnen. Es ist erst für 2020 angekündigt, aber wo Merida schon einmal dabei war, Neuheiten vorzustellen, durfte die Presse gleich einen Blick auf eine Vorab-Version des Racers werfen. Möglicherweise wird das Merida Time Warp TT 2019 bereits an dem einen oder anderen Profi-Event teilnehmen, wo es sich erste Sporen verdienen darf.

##Weitere aktuelle Modelle

Merida hat sich 2018 vor allem auf die Segmente E-Bike, Mountainbike und Gravel Bike spezialisiert. Letzteres wartet mit einer kompletten Neuentwicklung auf, dem Merida Silex. Das neue "Alles ist möglich" Bike ist das bislang komfortabelste und vielseitigste Rennrad der Marke und gibt es sowohl als Carbon- als auch Aluminium-Version. Im boomenden E-Bike-Segment hat Merida sowohl bei den E-Mountainbikes der eBIG.TOUR und eBIG-NINE bzw. SEVEN Hand angelegt als auch die eSPRESSO-Modelle für die Stadt auf Vordermann gebracht. Während bei den E-MTBs vorrangig die Motorisierung umgestellt wurde (das TOUR erhält den verbesserten E8000 Akku von Shimano, die NINE bzw. SEVEN Modelle den neuen E8000 Antrieb), kommt das eSPRESSO mit dem neuen Shimano StePs Antrieb sowie überarbeitetem Unterrohr-Design, um den neuen Akku anschaulich zu versenken. Wer dagegen am liebsten ohne Akku und abseits der Straße unterwegs ist, darf sich 2018 über neue preisgünstige Mountainbikes von Merida freuen. Das Highlight ist hier ganz klar das One-Forty, mit dem sich Merida verstärkt an Einsteiger und Gelegenheitsfahrer im All Mountain Bereich richtet. Die beliebten Hardtails der Big.Seven/Nine Serie bekamen eine Frischzellenkur: 2018 wurde der TFS Aluminum-Rahmen der Ausstattungsvarianten 100 bis XT-EDITION komplett überarbeitet.

Suche und finde Merida Fahrräder auf BikeExchange

Egal, ob es ein Profirad sein soll, ein Crossbike um dich fit zu halten, ein E-Bike für längere Touren ohne zu große Anstrengungen oder doch ein sicheres Kinderfahrrad für die Stadt - Merida Bikes bietet dir stets eine hohe Qualität zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis; eine Kombinationen, zu der sich schwer nein sagen lässt. In unserem Merida Online Shop findest du deswegen die besten Angebote von zahlreichen deutschen Händlern, die genauso auf die etablierte Marke schwören wie wir. Halte die Augen offen nach aktuellen 2020er Modellen, limitieren Aufbauten oder günstigen Auslaufmodellen und Vorjahresmodellen – so bekommst du dein neues Merida Fahrrad zum Schnäppchenpreis. Ansonsten hast du die Möglichkeit, über zahlreiche Filteroptionen schnell und unkompliziert genau das Bike zu finden, von dem du schon immer geträumt hast.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter