Eurobike 2014 Hot Products #1

August 30, 2014
Eurobike 2014 Hot Products #1

Eurobike 2014 – Der Olymp der Radsportwelt

Mit 1320 gelisteten Austellern war es nicht ganz einfach uns über die top 10 Produkt-Highlights einig zu werden. Und im Ernst selbst bei den top 100 Produkten hätte man sich streiten können. Trotzdem haben wir versucht uns über die top 10 Messe-Highlight einig zu werden. Aus jedenfall ist unsere Top-Ten vollgepackt mit den neusten, heißesten, innovativsten und coolste Produkten die auf der diesjährigen Eurobike zu sehen ware. Und das ist erst der Anfang – ausführliche Highlights folgen in Part 2 - stay tuned!

Bianchi Aquila Time Trial Bike

IMG 2730

Viele Triathlons werden im alles entscheidenden Lauf am Ende entschieden. Man könnte sich jetzt fragen, was Laufen mit Bikes zu tun hat – ganz einfach – jeder Läufer wünscht sich nichts mehr als starke und frische Beine. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf ging Bianchi, in Kooperation mit Material Sciences Corp, die Entwicklung von Counterval® an. Das high-tech Carbon-Material ist besonders vibrationsdämpfend, steif und leicht. Weniger Vibration – weniger Gewicht – weniger Muskelermüdung. Ausserdem sieht das neue Aquilla Time Trail Bike auch einfach nur super aus.


BMC Impec-lab

IMG 2856

Beim Impec-lab von BMC geht es nicht um ein Bike sondern um ein Konzept für die Zukunft. Man könnte meinen das Bike sei direkt vom Set von Tron 3D oder Bladerunner auf die Eurobike gebracht worden. Die erste Frage die man sich stellt - Wo ist alles? Die Antwort - alle Anbauteile sind direkt in den Rahmen integriert. Das Design reduziert so nicht nur den Luftwiderstand enorm, sondern sorgt auch für messerscharfe, saubere Linien. Kurz gesagt das Impec-lab past perfekt zu deiner StarWars Actionfigur Sammlung, oder ins Foyer der Nasa Hauptzentrale.


Cipollini RB1K

IMG 2697
Auch wenn die Farbe des RB1K camouflage-grün ist, sind wir uns sicher dass es schwer wird mit dem RB1K nicht aufzufallen. Mario Cipollini war zu seiner Zeit der stärkste Sprinter überhaupt, seine Bikes sprechen also eine klare Sprache – pure Performance. Allerdings nicht ohne auf italienisches Design zu verzichten – versteht sich. Als Rennfahrer stach Mario aus der Masse heraus – im wahrsten Sinne des Wortes – und auch seine Bikes führen diese Tradition fort.


De Rosa Titanio Solo

IMG 2692

OK um das De Rosa Titano Solo zu beschreiben, brauchen wir definitiv eine passende Metapher. Wie wäre es hiermit – du gehst auf eine Party und da steht diese eine Frau, die einfach viel heißer als der Rest ist – das sollte das Gefühl, das wir am De Rosa stand hatten, ziemlich genau beschreiben. Die 2015 De Rosa Platte ist das Ergebnis aus der perfekten Symbiose von Tradition, Innovation und italienischer Leidenschaft. Und für den Metal-Liebhaber gibt es 2015 nur eine Wahl – das Titanio!


Evoc Trail Builder

IMG 2868 Bearbeitet

Der Name ist Programm – Helm, Schoner, Säge, Axt, Schaufel und Kettensäge - für den Trail Builder kein Problem. Wir haben das sogar ausprobiert, die Kettensäge past wirklich an den Rucksack. Wär sich das Konzept ausgedacht hat? Natürlich kein geringerer als die Living Legend Darren Berrecloth!


Giant Reign

IMG 2835 Bearbeitet
Giants Jungs aus der Entwicklung haben definitiv einige Überstunden abzubauen. Das neue Reign kommt komplett überarbeitet und auf 27.5 Zoll Stiefeln daher. Definitiv ein Bike, dass wir bei vielen Enduro-Events ganz weit vorne sehen werden.


LaPierre Pulsium

IMG 2822 Bearbeitet
FDJ Profi Thibault Pinots Wahl für die diesjährige Kopfsteinpflaster-Etappe der Tour de France. Innovativ ist vor allem die SAT Technologie, durch einen Elastomerring zwischen Sattelrohr und Oberrohr, erreicht das Pulsium einen unglaublichen Fahrkomfort. In Zahlen: die vertikale Flexibilität nimmt um 27% zu. Wir fahren zwar nicht alle Paris-Roubaix, aber ein bisschen mehr Komfort macht sich auch auf der sonntäglichen Cappuccino-Runde ganz gut.


Selle Saddles

IMG 2789
Bunte Designs und Carbon soweit das Auge reicht – was Sättel angeht, war der Stand von Selle kaum zu übersehen. Mit dem “central channel” Design bietet Selle ein Konzept, dass das Gewicht des Fahrers gleichmäßig auf dem Sattel verteilt. Die “eagle beak” Nase ermöglicht dem Fahrer zudem extreme tiefe, windschnittige Positionen fahren zu können.


Merida ONE-TWENTY

IMG 2761
Das 2015 ONE-TWENTY Modell, hat mit seinen Vorgängern nichtmehr mehr als den Namen gemein. 27,5” Laufräder, 120mm full-suspension Federung, neue Komponenten und eine komplett überarbeitete Geometrie machen das ONE-TWENTY zu einem perfekten Alleskönner.


Rudy Project – Agon

IMG 2830 Bearbeitet
Rudy Project versorgt seit nunmehr 25 Jahren die Radsport-Weltelite mit hochwertigen Brillen – Peter Sagan, Timo Bracht und Hansueli Stauffer sind nur ein Auszug der Prominenten Kunden. Was die Brillen von Rudy Project so besonders macht? Helmkompatibiltät, Aerodynamik, hochwertigste Gläser und anti-fog Technik ist die Antwort! Bei der Vielzahl an innovativen Ideen ist es kein Wunder das Peter Sagan die Welt gerne durch Rudy Project Brillen sieht - um genau zu sein - durch die neue Agon.