Liv Cycling 2016 - Neue Maßstäbe

November 10, 2015
Liv Cycling 2016 - Neue Maßstäbe

Giant hat mit Liv genau den Nerv der Zeit getroffen und mit seiner Marke für Radfahrerinnen eine umfassende Produktkollektion geschaffen, die der Männerdomäne Radsport mal endlich frischen Wind um die Ohren jagt. Auch 2016 tischt Liv wieder groß auf. Egal ob MTB, Rennrad oder Allround - wir stellen euch die Highlights des neuen Line-Ups vor.

Liv Lust

Liv Lust 2016 6

Da kann man als Mann schon mal glatt neidisch werden: Das neue Lust sieht einfach mal verdammt gut aus. Besonders das High-End-Modell Lust Advanced 0 hat es uns angetan. Das weltweit erste frauenspezifische Carbon-Fully mit 27,5“ Laufrädern hat nur die Creme de la Creme der Top-Komponenten spendiert bekommen und macht mit der RS-1 Upside-Down-Gabel, dem Monarch-Dämpfer und der SRAM XX1-Schaltung so einiges her.

Vor allem die technischen Details am Rahmen und vor allem dem Hinterbau der Liv Lust Advanced Modelle fallen ins Auge und lassen das Maestro-System mit ausgeklügelter Kinematik mehr wegbügeln, als man bei 100 mm vermuten würde. Der kurze Rahmen kommt der weiblichen Anatomie sehr entgegen, sodass die Fahrerin sehr effektiv in die Pedale treten kann und von der hohen Steifigkeit des voluminösen Tretlager und das Tapered-Steuerrohrs profitiert.

Das Liv Lust geht los bei knapp 2.000 Euro für das Lust 2 und endet mit dem Lust Advanced 0 bei rund 10.000 Dollar.

Liv Lust 2016 2

Liv Lust 2016 3

Liv Lust 2016 0

Liv Lust 2016

Liv Lust 2016 5

Liv Envie Advanced

liv envie 2016 2

Es ist das Weltmeister-Bike von Pualine Ferrand-Prévot und Marianne Vos: Das Liv Envie Advanced Pro ist eine echte Aero-Rennmaschine nach dem großen Vorbild Giant Propel und hat im Renneinsatz mehr als bewiesen, was es taugt. Der Advanced Composite-Rahmen ist handgefertigt und das übergroße OverDrive 2-Steuerrohr sorgt für ein direktes Fahrverhalten, sodass sowohl Sprints, Triathlons und das tägliche Training auf der Straße kein Problem für das Envie Advanced Pro darstellen. Rahmen und Gabel überzeugen außerdem mit einer guten Balance aus Steifigkeit und Komfort, was bei Aero-Bikes definitiv nicht der Alltag ist, da viele wenig spursteif aber dafür umso härter auf der Straße sind.

Wer also als schnelle Frau nach einem kompletten Rennpaket sucht, muss nicht mehr bei den Männern suchen - das Envie Advanced sollte auch den höchsten Ansprüchen gerecht werden. Kostenpunkt für das Advanced Pro: 4.599€.

liv envie 2016

liv envie 2016 3

liv envie 2016 4

Liv Thrive

liv thrive 2016 1

Wer es nicht so schnell und wild mag, kommt mit dem Liv Thrive sehr gut weg. Das Fitnessbike eignet sich sowohl für kurze Spritztouren durch die Stadt als auch längere Touren und verbindet gekonnt das Geschwindigkeitspotential eines reinrassigen Rennrads mit dem Komfort und der aufrechten Haltung eines Bikes mit flachem Lenker.

liv thrive 2016 2

Der Rahmen mit der Liv 3F-Philosophie („Fit, Form, Function“) ist aus leichtem ALUXX-Aluminium gebaut, die D-Fuse-Sattelstütze verringert Vibrationen von der Straße. Das Fitnessbike ist außerdem mit feinsten Scheibenbremsen ausgestattet und schon für 799,90€ zu haben.

Liv MTB- und Rennradschuhe

liv fahrradschuhe 2016

Regala, Mova, Macha und Fera heißen die neuen Treter der 2016er Schuh-Kollektion von Liv, die in elegant-femininen Farben daherkommen und nicht einfach nur gut aussehen. Features wie das ForceDrive Carbon Composite der Sohle, Airstream Kühlsystem und TransTextura Fußbett bei dem Liv Mova-Schuhen zeigen, dass hier nicht nur das Design im Vordergrund steht.

liv macha 2016

LIV regalo 2016