For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Fahrradbekleidung
1
Fahrräder
1
Rahmen & Gabeln
1
Bike Events
Computer, Training und Leistungsmessung
Ernährung & Körperpflege
Fahrradteile & Komponenten
Fahrradzubehör
Alle Kategorien zeigen
Marken
Colnago
Cube
4104
Specialized
1378
Ghost
1036
Stevens
919
Scott
790
Haibike
727
Giant
622
Schwalbe
622
Alle Marken zeigen
Händler
Veloemozione K & W Radsport Roth GmbH
3
Verfügbarkeit
Ort

Colango Bikes & Zubehör

Ansicht:

Bikes aus Italien haben eigentlich immer eine große Tradition. So auch die Rennradexperten von Colnago, die seit 1954 Rahmen und Fahrräder für die Straßen dieser Welt produzieren. Wenn du mehr über das Unternehmen, seine Geschichte und die aktuellen Bikes erfahren möchtest, bist du hier auf Bike Exchange genau richtig.

Die Colnago Story

Ernesto Colnago war ein passionierter Rennradfahrer, bevor er nach einen schweren Unfall 1954 als Azubi zu Gloria Bicycles kam und gleichzeitig seinen eigenen Laden aufmachte und anfing, Rahmen zu bauen. Colnago war geboren und Ernesto wurde schnell zu einem angesehenen Mechaniker, der für Rennsportgrößen wie Eddy Merckx arbeitete. Von den späten 60er bis 70er Jahren stieg Colnago zu einer der führenden Hersteller von Custom-Rennradrahmen auf und verhalf Fahrern wie Luigi Arienti und Michele Dancelli zu großen Erfolgen. Die Serienfertigung von Bikes ließ dann nicht lange auf sich warten und das italienische Unternehmen experimentierte zunehmend mit verschiedenen Rahmengeometrien und -materialien.

Das Unternehmen wurde dann schnell bekannt für seine qualitativ hochwertigen Stahlrahmen und konnte sich durch seine Innovationen als kreative Marke auf dem Fahrradmarkt etablieren. Zusammen mit Ferrari entwickelte Colnago in den 1980ern und 1990ern neue Karbonfaser-Technologien für den Rahmenbau, wie z.B. die sehr steifen und leichten Carbonrahmen der C-Serie.

Colnago im Profisport

Der Profisport hat bei Colnago eine lange Tradition. Seit 1974 haben die Italiener jedes Jahr mindestens ein Radsportteam unterstützt, meistens sogar mehrere. Unter den Teams und Fahrern finden sich über die Jahre hinweg zahlreiche Hochkaräter, unter anderem das Team Milram um Erik Zabel und Alessandro Petacchi sowie der Rabobank-Rennstall.

Aktuelle Teams:

  • Team Europcar: Das französische UCI WorldTour-Team um Spitzenfahrer Thomas Voeckler fährt bereits seit über 5 Jahren mit Colnago-Bikes.

  • Wiggle-Honda Pro Cycling Team: Das britische Frauenradsportteam wurde 2013 gegründet und besitzt eine UCI Women’s Team Lizenz. Bekannteste Fahrerin ist die zweifache Straßenweltmeisterin Giorgia Bronzini.

  • Team Colnago MTB: Das hauseigene MTB-Team mischt bei der UCI Mountain Bike World Championship mit und ist auch im Cyclo-Cross-Bereich aktiv. Die Rider sind Eva Lecher, Emilie Collomb, Nathalie Schneitter und Andrea Waldis.

Colnago Bikes

Viel Auswahl gibt es bei Colnago nicht, dafür aber eine feine Palette an hochwertigen Roadbikes und seit einigen Jahren auch Mountainbikes, die es sich durchaus im Premiumsegment gemütlich gemacht haben. Colnago hat noch bis zum Jahr 2006 nahezu alle Rahmen in Italien entwickelt und produziert. Zwar werden mittlerweile zahlreiche Rahmen in Taiwan gefertigt, doch alle Designs entstammen weiterhin aus dem italienischen Cambiago, dem Hauptsitz der Marke. Mit ihrer jahrelangen Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Road-Bikes und Rennrädern versucht Colnago bis heute, ihre Bikes zu verbessern und noch effizienter, widerstandsfähiger und kraftsparender zu machen.

Dich haben die Bikes von Colnago überzeugt? Dann hol dir dein neues Bike gleich hier auf BikeExchange.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter