Merida Bikes

Ansicht:  

Auf der Überholspur mit Merida Bikes

Auf dem internationalen Fahrradmarkt ist der taiwanesische Hersteller Merida längst Dauergast. Gegründet im Jahr 1972, produziert die Marke wahrscheinlich das ausgewogenste Fahrradsortiment, wenn es um den Faktor Preis-Leistung geht. Denn Merida Fahrräder sind für jeden: die Hobbyfahrer, die Neueinsteiger, die alten Hasen, die Profis und den Nachwuchs. In über 77 Länder werden die Merida Bikes exportiert, darunter zahlreiche Mountainbike-Modelle, Rennräder, Crossbikes, E-Bikes, Cyclocross Bikes, Triathlonräder und Fahrräder für Kinder.

Merida - Fahrräder aus Überzeugung

Entstanden ist die Marke aus einem einfachen Grund. Gründervater Ike Tseng entdeckte bei einer Reise durch die USA ein Schild an der Tür eines Fahrradgeschäfts, auf dem der Hinweis stand, dass Fahrräder aus Taiwan aufgrund der schlechten Qualität grundsätzlich nicht zur Reparatur angenommen werden. Da Tseng ein Mann von Ehre ist, ließ er das natürlich nicht auf sich sitzen und gründete, gerade erst wieder in Taiwan angekommen, Merida Bikes. Der Name setzt sich aus den Teilen Me-Ri-Da zusammen und bedeutet, dass sich das Unternehmen dazu verpflichtet, schöne und werthaltige Produkte herzustellen – eine weitere Kampfansage an die Wertschätzung der USA – sowie dass man mit den Produkten seine Ziele so angenehm wie möglich erreicht. Der aktuelle Markenslogan ist glücklicherweise etwas griffiger, aber nicht minder wahr: „More Passion, More Bikes.“ Produziert wird in Taiwan, China und Deutschland, wo auch ein Großteil der Entwicklungsarbeit geschieht.

Auf seinem Weg vom taiwanesischen Nischenhersteller zum weltweit erfolgreichen Fahrradunternehmen besann sich Merida auf das Lebensmotto von Gründer Tseng „Move with passion and courage“ und erreichte so in kurzer Zeit Beachtliches. Bereits 1980 wurden die meisten Produktionszweige vollautomatisiert in Betrieb genommen, fünf Jahre später forschte man an Aluminiumrahmen, und 1992 begann die Herstellung besonders leichter Carbonfaser-Rahmen. Mit der LRS Technologie hat Merida ein ausgeklügeltes Dämpfungssystem für vollgefederte Mountainbikes entwickelt, bei dem der Dämpfer parallel zu einer der Sitzstreben sitzt. Das System ermöglichte einen extrem steifen Hinterbau und reduzierte die Belastung auf bewegliche Teile, was es perfekt für den Cross-Country-Einsatz machte.

Merida Bikes für Profis

Im Mountainbike-Segment hat Merida sowieso besonders viel Spaß. Eine breite Modellpalette für jeden Einsatzbereich von Freizeit und Sport über Marathon, All-Mountain und Enduro bis hin zu Downhill, sowie ein erfolgreiches Profiteam im Multivan Merida Biking Team treiben den Hersteller Jahr für Jahr an, noch mehr aus den Merida Bikes herauszuholen. Angefangen bei den vielseitigen Big Mountainbikes werden auch stets verschiedene Laufradgrößen geboten – das Big Nine kommt z.B. mit den laufruhigeren 29“-Rädern und das Big Seven mit 27,5“. Bei den Rennrädern ist die Marke sogar noch erfolgreicher. Das UCI Profi-Team Lampre-Merida ist ein Stammgast in der Weltelite und fährt mit dem Vorzeige-Rennrad Merida Scultura stets um den Sieg mit. Letzteres ist bekannt für seinen ultraleichten Rahmen, der in Vergangenheit schon den ein oder anderen Gewichtsrekord gebrochen hat. Dank einer ausgefeilten Technologie ist das Bike trotzdem extrem steif und bietet genug Stabilität für höchste Geschwindigkeiten.

Suche und finde Merida Fahrräder auf BikeExchange

Wenn es kein Profirad sein soll, sondern eher ein Crossbike um dich selbst fit zu halten, ein E-Bike für längere Touren ohne zu große Anstrengungen der doch ein sicheres Kinderfahrrad für die Stadt, bekommst du von Merida Bikes ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis serviert, bei dem sich schwer nein sagen lässt. In unserem Merida Shop findest du deswegen die besten Angebote von zahlreichen deutschen Händlern, die genauso auf die etablierte Marke schwören wie wir. Halte die Augen offen nach aktuellen Modellen, limitieren Aufbauten und günstigen Auslaufmodellen – so bekommst du dein neues Merida Fahrrad zum Schnäppchenpreis.