Mehr entdecken - Sightseeing in Katalonien

Februar 11, 2016
Mehr entdecken - Sightseeing in Katalonien

Kennen wir das nicht alle. Man hat endlich den Termin für den lang geplanten Radurlaub gefunden, das Reiseziel endlich festgelegt (Katalonien soll um die Zeit ganz schön sein), und dann das: Katalonien ist mit einer Fläche von über 32.000 km² nicht gerade die Lüneburger Heide, wo man an einem Tag mal alle Ecken auskundschaften kann. Man weiß zwar: Es ist sicherlich überall auf seine eigene Weise schön. Aber wo bekomme ich denn neben dem Biken noch etwas mehr geboten? Eine schöne Altstadt zum Beispiel, historische Sehenswürdigkeiten oder einfach nur eine landschaftlich schöne Umgebung?

barcelona cultura

Wenn man nicht gerade allein unterwegs ist gibt es immer jemanden, der heute lieber was von der Stadt sehen will, einer der nicht jeden Tag auf Dosen-Ravioli Bock hat oder die Freundin, die sich den Sonnenuntergang vor der alten Schlossruine anschauen möchte. Wo werden also wirklich alle Voraussetzungen für den perfekten Urlaub erfüllt?

Natürlich haben auch wir nicht die eine Antwort auf diese Frage gefunden, aber wir haben uns Mühe gegeben. Um von vornherein schlechten Kompromissen aus dem Weg zu gehen, haben wir nicht nur Hotels, Restaurants sowie Trails und Touren für euch getestet. Nein, wir haben auch Dörfer, Städte und Regionen auf ihre Biker-Tauglichkeit getestet. Und siehe da, wir wurden nicht enttäuscht. Jede Gegend ein Highlight für sich, und wir haben uns vor Glückseligkeit nicht mehr eingekriegt. Egal ob ihr Cityhelden oder Strandliebhaber seid oder doch die stille der Berge bevorzugt: wir haben die Städte und Regionen Kataloniens für euch, die sich auch sowohl zum Basislager eines Bikeurlaubs als auch zum Sightseeing eignen.

> Cambrils - Bike-Hotspot an der Costa Dorada

> Siurana - Kleines Idyll hoch über Katalonien

> Girona - Rennrad-Highlight mit antikem Flair

> Barcelona auf dem E-Bike - Touren & Tipps

cambrils sunset destination bike