Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Cross- & Fitnessbikes
Marken
Scott
Cube
291
Trek
159
Specialized
97
Stevens
94
Ghost
68
Giant
62
Focus
55
Winora
42
Alle Marken zeigen
Modelle
Sub Cross 30 Solution 2016
2
Sub Cross 40 Frauen 2016
1
Händler
Picocycles Fahrräder
7
Fun&Bike
2
MSP Bikes GmbH
2
Messingschlager GmbH & Co.KG
1
Rad Ab!
1
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Farbe
Größe

Scott Crossbikes

Ansicht:  

Scott Crossbike – Sportliche Alleskönner zum günstigen Preis

Jeder, der gerne sportlich unterwegs ist und sich nicht von vorherein festlegen will, ob er lieber auf der Straße oder abseits der Wege unterwegs ist, dürfte mit einem Crossbike bestens gerüstet sein. Das Multitalent macht es möglich, sportlich auf unterschiedlichen Untergründen unterwegs zu sein - egal ob du auf der Straße unterwegs bist oder einen Abstecher in leichtes Gelände machen willst.

Diese Eigenschaften treffen natürlich auch auf das Scott Crossbike zu. Mit den Sportster und Sub-Modellen genießt du die Flexibilität, das Bike als Sportgerät nutzen zu können oder auch im Alltag flott von A nach B zu kommen. Um das Gewicht gering zu halten und die sportliche Erscheinung beizubehalten, wird verglichen mit Trekking oder Urban Bikes gezielt auf Schutzbleche und andere Anbauteile verzichtet. Solltest du schon wissen, dass du fast ausschließlich auf gut ausgebauten Straßen unterwegs sein wirst, so lohnt es sich ein Blick auf ein Fitnessbike zu werfen, die häufig ohne Federgabel auskommen. Die Bauweise geht hier mehr in Richtung Rennrad. Im Gegensatz zu diesen sind Fitnessbikes jedoch mit einem geraden Lenker ausgestattet.

Scott – Eine Marke mit Tradition

Die Marke Scott stammt aus Kalifornien und brachte 1986 das erste Mountainbike heraus. Es dauerte nicht lange und der Erfolg im MTB Bereich veranlasste den Hersteller dazu, auch in andere Bereiche und Länder zu expandieren. Als Ergebnis befindet sich die Firmenzentrale heute in der Schweiz und die Marke ist zu einem der größten Entwickler und Hersteller von Fahrrädern unterschiedlichster Genres geworden. Ganz nebenbei werden einige der erfolgreichsten Profiteams von Scott gesponsert. Neben den ursprünglichen MTBs vertreibt Scott heute sehr erfolgreich Rennräder und auch Crossbikes.

Cross oder Fitness – So entscheidest du dich richtig

Bei dieser Frage solltest du vor allem darauf achten, was du täglich mit deinem Bike vorhast. Bist du nahezu überall unterwegs und nutzt das Bike in unterschiedlichsten Alltagssituationen? Dann solltest du eher zum universellen Scott Crossbike greifen, welches ein gewisses Maß an Komfort bietet. Suchst du eher ein Gerät um dich sportlich zu betätigen und zu trainieren, und bist du hauptsächlich auf der Straße unterwegs, ist das Fitnessbike das Rad deiner Wahl. Gemeinsam haben beide jedoch ebenfalls einiges. Beide kommen auf 28 Zoll Laufrädern daher und haben im Gegensatz zum Rennrad einen geraden Lenker. Ebenfalls verzichtet man bei beiden Modellen auf Anbauteile wie Beleuchtung und Schutzbleche. Der Schnitt zwischen beiden ist also vor allem anhand des Untergrundes, auf dem du dich bewegen willst, festzumachen. Crossbikes lassen sich allerdings häufig mit Gepäckträger und Schutzblechen nachrüsten.

Welches Scott Crossbike ist das richtige?

Auf der Scott Webseite findet man die Crossbikes des Herstellers in der City & Urban Kategorie, und das aus gutem Grund. Die Sub-Serie teilt sich in verschiedene Ausführungen auf, die neben reinen Cityrädern eben auch Crossbikes sowie Urban Bikes und E-Bikes enthalten. So ist aktuell das Sub Cross das Vorzeige-Crossrad im Sortiment, früher war es das Sportster. Das heute noch beliebte Modell begleitet dich sowohl auf sportlichen Touren, als auch im Alltag auf dem Weg zum Einkaufen oder zur Arbeit. Das Fahrrad ist ein echter Allrounder, ohne dass man Kompromisse eingehen muss. Auf ebenen Straßen lässt sich das Bike leicht und ohne großen Widerstand zackig bewegen. Beim Abbiegen von der Straße auf in den nächsten Waldweg sorgen Reifen und Federung für genügend Komfort um auch leichtes Gelände mit Bravour meistern zu können. Durch die hohe Alltagstauglichkeit, das geringe Gewicht und die üppige Ausstattung kommst du mit dem Sportster jederzeit bequem und schnell ans Ziel.

Mit der Einführung der Sub Serie gibt es seit 2017 nur noch das Sub Cross im Crossbike-Sortiment. Die bevorzugten Einsatzgebiete des sind lange Touren oder sportliche Alltagsfahrten. Neben dem Komfort hat man bei Scott darauf geachtet, dass das Bike möglichst Bedienungsfreundlich gestaltet wurde. Verbunden mit der Möglichkeit, eine Herren oder Damen Variante zu erhalten, eignet sich das Bike auch ideal für mehrtägige Touren. Während der Diamant-Rahmen die klassische Herrenform darstellt, bekommen Frauen in der Lady-Version einen Trapezrahmen, bei dem der Ein- und Ausstieg vereinfacht wird. Die Serie legt insgesamt betont Wert auf Komfort, Alltagstauglichkeit und Dynamik. So lassen sich die Scott Crossbikes ganz einfach funktional erweitern. Befestigungspunkte sorgen dafür, dass ohne großen Aufwand schnell Anbauteile, wie z.B. Schutzbleche und Gepäckträger, montiert werden können. Carbon als Rahmenmaterial sucht man vergebens – für einen echten Allrounder braucht es einen stabilen Aluminiumrahmen. Scheibenbremsen und Federgabeln mit moderatem Federweg sowie hochwertige Shimano-Komponenten runden das Gesamtpaket ab.

Scott Crossbike kaufen – jetzt auf BikeExchange

Du suchst nach einem günstigen Fahrrad, mit dem du maximal viel Spaß haben kannst? Dann solltest du ein Scott Crossbike kaufen. Wo? Natürlich auf unserem großen Marktplatz mit der Auswahl zahlreicher Scott Händler. Finde dein Lieblingsbike über die Suche und kontaktiere den Verkäufer, um mehr Informationen zu dem Angebot zu erhalten und eine Probefahrt zum Testen auszumachen. Oder schreibe einfach einem unserer Scott Dealer eine Nachricht und lass dich ganz unverbindlich beraten.