For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
E-Bikes & Pedelecs
E-Lastenrad
Marken
Butchers & Bicycles
5
Riese und Müller
4
HASE BIKES
1
HNF-NICOLAI
1
Stevens
1
Tern
1
eZee
1
Händler
Adrenalin Müllheim
5
All Mountains
2
E-motion Herdecke
1
HNF-NICOLAI
1
Rad & Tour Cuxhaven
1
Zweirad Nübling
1
alles-bike Fahrradladen UG
1
cycles.de
1
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Zustand
Farbe
schwarz
grau
weiß
beige
braun
rot
matt-weiß
Größe
40cm
46cm
Einheitsgröße
Schaltung
Nabenschaltung
Kettenschaltung
Getriebe
Gepäckträger
Vorne
Hinten
Vorne und Hinten
Keine
Federung
Federgabel
Keine
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Diamant
Sonstige
Motor Hersteller
Bosch
Shimano
Sonstige

Elektro Lastenfahrräder

Ansicht:

Lastenfahrrad ist nicht gleich Lastenfahrrad...

Die Fahrradhersteller haben die Zeichen der Zeit erkannt, immer mehr Menschen haben die Nase voll von Verkehrskollaps, verpesteter Luft und sündteuren Parkplätzen. Der erste wichtige Schritt in die richtige Richtung waren E-Bikes, denn umweltfreundliche Fortbewegung auf zwei Rädern ist die eine Seite, ständig schweißgebadet durch die Gegend zu hecheln die andere. Letzteres haben E-Bikes blitzschnell und blitzsauber in den Griff bekommen, der Elektromotor macht’s möglich. Aber dann war da eben noch das Gepäck. Oder ein Beifahrer. Oder die Kinder. Die Lasten eben, die ein Bike heutzutage zu transportieren hat, wenn es ein vollwertiger Autoersatz sein will. Und hier wächst die Zahl der Möglichkeiten täglich.

Elektro-Lastenfahrräder: Du hast jede Menge Auswahl!

Es gibt viele Hersteller, die Elektro-Transportfahrräder bauen, jeder hat dabei ganz eigene Ideen, und daher fallen auch die Modelle so unterschiedlich aus. Manche Hersteller haben vor allem den Transport von Waren im Sinn. Andere wollen, dass Kleinkinder sicher und wohlbehalten ankommen. Bei manchen E-Cargobikes soll man nicht gleich auf den ersten Blick erkennen, wie viel tatsächlich in ihnen steckt. Wieder andere schieben stolz eine riesige Transportbox vor sich her. Ein paar Hersteller bauen nur Elektro-Lastenräder, andere bauen zusätzlich zu ihren normalen Fahrrädern auch Cargobikes mit Elektroantrieb. Auf unseren Straßen tummeln sich immer mehr der Riesenbabys von Urban Arrows, Radkutsche, Riese und Müller, Butchers & Bicycles, Yuba, Clamber, Muli, HNF Nicolai, und wie sie alle heißen. Und die Prognose lautet: 2019 werden es noch mehr!

Cargo-Pedelecs bekommst du auf BikeExchange

Die fast 400 Händler, die ihre Fahrräder auf BikeExchange verkaufen, haben schon einige Elektro-Lastenfahrräder für dich in Angebot und täglich werden es mehr. Normalerweise bieten wir dir an dieser Stelle ja immer die Möglichkeit an, dir dein neues Fahrrad nach Hause liefern zu lassen. Das wird bei einem Gefährt in dieser Größenordnung eher schwierig. Wenn du es im Internet kaufst und dann selber abholst, kannst du dir dein neues Bike vom Händler ganz genau erklären lassen, dich auf den ersten Metern der Heimfahrt an die Fahreigenschaften gewöhnen und danach die Weg in vollen Zügen genießen. Und vielleicht gleich noch einkaufen gehen – Platz genug ist ja da...

Ohne „E“ läuft gar nix!

Heute sind Lastenräder fast ausnahmslos elektrifiziert. Es gibt noch ein paar alte Exemplare, aber wirklich Spaß machen die nicht, denn ein Lastenfahrrad an sich ist schon schwerer als ein normales Fahrrad, wenn dann noch die Ladung dazukommt, wird es unschön. Daher setzten die Hersteller auf elektrische Antriebsassistenten, die modernen Lastenräder sind also E-Bikes. Da sie sich durch ihre Power und Langlebigkeit bewährt haben, sind Antriebssysteme von Bosch oder Shimano am häufigsten anzutreffen. Schau dich gleich ein bisschen in unserer E-Bike Kaufberatung um, dort bekommst du eine Menge interessantes Lesefutter zum Thema E-Bikes und Pedelecs.

