Trek 2021: Das sind die neuen Modelle

Oktober 30, 2020
Trek 2021: Das sind die neuen  Modelle

Für das kommende Jahr hat Trek wieder einiges in petto. Wir haben uns die bisher vorgestellten Neuheiten für 2021 genauer angesehen und präsentieren euch unsere Highlights.

Entdecke alle Trek 2021 Modelle auf dem Marktplatz

Trek Émonda SL

trek-Émonda-slr-9-2021-jpg

Typ: Race Bike
Einsatzzweck: Kurzstrecke, Höhenmeter, Sprint

Auch Trek will seinen Klettermeister Émonda für das Jahr 2021 noch aerodynamischer machen. Das Feedback der Trek-Segafredo Profis war eindeutig: Mehr Aero! Denn leicht und flink am Berg war das Émonda schon immer, jetzt gilt es die besten Eigeschaften des Sprinters Madone in die neue Émonda Version einfließen zu lassen. Und das will Trek geschafft haben - das Émonda SLR 9 eTap 2021 soll das leichteste Aero Bike sein, dass für die Amerikaner zum jetzigen Zeitpunkt umsetzbar war. Neue ellipsenförmige Rohrformen sollen Luftverwirbelungen unterbinden, während die komplett integrierten Züge zusätzlich für eine astreine Optik suchen. Damit der Geschwindigkeitsvorteil von aerodynamischen Rohrformen nicht durch das zusätzliche Gewicht aufgehoben werden würde, war ein neues, leichteres Carbon-Layup nötig: 800 Series OCLV Carbon. Die Fasern dieses Carbons sind im Vergleich zu bisher verwendeten Carbonfasern 30 % fester – ohne jegliche Einbußen bei der Steifigkeit.

An den SLR-Modellen kommt außerdem die speziell für das Émonda entwickelte Bontrager Aeolus RSL Lenker-Vorbau-Einheit zum Einsatz, die Vergleich mit dem Madone Cockpit nochmal 160 Gramm leichter ist. Ebenfalls neu von Bontrager sind die aerodynamisch optimierten Aeolus Carbonlaufrädern. Diese sind leichter und überzeugen mit einem besseren Ansprechverhalten als Aluminiumlaufräder. Du profitierst damit also von mehr Geschwindigkeit, einer besseren Beschleunigung und einer unerreichten Fahrqualität.

Auch bei der Geometrie war Trek nicht ganz untätig (auch wenn es hier kaum Verbesserungsbedarf gab): Alle Émonda 2021 Modelle verfügen über die H1.5-Geometrie, die Trek in enger Zusammenarbeit mit den Profis von Trek-Segafredo entwickelt hat. Somit soll ein gutes Mittelmaß zwischen Geschwindigkeit und Komfort gefunden werden, die sich sowohl für Männer als auch Frauen im Alltag bewähren soll. Das neue Rahmendesign ist außerdem für 25 mm breite Reifen optimiert und verfügt über eine maximale Reifenfreiheit für bis zu 700 x 28C. Alle Modelle kommen mit Flat Mount Scheibenbremsen.

Den Einstieg in die dritte Émonda Generation stellt das Émonda SL 5 zum Preis von 2.599€ dar. 9 weitere Modelle wird es geben, gipfelnd im Top-Modell SLR 9 eTap für 10.999€ (im Bild).

Das neue Émonda im Detail > Zur Produktseite

Trek Domane AL Disc

trek-domane-al-disc-2021-jpg

Typ: Einsteiger Endurance Bike
Einsatzzweck: Langstrecke, Allrounder, Pendler

Was wünschen sich Rennrad-Einsteiger? Ein hochwertiges, günstiges Rennrad mit solider Ausstattung und hoher Funktionalität für den Alltag. Trek bringt mit dem Domane AL für 2021 genau das – einen Alu-Renner mit dem Hang zum Allroad-Bike. Das vielseitige Endurance-Rennrad basiert auf der Geometrie des großen Carbon-Bruders und kommt mit hochwertigem Alpha Series 200 Alurahmen und Carbongabel. Die Sitzposition ist angenehm aufrecht und für die Langstrecke optimiert, kommt aber noch Gelegenheitsfahrern und Commutern zugute. Zusätzlich stattete Trek das Domane AL mit reichlich Ösen und Mounts für Gepäckträger, Taschen und Flaschenhalter aus. Zusammen mit der hohen Reifenfreiheit von bis zu 35mm kann man deswegen schon von einem Allroad Rennrad sprechen, dass sich viele Eigenschaften des gerade angesagten Gravel Bikes zunutze macht. Bei der Ausstattung müssen aufgrund des günstigen Preis-Leistungsverhältnisses entsprechend Abstriche gemacht werden. Isospeed System ist nicht mit dabei, bei der Schaltung ist die Shimano 105 das Maximum der Gefühle. Alle Modelle kombinieren hierbei eine 50-34 Kompaktkurbel mit einer 11-32er Kassette. Dafür haben alle Modelle Scheibenbremsen und wirken dank der aufwendigen Farbgebung optisch sehr hochwertig. Los geht der Spaß mit MwSt.-angepassten 847,09€ für das Domane AL 2 Disc mit Shimano Claris Schaltung, das Top-Modell kommt mit 105 für 1.753,65 € (besonders hübsch im satten Bronze-Orange Ton wie im Bild). Vom Vorjahr wird es auch noch das AL 2 mit Felgenbremse geben.

Trek Madone SLR 2021

trek-madone-slr-2021-jpg

Typ: Aero Bike
Einsatzzweck: Sprint, Kurzstrecke, Racing

Neue Carbon-Mischung für den Edel-Sprinter: Das Trek Madone SLR geht 2021 mit feinstem OCLV800 Carbon an den Start und speckt nochmal einige Gramm ab. Das leichteste der 5 neuen 2021er Modelle bringt es jetzt auf ein Komplettgewicht von 7,8 Kilo. An den Rohrformen, der Geometrie und den verbauten Technologien, wie z.B. der IsoSpeed-Federung, hat sich nichts getan. Eben nur die OCLV800 Carbonmischung ist neu, und soll laut Trek 30% fester und genauso steif sein. Auch neu ist bei einigen Modellen das schon am Emonda verbaute Aeolus-Aero-Cockpit, eine integrierter Lenker-Vorbau-Kombi die nochmal 100 Gramm einspart. Nur als Disc-Variante erhältlich gibt es das Madone "für Einsteiger" mit mechanischer Shimano Ultegra 2×11-Grupp zum Preis von rund 6.920 Euro. Richtig schön teuer wird das Top-Modell Madone SLR 9 eTap mit SRAM Red eTap 2×12 und Bontrager Aeolus XXX 6-Laufradsatz für schlappe 13.256€.

Entdecke alle Trek Rennräder auf dem Marktplatz

Trek Rail

trek-rail-2021-jpg

Typ: E-Bike Fully
Einsatzzweck: All Mountain, Trail, Tour

Ok, viel ist nicht neu am noch frischen Trek Rail: Die Bosch-Aggregate bekommen für 2021 vermehrt den großen 625Wh Akku verpasst und gewinnen somit an Reichweite, während bei den Komponenten ebenfalls ein bisschen optimiert wurde. Kiox Displays statt Purion, zum Beispiel. Die größte Änderung: Die neue RockShox ZEB, die zum Beispiel am Top-Modell 9.9 X01 mit 160mm Federweg werkelt. Das neue Rail in feinster Ausstattung steht für 9.999€ im Laden.

Das Rail im Detail > Zur Produktseite

Entdecke alle Trek E-MTB auf dem Marktplatz

Trek Powerfly FS

trek-powerfly-fs-equipped-2021-jpg

Typ: 29er Fully E-Bike
Einsatzzweck: Tour, Pendler, Trail

Mal wieder etwas richtig Neues von Trek. Ok, zwar ist das Powerfly nicht wirklich neu, aber die Überarbeitung des 2021er Modells lässt den Vorgänger gar nicht mehr wieder erkennen. Trek vollzieht die komplette Trennung und will mit dem Powerfly eher die Touren- und Alltagsfahrer ansprechen, während sportliche MTB-Fans mit dem Rail glücklich werden dürften. Das Powerfly FS 2021 kommt mit neuem Gen4 Bosch CX Motor und völlig neuem Rahmenkonzept daher: Der Dämpfer ist hinter das Sitzrohr gewandert und wird von einem kurzen Schutzblech vor Dreck geschützt, sodass im Rahmendreieck viel Platz für Trinkflaschen ist. Das Fahrwerk gibt 100mm Hub frei, die Gabel passend dazu 120mm. Der 625Wh Akku lässt sich Trek-typisch dank RIB-System seitlich und ohne Werkzeug entnehmen. Spannend für Pendler und Alltags-Tourer sind die Trek Powerfly FS Equipped-Modelle, die mit Schutzblechen vorne und hinten, Lichtsystem und Ständer sowie einem Heckgepäckträger ab Werk kommen. Und das sich Trek von dieser Alltagsvariante viel verspricht, zeigt auch die Modellanordnung. Als Top-Modell sticht das FS9 Equipped für 6335€ hervor, mit XT-Schaltung und XT-Bremsen sowie Rockshox SIDLuxe Select Dämpfer und Bontrager Lince Comp Laufrädern.

Entdecke alle Trek E-Bikes auf dem Marktplatz

Trek Slash

trek-slash-9-9-2021-jpg

Typ: 29er Fully
Einsatzzweck: Enduro, Race, All Mountain

Das Trek Slash wurde für 2021 auf den neuesten Stand gebracht und komplett überarbeitet. Die Geometrie ist neu und entspricht den modernen Trends: Der Rahmen wurde insgesamt deutlich länger (Radstand und Reach) und der Lenkwinkel mit etwas über 64° flacher, sodass das 29er Fully im Vergleich zum Vorgänger deutlich laufruhiger und kontrollierter über die Trails katapultiert werden kann. Zusätzlich stehen dem Fahrer mehr Federweg vorne (170mm) und am Heck (160mm) zur Verfügung, wobei der Hinterbau und der Thrushaft-Dämpfer nochmals verbessert wurden. Letztere lässt sich jetzt in der Low-Speed-Druckstufe in 3 Stufen anpassen. Da Trek stets viel Wert auf gewiefte Details liegt, gibt es auch beim Slash zahlreiche intelligente Features: Neben einem Kunststoffschoneram Unterrohr hat Trek auch an ein Staufach gedacht, wo Mini-Tool oder Ersatzschlauch Platz finden. Der Knock-Block-Steuersatz wurde außerdem verbessert und bietet jetzt 2° mehr Spiel. Während das Slash 7 und Slash 8 noch auf die hochwertigen Alpha Alurahmen von Trek setzen, gibt es das 9er Modell mit feinem Carbonrahmen. Preislich liegt das Slash 2021 bei 2.999 € bis 8.499 €. Das Top-Modell (im Bild) kommt als Slash 9.9 X01 mit entsprechender SRAM Schaltung, RockShox ZEB Gabel und dem neuen Super Deluxe Ultimate Dämpfer. Als Laufräder wurden die neuen Bontrager Line Elite verbaut. Ein Rahmenset in Alu oder Carbon ist ebenfalls verfügbar.

Entdecke alle Trek Fullys auf dem Marktplatz


Du suchst nach günstigen Restposten? > Zum Trek Sale


Bilder: Hersteller

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter