Prologo CPC Handschuhe im Test

April 27, 2016
Prologo CPC Handschuhe im Test

Eigentlich kennen wir Prologo eher als den Spezialisten für Sättel. Dabei haben die Italiener noch so einiges mehr im petto. Für Katalonien haben wir uns aber mal die neuen Handschuhe mit CPC-Technologie ausgeliehen, um sie sowohl auf der Straße als auch abseits befestigter Wege auf Herz und Nieren zu testen. Dafür hatten wir neben der Kurzfingervariante für entspannte lange Touren auch die langen im Gepäck, um für die Trails in Spanien gewappnet zu sein.

> Fahrradhandschuhe - alle Artikel auf BikeExchange

Mehr Grip mit CPC

Um es gleich vorweg zu nehmen: Die CPC-Technologie hat uns schon bei dem ersten Griff zum Lenker überzeugt. Ursprünglich für die hauseigenen Sättel entwickelt steht die Abkürzung für Connect Power Control und beschreibt ein spezielles Noppenpolster, was das jegliches Abrutschen verhindern soll. Und das macht es auch: Der Grip ist bei beiden Längen einfach nur hervorragend und machte uns vor allem auf den Trails eine Menge Spaß.

prologo cpc handschuhe

Strapazierfähiges Material mit Mesh

Das Material der Handschuhe ist angenehm leicht und strapazierfähig. Der Oberteil besteht aus Spandex mit Mesh-Einsatz für bessere Belüftung und sorgt für einen eng anliegenden Sitz, während man innen die CPC-Noppenpolster findet. Diese befinden sich an den Kontaktstellen zwischen Hand und Lenker und sind dabei so angebracht, dass während der Fahrt nicht stören oder unangenehm reiben. Außerdem absorbierte der Innenteil gekonnt entstehenden Schweiß, was uns bei den spanischen Temperaturen ganz gelegen kam. Die Langfingervariante hat auch Polster auf den Fingerkuppen, was sich spürbar in der Schaltpräzision bemerkbar gemacht hat.

prologo cpc handschuhe3

Tragekomfort, ob kurz oder lang

Auch wenn beide Handschuhlängen die CPC-Technologie gut einsetzen, war bei der langen Variante das Fahrgefühl am besten. Wir hatten zu jederzeit alles fest im Griff und fanden sie vielseitiger als die Kurzfingervariante. Auch der Tragekomfort war hervorragend und bot bei beiden Varianten perfekten Halt ohne unnötige Reibung oder Druckstellen.

> Die 5 schönsten Rennradtouren an der Costa Brava

Auch wenn unsere 5 Tage in Katalonien kein wirklicher Belastungstest für die Handschuhe waren: Nach mehrtägiger Benutzung zeigten sich keine Abriebserscheinungen an den Noppen oder Handschuhen selber, und das Material entpuppte sich als strapazierfähig und äußerst angenehm zu tragen. Und die CPC-Technologie war für uns ein echter Volltreffer.