Die schönsten Weingüter in Katalonien

Februar 03, 2016
Die schönsten Weingüter in Katalonien

Auf unserer Tour durch die Provinz Tarragona konnten wir uns kaum auf die Straße konzentrieren: Links und rechts erstreckten sich weitläufige Weinberge, um die herum sich unser Weg durch das katalonische Hinterland schlängelte. Zum Glück ließ unser Zeitplan noch kleinere Erkundungstouren zu, sodass wir uns einige Weingüter genauer anschauen konnten. Und man kann seine Pausen sicherlich schlechter verbringen, als bei einem guten Glas Sauvignon historische Weingüter zu erkunden. Zwei davon haben es uns besonders angetan: Celler Joan Ametller und Cellers Scala-Dei.

weingueter5

> Für die Weintouristen - Die besten Routen und Erlebniskeller

Celler Joan Ametller

Mitten in den Weinbergen und gar nicht weit weg von der Costa Dorada gelegen befindet sich das traditionell bäuerlich und familiär eingerichtete Gut Celler Joan Ametller. Eröffnet wurde der Celler zwar erst im Jahr 2003, doch die Betreiber rund um unseren Guide Sergi haben generationsübergreifende Erfahrung im Anbau von Weinen und sind in der Penedes Region stark verwurzelt. Die ganze Familie hat sich dem Wein-Business verschrieben und hat sich mit zwei Weinbergen in rund 600 Meter über Meeresspiegel einen Traum wahr gemacht.

weingueter3

Rote Weine und lokale Spezialitäten

Die Spezialität des Hauses sind, wie so häufig in Katalonien, die roten Weine. Garnacha, Carinena, Sauvignon, Merlot und weitere Sorten werden hier angebaut und reifen unter der prallen Sonne Südspaniens hervorragend. Aber auch im Blanco-Bereich hat der Celler Joan Ametller laut Sergie einige Überraschungen zu bieten, die man mal probieren sollte. Damit der Wein sich nicht auf nüchternen Magen ergießt, bietet Sergis Team auch einige lokale Spezialitäten zum Verzehr. Lokale Käsesorten, Weißwürste, diverse Brotarten mit Zwiebeln und Paprika, Oliven, Nüsse und vieles vieles mehr - ein Traum für mediterrane Genießer und ernährungsbewusste Radfahrer, die genau wie wir eine Pause vertragen können.

> 4 Restaurants, die deinen Katalonienurlaub zum puren Genuss machen

Touristisch vermarktet wird das wundervoll gelegene Gut erst seit zwei Jahren, doch gelohnt hat es sich bereits jetzt schon, sagt Sergi. Sie bieten jede Woche geführte Touren an und haben vor allem an den Wochenenden reichlich Besucher aus aller Welt - von den USA, aus Australien und natürlich auch viele Deutsche. Deswegen wurde auch gleich ein kleiner Verkaufs-Shop an das Weingut angeschlossen, in dem erst großzügig verkostet und dann bedenkenlos eingetütet werden kann. Der Durchschnittspreis für einen Wein von Celler Joan Ametller liegt zwischen 10 und 15 Euro.

Mehr Informationen (auf Englisch) findet ihr hier.

Cellers Scala-Dei

weingueter6

Ganz anderes Setting, doch atmosphärisch nicht weniger anmutend: Das Weingut Cellers Scala-Dei liegt in einem Klosterdorf und gehört den dort ansässigen Mönchen. Das urige Gebäude versprüht von außen Barock-Flair, ist aber innen sehr modern eingerichtet und lädt zum Verweilen ein. Juri, verantwortlich für die Touren durch die alten Gemäuer, zeigte uns jedes Detail des ältesten Weinguts in Priorat. 1947 wurden hier die ersten Flaschen abgefüllt, lange nachdem das Gebäude von den Mönchen selber erbaut wurde. Der Weinkeller wurde bereits im 17. Jahrhundert errichtet, direkt unter dem imposanten Gebäude des Prokurators, der die Mönche überwachte. Heute verlassen mehr als 100.000 Flaschen Wein das Scala-Dei, in allen Formen und Farben. Die hohe Vielfalt an Weinen zeichnet das alte Weingut aus: Neben alten Weinsorten mit niedrigem Produktionsvolumen werden dank des hohen Absatzes auch gute Weine zu bezahlbaren Preisen angeboten. Die Preise reichen von 9 bis 75 Euro für eine Flasche.

Hoher Absatz, viel Manpower

Was die Verpflegung angeht, muss man sich beim Cellers Scala-Dei nur mit dem Flüssigen begnügen. Dafür werden zahlreichen Touren und Verkostungen angeboten. Die vielen Besucher und der hohe Absatz fordert auch einiges an Manpower. Das ganze Jahr über schaffen 10 bis 15 Leute auf dem Weingut, zur Erntezeit sind es teilweise bis zu 25. Der Aufwand lohnt sich jedoch: Juri erzählte uns, das kaum ein Wochenende ohne ausgebuchte Touren und Verkostungen vergeht.

weingueter7

Das glauben wir gern. Wir können es auf jeden Fall weiterempfehlen. Informationen zu Cellers Scala-Dei gibt es im Web leider nur auf Spanisch unter www.cellersdescaladei.com