Achte bei deinem neuen E-Cargobike auf diese Funktionen

Ein Elektro Lastenrad ist schon leer ein ordentlicher Brocken, daher solltest du darauf achten, dass dein neues Fahrrad folgende nützlichen Ausstattungsmerkmale mitbringt:

• Eine Anfahrhilfe hilft dir nach jedem Zwischenstopp dabei, wieder richtig in Schwung zu kommen • Eine automatische Gangschaltung schaltet für dich – zum Anfahren ein paar Gänge tiefer, wenn es bergab geht einen Gang hinauf – das spart Kräfte • Eine Schiebehilfe lässt dein E-Lastenrad mit wenigen km/h neben dir herrollen • Ein leistungsstarker Akku, denn die vielen Kilos brauchen eine Menge Energie

Zwei Personen auf einem E-Bike

Um mehr als einen Erwachsenen auf einem Fahrrad zu transportieren gibt es sie immer noch, die klassischen Tandems. Problematisch wird es hier, wenn kein Sozius mit von der Partie ist, denn dann ist ein Tandem praktisch unbrauchbar. Wie wäre es denn in diesem Fall mit einem E-Bike mit großer Zuladung und verstärktem Gepäckträger mit einem gemütlichen Polster darauf? Für die sichere Unterbringung der Füße des Hintermannes sind Fußstützen vorhanden, es gibt sogar einen Haltegriff unter dem Sattel. Wenn du größere Kinder, die sich schon selbst festhalten können, mitnehmen möchtest, kannst du den gesamten Gepäckträger mit einem Geländer sichern, dann passen sogar mehrere junge Fahrgäste auf die zusätzliche Sitzfläche. Wenn du keine kostbare menschliche Ladung transportierst, kann besagtes Geländer auch Einkaufskisten einen sicheren Rahmen bieten.

Ladung pur: Elektro-Lastenfahrräderr für Waren

Du bist meist alleine unterwegs, aber Gepäck gibt es reichlich? Dafür werden im Moment mehr und mehr Fahrräder mit Ladefläche entwickelt. Manche haben eingebaute Transportkörbe, andere haben eine Ladefläche, die ganze Europaletten stemmen kann. Es gibt Laderäume oder Transportboxen. Sogar an einem E-Lastenfahrrad mit aktiver Kühlung wird eifrig getüftelt. Sie eignen sich ganz besonders für Familien, die tatsächlich auf ein Auto verzichten und sämtliche Besorgungen per Fahrrad erledigen wollen. Oder für Abenteurer, die auf dem E-Bike die ultimative Freiheit suchen und ihre Campingausrüstung immer mit an Bord haben möchten. Auch für Selbstständige, die Waren ausliefern müssen, ist so ein Elektro-Transportfahrrad die perfekte Wahl.

Viele Kinder? Dein Elektro-Lastenfahrrad als Kinderwagen

Was Eltern interessiert: Dein Nachwuchs sitzt in einer Transportkiste sicherer als auf einem Kindersitz, denn zum einen gibt es eine Knautschzone um das Kind herum, zum anderen ist bei einem Unfall die Fallhöhe geringer. Vor allem wenn du mehrere Kids mitnehmen willst, ist ein E-Lastenfahrrad mit einer Sitzbank und festen Gurten für mehrere kleine Passagiere eine hervorragende Option.

Was Kinder interessiert: Sie sitzen auf einer bequemen Sitzbank. Es gibt Regendächer. Es ist genug Platz für sämtliches Spielzeug oder einen Kumpel. Worauf du achten solltest: Im Gegensatz zu anderer Ladung werden Kinder schnell unruhig. Daher sollte ein Lastenpedelec, das regelmäßig Kinder transportiert am besten vorne zwei Räder haben, denn das erhöht die Stabilität und verhindert das Umkippen des Bikes. Mehr und mehr Hersteller haben für ihre E-Cargobikes innovative Vorderachsen entwickelt, daher ist in der Saison 2019 mit einer ganzen Reihe von Elektro-Transportfahrrädern zu rechnen, die stabil auf zwei Vorderrädern stehen, sich aber in die Kurve neigen, denn so verkleinert sich der Wendekreis des Fahrrads.

Schnapp dir dein Lastenbike mit Elektroantrieb auf BikeExchange

BikeExchange ist ein kein Onlineshop, wir sind ein Marktplatz auf dem viele lokale Fahrradhändler ihre Fahrräder und E-Bikes verkaufen. Das hat für dich eine ganze Reihe an Vorteilen. Du wirst nicht nur beim Kauf kompetent beraten, du bekommst außerdem dein neues Fahrrad ganz genau erklärt. Gerade wenn ein Cargobike dein erstes E-Bike ist, kann dir der Fachmann ganz genau erklären, wie es funktioniert. Außerdem bekommst du sämtlichen Service vor Ort. Auch wenn E-Transporträder in der Saison 2018/2019 noch zu neu sind, um im Laden als Vorjahres-Schnäppchen zum reduzierten Preis auf dich zu warten, kannst davon profitieren, dass sich unsere Händler gerne gegenseitig mit günstigen Preisen unterbieten.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter