Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
E-Bikes & Pedelecs
E-Trekking
147
E-MTB
96
E-Cityrad
32
E-Urban
16
E-Crossbike
6
E-Klapprad
E-Lastenrad
E-Rennrad
Alle E-Bikes & Pedelecs zeigen
Riding Style
Marken
Bergamont
Cube
750
Haibike
445
Bergamont
297
Trek
167
Specialized
165
Hercules
158
Scott
150
Ghost
131
Alle Marken zeigen
Modelle
E-Contrail 8.0 Plus 2017
7
E-Horizon 7.0 Lady 2017
6
E-Contrail 6.0 2017
5
E-Horizon 7.0 Gent 2017
5
E-Trailster 9.0 2017
5
E-Ville Deore 2017
5
E-Ville Deore 2018
5
E-Contrail 6.0 Plus 2017
4
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Oswald - bikes&service
96
Bergamont Flagshipstore Hamburg
48
Conrad Fahrradladen in KL GmbH
43
MSP Bikes GmbH
43
Radsport Schlaich
11
Heiko's Radschuppen
8
Radlager Würzburg Werther GmbH
5
Snow & Bike Factory
5
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Zustand
Farbe
Größe
Typ
Groupset (Schaltung)
Schaltung
Gepäckträger
Suspension
Rahmenform
Motor Hersteller

Bergamont E-Bikes

Ansicht:  

##Alle Infos zu Bergamont E-Bikes

Als eine der größten und beliebtesten deutschen Fahrradmarken haben die Hamburger von Bergamont natürlich auch ein ausgeprägtes E-Bike Sortiment am Start. Dabei ist vor allem die große Modellvielfalt herauszuheben, welche die Hansestädter anbieten. Aufgeteilt in die Bereiche E-Sport und E-Comfort richtet sich das Bergamont E-Bike Angebot vorrangig an sportliche Radfahrer, die mit ihrem Bike ordentlich Kilometer machen möchten – sei es im Gelände, am Berg oder auf der Tagestour. Beim Antrieb setzen die Hamburger bei ihren Pedelecs auf die Technologie von Bosch, einige Modelle werden auch mit dem Shimano StePs-System ausgestattet.

Bosch vs. Shimano - Die Unterschiede

Bergamont E-Bikes setzen auf zwei der größten Motorenanbieter auf dem Markt der Pedelec-Systeme, Bosch und Shimano. Beide setzen fast ausnahmslos auf die Mittelmotoren, deren Vorteile denen eines Front- oder Heckantriebs deutlich übersteigen. Der Motor wird hier nämlich im Bereich des Tretlagers platziert, wodurch das zusätzliche Gewicht gleichmäßiger verteilt wird und sich das Fahrgefühl verglichen mit einem gewöhnlichen Fahrrad kaum unterscheidet. Der Schwerpunkt liegt außerdem etwas tiefer als zum Beispiel bei einem Hinterradantrieb, was das Fahren komfortabler und sicherer macht. Außerdem ist der Wirkungsgrad höher, weil er durch die vorgeschaltete Schaltung meist im idealen Drehzahlbereich läuft.

Der Shimano StePs Antrieb zeichnet sich vor allem durch geringes Gewicht aus, das deutlich unter drei Kilo liegt. Außerdem stehen eine hohe Reichweite, die hervorragende Leistung sowie ein besonders komfortables und harmonisches Fahrverhalten auf der Habenseite. Der E8000 Motor wurde speziell für MTBs entwickelt und überzeugt insbesondere durch seinen kräftigen Eco-Modus für höhere Reichweiten sowie eine intuitive Schaltweise der Unterstützungsstufen. Die Sensorik, vor allem im „Trail“-Modus, ist hervorragend und beschleunigt die Bergamont E-Bikes in Sekundenschnelle den Berg hoch.

Bosch eBike Systems ist der europäische Marktführer für E-Bike-Antriebe und mit den Systemen Active Line und Performance Line auf dem Markt. Erstere sind eher auf hohen Fahrkomfort ausgelegt und vermitteln dem Fahrer ein perfekt abgestimmtes Fahrerlebnis. Möglich gemacht wird das durch das einzigartige 3-Sensoren-Konzept: Kraft, Trittfrequenz und Geschwindigkeit werden knapp 1.000 mal pro Sekunde gemessen, um die Unterstützung optimal an die Bedürfnisse des Fahrers anzupassen was den Fahrer beim Treten optimal unterstützt. Mit der Performance Line hat Bosch dagegen einen sportlich-dynamischen Antrieb, der eine höhere Tretkraftunterstützung und ein höheres maximales Drehmoment sowie eine steilere Drehmomentkurve bietet. Deswegen findet man die Performance Line mit dem neuen CX Motor häufig an E-Mountainbikes und sportlichen Trekkingrädern, auch bei Bergamont.

Sportliche Bergamont E-Bikes

Der sportliche Bereich der Bergamont E-Bikes wird hauptsächlich von den E-Mountainbikes eingenommen. Die einzelnen Modellserien nutzen dabei die Plattform der „normalen“ Bikes ohne elektrischen Vortrieb. Bei den vollgefederten E-Bikes gibt es mit dem Trailster und dem Contrail zwei schwere Jungs mit bis zu 150mm Federweg. Die Fully MTBs überzeugen durch eine hervorragende Kinematik und perfekte Traktion auf den Abfahrten. Dabei setzen die Entwickler auf den sogenannten „Open Technical Look“ mit formschlüssigen Bauteilen und interner Zugverlegung. Antrieb und Akku werden sehr tief platziert, um einen niedrigen Schwerpunkt und dadurch ein besseres Handling zu erreichen. Die Hardtails Revox und Retox sind ebenfalls mit Motor erhältlich und stehen in der Bergamont E-Line für dynamische Bikes mit hoher Vielseitigkeit.

Kein Mountainbike, aber dennoch für Geländefahrten geeignet sind die Helix-Modelle der E-Crossbike Serie. Die offroad-fähigen Allrounder überzeugen mit sportlicher, aber dennoch komfortabler Fahrperformance und sind sich für keine Strecke, egal ob auf oder abseits der Straße, zu schade. Vorwärts geht es mit dem sportliches Shimano Motor. Wenn du mehr über den innovativen Shimano-Antrieb wissen willst, klicke hier.

Komfort für die Stadt: City Pedelecs

Im E-Comfort Bereich bietet Bergamont dynamische Pedelecs mit extra Fahrkomfort an, die wie gemacht sind für den Alltag und leichte Touren. Außerdem lässt sich durch die leistungsfähigen Motoren eine viel höhere Reichweite erzielen als mit den mechanischen Touren- und Cityrädern. Vor allem im E-Trekkingbereich verfügt das Unternehmen vom Kiez über ein breites E-Bike Angebot. Jedes Modell der E-Horizon-Serie gibt es dabei in den drei Rahmenvarianten Diamant, Trapez und Wave, respektive für Herren, Damen und allgemein komfortbedürtige Fahrer, die es beim Ab- und Aufsteigen bequem haben wollen. Alle Modelle gibt es mit Ketten- und Nabenschaltung sowie Bosch Active und Performance Line Antriebssystemen, die mit den 400 und 500 Wh Akkus für kraftvollen Vortrieb sorgen. Ebenfalls erhältlich sind Modelle mit dem zuverlässigen Gates Carbon Riemenantrieb und einer Nuvinci Harmony Automatik-Schaltung, die sich in Fachkreisen höchster Beliebtheit erfreut. In der Stadt besitzen die Bergamont City-E-Bikes und E-Urban Bikes dagegen alle einen Tiefeinsteiger-Rahmen, der von den Bosch Active Line Motoren befeuert wird. Das besondere an den Rahmen ist das Box Flansch Konzept, bei dem das aus einem Stück Aluminium gegossene Rahmenteil den Motor und den Akku aufnimmt. Dies sorgt für mehr Steifigkeit und einen formschönen, modernen Look. Das Gewicht der Stadträder E-Ville und Sweep ist dafür entsprechend hoch.

Neuheiten: 2017er Modelle

Das Modelljahr 2017 brachte bei Bergamont vor allem bei den E-Mountainbikes einige Neuheiten mit sich. Das E-Contrail gibt es seitdem nämlich auch mit zwei Plus-Modellen, die über extra breite Reifen verfügen. Dafür wurde das Oberrohr überarbeitet und eine neue Zugführung in den Rahmen des E-Bikes integriert. Die etwa 20% größere Auflagefläche durch die breiteren Plus-Reifen sorgt für mehr Komfort und Traktion für anspruchsvolle Trails und Abfahrten, ohne dabei an Speed einzubüßen. Die integrative Bauweise mit dem Clever Engine Cover, einem robusten Unterfahrschutz sowie der internen Zugverlegung lässt den Antrieb auch schwerstes Gelände trotzen. Ein weiteres neues Modell ist das E-Roxter 2017, ein klassisches Hardtail-E-Mountainbike. Für eine aufgeräumte Optik wurde der Akku formschlüssig in den Rahmen integriert und die Zugverlegung verbessert. Das für leichte Trails optimierte E-Bike kommt außerdem mit den neuesten MTB-Technologien wie den Steckachsen mit Boost-Standard sowie einem speziellen Unterfahrschutz. Außerdem wurde dafür gesorgt, dass sich eine variable Sattelstütze nachrüsten lässt, die vor allem bei abfahrtsorientierten Bikern hoch im Kurs stehen dürfte.

Jetzt kaufen: Bergamont E-Bikes auf BikeExchange

Jetzt haben wir euch die Vorteile und Eigenschaften der Pedelecs von Bergamont nähergebracht, jetzt geht’s zur Kaufentscheidung. Denn wenn wir auf der Suche nach einem neuen Elektrofahrrad seid, gibt es keinen besseren Ort als unseren Online-Marktplatz. Auf unserer Plattform habt ihr die Auswahl aus zahlreichen Angeboten von deutschen Bergamont Händlern, die sowohl aktuelle Modelle als auch günstige Restposten und Testbikes im Programm haben. Wenn ihr Fragen zu den Bikes habt, kontaktiert einfach den Händler und erhaltet eine ausführliche Beratung. Oder verabrede dich gleich zu einer Probefahrt mit deinem neuen E-Bike und kaufe es gleich vor Ort zum besten Preis.

Mehr Informationen zum Hersteller und den Katalog mit allen E-Bikes der Marke findet ihr auf der Webseite des Herstellers.