Für eine schnellere und sicherere Nutzererfahrung auf BikeExchange empfehlen wir dir, deinen Browser zu aktualisieren.
Fahrrad verkaufen

Eurobike 2019: Unsere Fahrrad Highlights für 2020

September 12, 2019

Prallgefüllte Eurobike Wundertüte: Wir haben für euch Neuheiten, Highlights, Innovationen von der weltweit größten Bike-Messe und geben euch einen Vorgeschmack auf die heißesten Produkte der Saison 2020.

100% | Bianchi | Bionicon | Bulls | CeramicSpeed | Coh&Co | Conway | Creme | Eddy Merckx | Elite | Ergon | EVOC | Five Ten | fi'zi:k | FOX | Giro | IXS | KTM | Magura | Merida | MET | Moustache | Nicolai | Niner | Ortlieb | Pearl Izumi | POC | Qayron | Ridley | Riese & Müller | Rosswheel | Rotwild | Shimano | Simplon | Supernova | TRP | Uvex | Velo de Ville | Victoria | Wilier | Zipp

Entdecke aktuelle Modelle der Saison 2020 auf dem Marktplatz

100%

Altec

Schicker All-Mountain Helm von 100%. Der Altec ist eine äußerst funktionale Halbschale aus Multi-Density EPS mit sogenanntem Smartshock-System, welches Rotationskräfte besser absorbiert. 15 Belüftungsöffnungen, verstellbares Visier und feuchtigkeitsabweisende, anti-bakterielle Polster runden das Paket für 169€ ab.

Bianchi

e-SUV Rally

Der Name ist Programm: Bianchi haute auf der Eurobike 2019 sein neues E-MTB Flaggschiff raus, und das ist ein ordentlicher Klopper. Das bullige, aggressive Design gepaart mit der Integration von Antrieb und Licht lassen bereits erahnen, dass hier Motorad-Designer am Werk waren. Das Carbon E-Bike mit Shimano Motor und Laufradmix-Konzept bringt es auf 150mm Federweg und ein Gewicht von ca. 23 Kilogramm. Der Preis: 10.500€.

Entdecke alle Bianchi Angebote auf dem Marktplatz

Bionicon

Wyatt

Komplett neues E-Mountainbike aus der deutschen MTB-Schmiede: Das Bionicon Wyatt ist ein schlankes E-Enduro, dass eigens für den Einsatz mit dem neuen Bosch Motor konzipiert wurde. Das balue Top-Modell Wyatt 0 gibt es für 6.300€ und verfügt über Fox Factory Gabel und Dämpfer, Magura Storm 203mm Bremsen, SRAM EX1 Schaltung sowie 150mm Variostütze und kommt mit 29" Rädern vorne und 27,5+ hinten.

Bulls

Sonic

Die neue E-MTB Plattform von Bulls hört auf den Namen Sonic und deckt ein breites Spektrum an Einsatzgebieten ab, vom Hardtail über Trail bis hin zu Enduro. Uns ist das Evo AM Carbon ins Auge gesprungen - ein 150mm Geschoss mit integriertem Antrieb und Zügen sowie oversized Rohrformen und neuem Gabelstandard, der für besseres Handling sorgen soll. Das Evo AM 3 Carbon gibt es dabei schon ab 3.999€.

Entdecke alle Bulls Angebote auf dem Marktplatz

CeramicSpeed

Driven - Neuer Prototyp mit Gangwechsel

Die kettenlose Revolution wird weitergetrieben: Nachdem CeramicSpeed auf der letzten Eurobike den CeramicSpeed Drive Antrieb vorgestellt hat, wurde nun ein neuer Prototyp präsentiert, der erste Gangwechsel kabellos vollziehen soll. Eine zweigeteilte Kugellager-Aufnahme wird dabei so verschoben, dass eine Hälfte weiter in die Kassette greift, während die andere in neuer Position den Gangwechsel einleitet. Das Ziel bleibt weiterhin: Der effizienteste Antrieb der Welt mit nur 1% Kraftverlust.

MTB Drivetrain

Eine weitere Premiere: Der CeramicSpeed Driven Antrieb wurde bei der Eurobike auch an einem Mountainbike verbaut. Wie genau der Antrieb aber mit den widrigen Offroad-Bedingungen zurecht kommt bleibt abzuwarten. Die Problematik der unterschiedlichen Kettenstrebenlängen wurde augenscheinlich mit einem variablen Schaftsystem gelöst.

Coh & Co

Erik

Das weltweit erste komplett recyclebare Urban Bike aus Composite-Materialien: Coh & Co aus Kopenhagen hatten auf der Eurobike mit dem Erik eine bahnbrechende Neuheit im Gepäck, die vor allem auch optisch auf sich aufmerksam machte. Erik stand in einer limitierten Sonderedition am Stand und zog die Blicke auf sich. Aber mehr zum Rad. Der Rahmen besteht aus einer Mischung aus Carbon- und Gesteinsfasern (ja, Gestein) und bilden ein widerstandsfähiges Granulat, das langlebig und frei von Rost ist. Der Rahmen ist trotzdem nicht zu schwer und lässt sich gut im engen Stadtverkehr navigieren. Angetrieben wird Erik wahlweise mit Singlespeed, 8er Nabe oder 11er Nabe. Der Gates Carbon Riemenantrieb ist immer mit dabei und bestätigt den Ansatz eines besonders zuverlässigen, wartungsarmen Fahrrads für die Stadt. Die Preise starten bei 1.845€.

Conway

WME 27.5 / 29

Update für die Conway Enduro-Plattform: Das WME wird es 2020 sowohl in 27.5er als auch 29er Ausführung geben. Und überhaupt wurde die noch junge Modellfamilie ordentlich frisch gemacht. Moderne Geometrie, neuer Vollcarbonrahmen mit geringerem Gewicht (12,7 Kilo!) und 170mm (bei 27,5") bzw. 150mm (bei 29") Federweg versprechen feinsten Abfahrtsspaß. Die Preise starten bei 2.900€.

Xyron

Ein neues Trail E-Bike hat Conway auch noch im Petto. Xyron heißt das gute Stück und integriert den neuen Bosch Gen4 Antrieb inkl. 625Wh Powertube Akku in einem aggressiven, aber nicht zu bulligen Rahmen (wahlweise Carbon oder Alu). 140mm Federweg. Der Preis für das Top-Modell liegt bei knapp 8 Scheinen.

Entdecke alle Conway Angebote auf dem Marktplatz

Creme Cycles

Ristretto Speedster ST

Es war wirklich an der Zeit. Lange genug war das beliebte Creme Ristretto mit seinem Diamantrahmen eher den Herren der Schöpfung vorbehalten, jetzt schiebt Creme für 2020 eine Trapezversion für die Damen nach. Das wendige Urban Bike mit Chromoly-Stahlrahmen, Nabenschaltung und Riemenantrieb ist eine unvergleichliche Mischung aus Style und Technik und der perfekte Begleiter für den täglichen Einsatz bei sämtlichen Witterungen und Geschwindigkeit.

Entdecke alle Creme Angebote auf dem Marktplatz

Eddy Merckx

525 Disc

Das neue Flaggschiff im Hause Eddy Merckx ist das runderneuerte 525 Disc - eine Kombination aus Aero Bike und klassischem Road Racer. Während die Front dank der Lenker-Vorbau Kombi besonders clean und aerodynamisch ist, wurde beim Hinterbau auf Komfort gesetzt. Ketten- und Sitzstreben sollen hervorragend dämpfen, und das bei unter 7 Kilogramm und ohne Steifigkeitsverluste. Die Ausstattung bleibt dem Kunden selbst überlassen - mit dem MyMerckx Dream Builder lassen sich zahlreihce Ausstattungsvarianten wählen, die Standardmodelle kommen mit Ultegra und Ultegra Di2 Ausstattung.

MyCorsa

Fans der Tour de France sollten diesen Marketing-Stunt mitbekommen haben: Auf der letzten Etappe der Tour durfte Oliver Naesen, der einzige Belgier im AG2R-Team, sich auf einem Custom Stahlrahmen-Rennrad bequem machen, dass Eddy Merckx extra für ihn anfertigte. Für ihn ging es um nichts mehr und er beendete das Rennen im Hauptfeld - trotzdem ein gutes Zeugnis für einen Stahlrenner. Eddy Merckx startet nämlich 2020 mit seinem MyCorsa Programm, mit dem die Marke den Stahlrahmen wieder salonfähig machen möchte und mit einem Customer-First Ansatz wieder mehr Wert auf Kundennähe legen möchte. Die Corsa Rennräder gibt es demnach nur auf Anfrage und müssen vom Kunden selbst zusammengestellt werden. Der Fachhändler soll dabei unterstützen. Eddy Merckx wird nur den Rahmen zum Verkauf anbieten, inkl. Carbongabel. Die Preise beginnen bei 3.300€.

Entdecke alle Eddy Merckx Angebote auf dem Marktplatz

Elite

Tuo Smart Trainer

Trainiere nicht nur smart, sondern auch stilvoll. Der Elite Tou Smart Trainer ist der Alfa Romeo unter den Smart Trainern und sieht erstmal einfach nur gut aus. Auch funktional steckt so einiges in der kleinen Kiste: Automatische Widerstandsänderung, leise Rolle aus Elastogel und hohe Konnektivität und Interaktivität machen den Tuo zu einer Rolle, die man sich gerne ins Wohnzimmer stellt.

Ergon

SM Enduro Men

Ergon feilt mal wieder an der Po-Ergonomie. Mit dem neuen SM Enduro Sattel soll man noch länger den Bikepark unsicher machen können. Dafür sorgt eine verlängerte Entlastungszone während der Sattel allgemein flach gehalten wurde, um auf technischen Passagen genug Freiraum zu bieten. Der orthopädische Schaum gepaart mit gepolsterten Seiten sorgen aber dennoch für reichlich Komfort.

SM E-Mountain Core

Innovationen gibt es natürlich mal wieder im E-Bike Bereich. Die Core Variante des erfolgreichen SM E-Mountain Sattels von Ergon setzt auf einen neuen ergonomischen Kern, der in sich beweglich ist und so besser dämpft und mehr Komfort bietet. Die stark ansteigende Rampe am Ende des Sattels sorgt für eine stabile und Kräfte sparende Sitzposition bergauf.

Entdecke alle Ergon Angebote auf dem Marktplatz

EVOC

Bikepacking Taschen

Neues Terrain erschließen die Münchner mit den neuen Bikepacking Taschen, die sie auf der Eurobike 2019 an ein recht verdrecktes Rocky Mountain Bike gepappt haben. In Kooperation mit BOA (das bekannte Verschlusssystem) wurden drei Taschentypen (für Lenker, Rahmen und Sattel) in unterschiedlichen Größen entwickelt, die allesamt wasserdicht, einfach zu befestigen und vor allem schnell zu beladen sind.

Road Bike Bag Pro

EVOC erweitert sein Sortiment an Hybrid Fahrradkoffern und bringt mit dem Road Bike Bag Pro eine Transportmöglichkeit für Road Biker auf den Markt, für die es nicht schnell genug gehen kann. Denn beim Road Bike Bag sitzt man so schnell auf dem Rad wie nie zuvor. Einfach Laufräder rein, fertig. Die Konstruktion erlaubt es das Rad komplett zu verstauen, für die Laufräder gibt es entsprechende Taschen. Außerdem ist ein Montageständer mit verbaut.

Entdecke alle EVOC Angebote auf dem Marktplatz

Five Ten

Trailcross

Auch Five Ten will eine Scheibe von dem boomenden "Adventure"-Markt abhaben und bringt mit dem Trailcross einen leichten Offroad-Schuh für Flat Pedal Fahrer, die keine Grenzen kennen. Das Obermaterial ist atmungsaktiv und besonders weich, während die Sohle in Sachen Steifigkeit keine Wünsche offenlässt.

Entdecke alle Five Ten Angebote auf dem Marktplatz

Fizik

Adaptive

Sättel aus dem 3D-Drucker. fi'zi:k lässt die Profis von Carbon Digital Light Synthesis ran um revolutionäre Sattelpolster fertigen zu lassen, deren Oberfläche theoretisch komplett individualisierbar ist, um sich an die Bedürfnisse des Fahrers anzupassen. Die Satteldecke ist flach und dabei besonders leicht (30 Gramm leichter als das aktuelle Leichtgewicht Antares), während das wabenförmige Polster für eine gute Belüftung sorgt. Ab Oktober wird der Antares Versus Evo als Adaptive Version zu haben sein.

Terra Powerstrap

Der gute alte Klettverschluss erfreut sich wieder großer Beliebtheit bei den Fahrradschuhen und findet sich auch bei dem neuen Gravel Schuhen von fi'zi:k. Der Terra Powerstrap richtet sich an alle Adventure Rider und Drop-Bar Fahrer, die auch abseits der Straßen maximale Kraftübertragung brauchen. Der Powerstrap Velcro-Verschluss ist besonders innovativ und verfügt über ein anatomisches Bandsystem, das sich um den Fuß wickelt und eine Kombination aus sicherem Halt und unterstützendem Komfort bietet. Einstieg und Mittelfuß lassen sich zusätzlich separat einstellen, um Kompression und Passform zu justieren.

Entdecke alle fi'zi:k Angebote auf dem Marktplatz

Fox & Marzzochi

Bomber Z2

Während bei Fox bis auf ein paar Updates für Dämpferkartuschen nicht viel zu holen war, hat die kleine angeheiratete Schwester von Marzzochi mit der Bomber Z2 eine weitere Kultgabel vom Friedhof zurückgeholt und auf der Eurobike ausgestellt. Die neue Version basiert auf der Fox Rhythm und sollte als Allround-Gabel für den Trailbereich inkl. RAIL Dämpfungstechnologie und FLOAT EVOL Luftfedersystem ein Rundum-Sorglos Paket für Trail-Freaks liefern.

Giro

Empire VR90

Der Empire in der High-End MTB-Variante erhielt ein Update und sieht dabei immer noch verdammt gut aus. Der Oberschuh erhielt eine neue Perforation, während die Vibram Sohle aus griffigem und haltbarem Gummi für optimale Traktion und die steife EC90 Carbonsohle herausragenden Halt beim Pedalieren bietet.

Radix

Hex, Hex, weg ist er. Der beliebte MTB-Einsteigerhelm Hex ist Geschichte und wird mit dem Modelljahr 2020 vom Radix abgelöst. Mehr Features wie MIPS, verbesserte Belüftungsöffnungen und ein verstellbares Visier sollten die Fans aber locker zufriedenstellen.

Empire SLX

First-Class Road-Schuh mit ultra-leichtem Gewicht und hohem Komfort, gepaart mit Hochglanzoptik. Mehr gibt es zu dem überarbeiteten Empire SLX eigentlich nicht zu sagen.

Entdecke alle Giro Angebote auf dem Marktplatz

IXS

Trigger

Der neue Helm von IXS wurde letztes Jahr schon angeteasert und richtet sich an Enduro- und Trailpiloten, die Wert auf gute Belüftung, geringes Gewicht und einen annehmbaren Preis legen. Der Unibody Helm wiegt knapp 600 Gramm und kommt mit komfortablen Seitenpolstern innen sowie Fidlock-Verschluss. Der Kinnbügel ist nicht abnehmbar.

Entdecke alle Giro Angebote auf dem Marktplatz

KTM

X-Strada

Das Gravel und Commuter Thema war auch bei der Eurobike 2019 mal wieder in aller Munde. Die Österreicher von KTM haben mit dem X-Strada ein vielseitiges Road Bike im Gepäck, was sowohl im alltäglichen Stadtverkehr als auch abseits bekannter Wege viel Freude bereiten dürfte. Der Alurahmen wird durch eine Carbongabel komplettiert und bietet neben einer großen Reifenfreiheit auch eine Federgabel-taugliche Geometrie. Bei der Ausrüstung gibt es die neue Shimano GRX Gravel-Gruppe, Preise starten bei 1.699€. Neben der sportlichen Version gibt es auch vollausgestattete Commuter Versionen sowie einen Trapezrahmen für die Frau.

Revelator Alto

Nach dem Revelator Lisse kommt für 2020 mit dem Alto ein weiteres High-End Rennrad aus Österreich, diesmal mit dem Fokus auf geringem Gewicht und guten Klettereigenschaften. Das Alto Sonic soll mit einem Rahmengewicht von gerade einmal 780 Gramm in Größe 55 die Bergfahrer ansprechen. Los geht's mit dem Alto Pro für 2.499€, während das Alto Sonic mit Dura-Ace Di2 für knapp 8.000€ das obere Spektrum darstellt.

Entdecke alle KTM Angebote auf dem Marktplatz

Magura

E-Stop

Neue Bremsen für dein E-Bike: Magura will mehr Brems-Performance für E-Bikes und bringt mit dem E-Stop System neue Bremssysteme für den City und Trekking sowie den sportlichen MTB und Downhill-Bereich auf den Markt. Das Set besteht aus optimierten Sportbelägen sowie neuen, besonders verstärkten Bremsscheiben. Die Sets gibt es als MT4 und MT5 für 95€ bzw. 115€.

MCi (Integriertes Cockpit)

Die weltweit erste vollständige Integration der Bremsen ins Innere des Lenkers. Ganz ohne außenliegende Leitungen sorgt die integrierte Cockpit-Technologie von Magura für ein aufgeräumtes Cockpit, bessere Aerodynamik und natürlich auch Schutz der Parts. Der erste Hersteller, der sich das MCi an die Räder zimmert, wird wohl die deutsche Edelmarke Kalkhoff sein.

Merida

Silex+

Das vielseitige Merida Silex ist eingeschlagen wie eine Bombe. Für 2020 gibt es das Silex in der Plus-Version als reinen Gravel-Racer: Grobstollige Reifen, 650b Bereifung und der Shimano GRX Antrieb (leider nicht an dem dargestellten Modell) machen aus dem vielseitigen Allrounder ein ernstzunehmendes Offroad-Geschoss, das bestens für das Abenteuer gerüstet wurde: Vorbereitungen für eine Variostütze, Aufnahmen für Gepäcktaschen und genug Platz für 29er Reifen sprechen eine klare Sprache.

Entdecke alle Merida Angebote auf dem Marktplatz

MET

Terranova

Richtig schöner neuer Helm von den Kopfschutz-Experten MET. Der Terranova ist ein MTB-Helm für Trailrider, optional verfügbar mit dem neuen MIPS-C2, der den Kopf vollständig umschließt und dank des Safe-T Duo-Verschlusses auch weiblichen Ridern mit Zopf genug Platz bietet. Das justierbare Visier ist extrem biegsam und läuft keine Gefahr, beim Crash zu brechen und weitere Verletzungen zu verursachen.

Parachute

Halbschale oder Fullface? Why not both? MET bringt mit dem Parachute einen MTB Helm mit abnehmbaren Kinnbügel, der dank der MCR-Technologie (Magnetic Chinbar Release, entwickelt zusammen mit Fidlock) mit wenigen Handgriffen auch während des Tragens entfernt werden kann. MIPS ist genauso an Bord wie ein BOA Verschlusssystem, beim Gewicht reden wir von 840 Gramm Fullface und 455 Gramm Halbschale.

Allroad

MET traut sich mit dem neuen Modell Allroad in den Gravel Markt und bringt einen formschönen Helm mit nützlichen Features zum fairen Preis. Das Verschlusssystem lässt sich auch in der Höhe in vier Stufen verstellen, an der regulären Größenverstellung wurde zusätzlich ein LED integriert. Der Preis für den ca. 250 Gramm schweren Helm liegt bei 75€.

Entdecke alle MET Angebote auf dem Marktplatz

Niner

Rip 9 RDO

Niner bricht mit seiner inoffiziellen Tradition des "29er Only" und bringt mit dem neuen Rip 9 RDO eine MTB-Plattform, die sowohl mit 27,5" als auch 29" Laufrädern erhältlich ist. Sowohl das 29er als auch das 27,5er-Bike haben eine Gabel mit 150 Millimeter Federweg, während hinten ein 140mm Fahrwerk arbeitet. Der Hinterbau und die Dämpferaufnahme sind besonders gelungen. Der Käfig bietet zusätzlichen Schutz, während die CVA Hinterbaukonstruktion mit dem geschlossenen Rahmendreieck hinten, das um einen virtuellen Drehpunkt rotiert, für eine gute Kinematik im Uphill und Downhill sorgt.

MCR 9 RDO

Als ob das 27,5er MTB nicht schon genug Highlight für eine Saison wäre, hat Niner mit dem Magic Carpet Ride kurz MCR ein weiteres Ass im Ärmel, das gleich den begehrten Eurobike Award abräumen konnte. Das Niner MCR 9 RDO ist ein vollgefedertes Gravel Bike mit Drop-Bar Lenker, das schon beim Sea Otter Festival 2019 zu sehen war, kommt mit 50mm Federweg sowie Remote Lockout und bis zu 27,5" x 2" Reifenbreite. Das CVA Hinterbaukonzept stammt von den MTBs und soll eine Balance finden aus feinfühligem Ansprechverhalten und effizientem Antrieb. So soll der Fahrer neben mehr Spaß auf dem Rad zu haben auch deutlich kraftsparender unterwegs sein, ohne dabei zu viel Geschwindigkeit einzubüßen.

Moustache

Dimanche 29

Mit dem Dimanche 29 hat Moustache für das Modelljahr 2020 ein neues E-Gravel-Bike am Start, welches die Plattform des 28-Zoll Bruders nutzt. Bauteile aus Carbon reduzieren am Dimanche das Gewicht, so ist das Gravel-E-Bike gut zu kontrollieren, außerdem kann der Bosch Performance Motor aus der PowerTube richtig viel Reichweite herausholen. Wäre ja auch schade, das dynamische und flinke Fahrverhalten, das der neu gestaltete Rahmen verspricht, mit zu viel Gewicht gleich wieder auszubremsen. Aber nicht nur Rahmen und Bereifung lassen das Dimanche 29 vielseitig auftreten, die ganze Ausstattung macht das E-Bike perfekt für Trails, Touren, Pendeln oder Asphaltrennen. Die versenkbare Sattelstütze Moustache Gravel Vario ist eine Anleihe aus der Welt der Mountainbikes, das Dropbar hat man sich natürlich bei den Rennrädern abgeguckt, die eher komfortable Haltung lässt auf Verwandtschaft mit Tourenbikes schließen, die optionalen Schutzbleche und der Gepäckträger zum Nachrüsten machen das Bike alltagstauglich und vor allem für Pendler interessant.

Entdecke alle Moustache Angebote auf dem Marktplatz

Nicolai

Saturn 14

Nicht mehr ganz so taufrisch, aber dennoch eine Mega-Neuheit für das Jahr 2020: Das Nicolai Saturn 14 wurde bereits Anfang des Jahres enthüllt und stellt eine potentere Version des XC-Fullys Saturn 11 dar. Das Saturn 14 sollte mit 130 bis 138mm mm Federweg vor allem für Abfahrten besser aufgestellt werden und erbte dazu ein paar Eigenschaften des G13. Dazu zählt unter anderem die GEOLUTION Geometrie, die recht aggressiv daherkommt: Langer Reach, lange Kettenstreben und flacher Lenkwinkel sollen sowohl bergauf als auch bergab für ordentlich Fahrdynamik und Vortrieb sorgen. Nicolai-typisch sind auch die geraden Rohre, die großflächigen Schweißnähte und die Option, dme Kunden die Geometrie an seine Anforderungen anzupassen. Dies funktioniert über einen Druckstreben-Mutator, ein austauschbares Bauteil, das den Lenkwinkel, die Tretlagerabsenkung und weitere Maße in feinen Schritten verstellt. Bei der Saturn 14 Variante mit 27.5" Rädern besteht außerdem die Wahl zwischen 130 oder 138 mm Federweg am Heck.

Ortlieb

E-Glow

Neue E-Bike Tasche von Ortlieb. Die E-Glow ist eine Lenkertasche mit LED-Leuchtstreifen, der für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen soll und gleichzeitig das Tascheninnere vollständig ausleuchtet. Der Strom kommt vom E-Bike üblichen USB-Anschluss. Das Design orientiert sich an der E-Mate Gepäckträgertasche. Smart: Die Befestigungsmöglichkeiten für zwei Trinkflaschen an den Seiten - Platz für Getränke ist ja bei E-Bikes nicht immer so viel gegeben.

Velocity

Update für den beliebten City-Rucksack. Der Velocity kommt in neuen frischen Designs und besticht auch in der neuesten Version mit hohem Tragekomfort. Erhältlich in 17L und 23L bietet das neue Daypack eine oben und unten fixierte Innentasche mit Laptopfach (max. 15,4") sowie Schaumpolsterrücken und anatomisch geformte Schulterträger mit Brust- und Hüftgurt.

Packing Cubes

Der Ortlieb interne Geheimtipp: Die Packing Cubes für die Gepäckträgertaschen sind eine kleine aber feine Neuentwicklung, die es Pendlern und Tourenfahrern erleichtert, ihren ganzen Krempel ordentlich zu verstauen.

Entdecke alle Ortlieb Angebote auf dem Marktplatz

Pearl Izumi

Elevate Knee Pad

Pearl Izumi erweitert seinen Horizont und bringt mit der Elevate Serie einen leichten Knieschoner mit D30 Elastomer auf den Markt, dessen Hauptaugenmerk auf hohem Tragekomfort liegt.

Entdecke alle Pearl Izumi Angebote auf dem Marktplatz

POC

Tectal SPIN

Eurobike Award Gewinner aus Schweden: Der POC Tectal wurde zusätzlich mit der von POC patentierten SPIN Technologie ausgestattet und sorgt mit den neuen SPIN Pads dafür, dass die Aufprallenergie bei einem schrägen Sturz auf das Gehirn reduziert wird. Spezielle Gel-Polster auf der Helminnenseite passen sich der Kopfform perfekt an und absorbieren durch ihre freie Beweglichkeit die gefährlichen Kräfte, ähnlich wie der natürliche Schutzmechanismus der Gehirnflüssigkeit.

Entdecke alle POC Angebote auf dem Marktplatz

Qayron

Fatal eFS

Qayron ist eine neue tschechische MTB-Marke und aus dem gleichen Hause wie Apache Bicycles. Das Motto der Marke ist altbekannt: Bikes von Mountainbikern für Mountainbiker, die mit Herz und Seele dabei sind. Auf großartiges Marketing wird dabei bewusst verzichtet, um den Verkaufspreis so gering wie möglich zu halten und den Kunden das beste Rad ohne Kompromisse bei der Ausstattung bieten zu können. Das neue Fatal eFS ist ein potentes Trail E-Bike mit 150mm Federweg, 27,5+ Bereifung, XT-Schaltung und Shimano Steps E8000 Motor. Weitere Komponenten von Ergon, Schwalbe und SR Suntour runden das Paket mfür das eFS 1 mit einem Preis von 3.399€ ab.

Ridley

Kanzo & Kanzo Speed

Ridley bringt mit dem Kanzo seine erste vollwertige Gravel Plattform auf den Markt. Darunter finden sich neben dem regulären Kanzo mit Alurahmen auch die Versionen Adventure und Speed - beide mit Carbonrahmen und gehobener Ausstattung, aber für klar abgegrenzte Einsatzzwecke. Während das Kanzo Speed seinen Namen nach eher auf Geschwindigkeit ausgelegt wurde und die Gravel Racing Szene aufmischen soll, durstet das Adventure nach Abenteuer - 650B-Räder und -Reifen sogar um bis zu 50 mm sind hier möglich, um abseits der Straße neue Wege zu erkunden. Zusätzliche Flaschenhalterungen an der Gabel, am Oberrohr sowie am Unterrohr geben dir genug Platz für Bikepacking Taschen, für mehr Komfort sorgen spezielle Flexzonen in den Sitzstreben. Das Speed ist hingegen mit 36mm Reifenfreiheit zufrieden. Ösen an Rahmen und Gabel für die Montage von Gepäckträger und Schutzblechen wurden versteckt, um das Rad so Race-Ready wie möglich aussehen zu lassen.

Entdecke alle Ridley Angebote auf dem Marktplatz

Riese & Müller

Load

Das Thema Lasten E-Bike war auch auf der Eurobike 2019 so präsent wie nie zuvor. Mit dem Load hat Riese & Müller schon seit Jahren ein heißes Eisen im Feuer, das für das Modelljahr 2020 noch mal ordentlich auf Vordermann gebracht wurde. Neben der neuesten Bosch Antriebsgeneration für Cargobikes wurde bei Riese & Müller auch der Carbonriemen (für Rohloff und Enviolo) nachgerüstet, weiterhin gibt es neues Zubehör und intelligente Detaillösungen wie verbesserte Kindersitze mit Fünfpunktgurten, ein neues Verdeck, ein Handschuhfach in der Ladefläche was auch als erweiterter Fußraum genutzt werden kann und und und. Außerdem erhältlich in der GX-Offorad-Variante und mit dem RX-GPS Paket für Ortung und Diebstahlschutz.

Superdelite

Jetzt wird’s super. Wenn bei Riese & Müller Super draufsteht, heißt das immer mehr Power. Mehr Akku, um genau zu sein. Das Superdelite kommt mit Dual-Akku System, vollintegriert und mit 2x 500er Powertube. In der mountain Version kommt das Superdelite mit breiten Reifen, Federungskomponenten von FOX mit 150 mm Federweg und einer absenkbare Sattelstütze. Auch eine Ausstattung mit einem wartungsfreien Riemen ist möglich.

Supercharger

Noch mehr super. Der Vorreiter des doppelt integrierten Akkus wurde für 2020 mit der neuesten Bosch Gen4 Antriebsgeneration versehen. Außerdem sind Fern- und Bremslicht jetzt Serie. Das Modell richtet sich eher an Pendler und Tourenfahrer, kann aber über die GX Variante auch als Einstieg in den E-MTB Bereich dienen.

Entdecke alle Riese & Müller Angebote auf dem Marktplatz

Rosswheel

Offroad Collection

Super schicke Taschen für Commuter und Bikepacker von Rosswheel. Mit der Offroad-Collection richten sich die Briten an Mountainbiker und Graveller, die funktionale Taschen mit hohem Designfaktor bevorzugen. Reflektierende Highlights, das flexible M.O.L.L.E. System zur Befestigung und die hohe Wetterbeständigkeit sind nur einige der Features, welche die Taschen auszeichnen.

Rotwild

R.X750

Die neueste Trailmaschine aus der deutschen Edelschmiede: Das Rotwild R.X750 ist ein rassiger Trailbolide mit 150mm Fahrwerk und Laufradmix (vorne 29", hinten 27,5"), der auf den neuen Brose Drive S Mag Motor und großen 750Wh Akku setzt. Der Rahmen ist aus Vollcarbon und erfreut sich intelligenter Integrationslösungen, wie z.B. die eigens entwickelte Lenker-Vorbau-Einheit, bei der das Stromkabel vom Remote-Hebel zum Motor geschützt und unsichtbar intern verlegt wurde.

Entdecke alle Rotwild Angebote auf dem Marktplatz

Shimano

RX8

Zum Saisonstart der neuen GRX Gravelschaltgruppe darf natürlich auch das passende Schuhwerk nicht fehlen. Der RX 8 soll mit der Leichtigkeit und Kraftübertragung eines Rennradschuhs und dem Gehkomfort eines Offroad-Schuhs glänzen. Dazu verzichtet der RX8 auf einige MTB Features, setzt aber trotzdessen auf TPU-Stollen, Fersenstabilisator und eine supersteife Carbon-Verbund-Sohle.

ET5

Da wir schon mal bei Schuhen sind: Der ET5 ist ebenfalls neu und richtet sich an urbane E-Biker, die in Sachen Footwear nach einem sportlichen Schuh mit hoher Steifigkeit suchen.

Entdecke alle Shimano Angebote auf dem Marktplatz

Simplon

Rapcon Pmax

Vielleicht das E-MTB Highlight der gesamten Eurobike 2019. Simplon präsentierte mit dem Rapcon Pmax ihr Mountainbike Flaggschiff für 2020. Ein echtes Geschoss mit vollständigem Carbonrahmen, dass sich sowohl mit 150er als auch 160er Dämpfer fahren lässt. Auch bei der Gabel ist Spielraum bis hoch auf 170mm. Per Flip-Chip am Hinterbau kann die Geometrie an die Änderungen bei Verwendung eines 27,5″ Laufrads am Hinterrad oder der Einsatz längerer Gabeln angepasst werden. Auch für das FOX Life Valve System ist alles bereits vorbereitet. Dual Battery ist ebenfalls möglich.

Kiaro Pmax

Auch für Road Biker hat Simplon einen Knaller parat: Das Kiaro Pmax ist ein echter Hütchenspieler, wenn es um den Antrieb geht. Motor und Akku sind nämlich auf den ersten Blick so gar nicht zu sehen, erst auf den zweiten Blick offenbart sich der Hecknabenmotor von Ebikemotion, der von einem schlanken 250Wh Akku versenkt im Unterrohr gespeist wird. 10,9 Kilogramm soll das Kiaro auf die Waage bringen und ab 4.799€ zu haben sein.

Entdecke alle Simplon Angebote auf dem Marktplatz

Supernova

M99 Mini Pro B54

Die M99 Mini Pro B54 ist die vielleicht weltweit hellste StVZO-zugelassene Lampe mit Abblend- und Fernlicht. Das ist ein Brett. Supernova hat auch bei der Ladung und Akkulaufzeit gezaubert. In 2,5 Stunden ist der Akku aufgeladen und liefert bis zu 60 Stunden Erleuchtung. Steuerung via App oder Smartwatch ist nicht nur möglich, sondern auch gewünscht: Die App kommuniziert mit dem Akku und belohnt den User mit einer Verlängerung der Garantielaufzeit von bis zu fünf Jahren, wenn die Ultralonglife-Features genutzt werden.

M99 TL2

Die Beleuchtungsexperten von Supernova haben mit dem Tail Light 2 ein helles, homogenes und formschönes Rücklicht mit StVZo-Zulassung entwickelt. Dank High-Density LEDs kann das Licht von allen Winkeln gut wahrgenommen werden. Der Aluminiumkörper ist äußerst stabil und wird zum integralen Teil des Gepäckträgers. Zusätzlich gibt es noch einen Z-Reflektor, mit patentierter Technik in Form von speziell geformten Hochleistungsprismen, der sich für unterschiedliche Schutzblech-Formen geeignet.

TRP Cycling

DH7 Schaltung

Premiere für die Bremsexperten: Mit der DH7 versucht sich TRP Cycling an einer speziellen Downhill-Schaltung, entwickelt in Zusammenarbeit mit DH-Legende Aaron Gwin. Die Schaltung besteht aus Schaltwerk und -hebel und kommt mit intelligenten Features wie der Hall-Lock, bei der die Rotation des Schaltwerks um die Befestigungsschraube effektiv unterbunden wird und so einen der größten Geräuschentwickler killt. Mit der G-Spec Ratchet Clutch kann das Schaltwerk an verschiedene Hinterbauten angepasst werden.

Uvex

Head-Up Display Brille

Zukunftsspielerein bei Uvex: Auf der Eurobike gewährte die Marke einen Ausblick auf ihre aktuellen Entwicklungen im Bereich Head-Up Display - eine Fahrradbrille mit integriertem Projektor. Die 40 Gramm schwere Brille verbindet sich über Bluetooth mit der App und verfügt über GPS und Routenführung. Das Display kann zwei Werte zur aktuellen Fahrt darstellen.

Entdecke alle Uvex Angebote auf dem Marktplatz

Velo de Ville

LEB 400

Velo de Ville startet mit zahlreichen überarbeiteten E-Bikes in die Saison 2020. Dazu gehört auch das neue LEB 400 Sport mit Dual Akku, der jetzt optional dazugebucht werden kann. Die individuelle Konfiguration ist schon seit langem einer der Hauptverkaufsargumente von Velo de Ville und ermöglicht es den Kunden, ihr Rad individuell zusammenzustellen und auf ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Das LEB 400 ist dabei ein sportliches E-Bike für den Trekking- und Cross-Einsatz, der vor allem als Allrounder eine gute Figur macht. Durch die Dual Battery sind höhere Reichweiten und längere Touren möglich.

Entdecke alle Velo de Ville Angebote auf dem Marktplatz

Victoria

eTouring 7.7

Die Trekking- und Cityrad Experten von Victoria haben dem beliebten eTouring Modell die neue E-Bike spezifische Shimano Nexus Nabe mit 5-Gängen verpasst. Anders als reguläre Naben kann die Nexus Inter-5E ein Drehmoment bis hin zu 60 Newtonmetern verkraften und stellt eine ordentliche Übersetzungsbandbreite von 263 % zur Verfügung.

Entdecke alle Victoria Angebote auf dem Marktplatz

Wilier

Cento10 Hybrid

Der optisch vielleicht schönste Eurobike Award Gewinner 2019: Das Wilier Cento10 Hybrid ist ein echtes E-Bike-Leichtgewicht und mit 10,2 Kilogramm sogar noch ein ganzes Stück leichter als das Kiaro Pmax von Simplon. Das geringe Gewicht und die Aero-Formen des Rahmens bringen zusätzliche Einsparungen beim Akku-Verbrauch, das Antriebsaggregat kommt wie beim Simplon von Ebikemotion. Geschaltet wird mit der Dura Ace-Di2. Der Preis wird bei 11.200€ liegen.

101FX Hybrid

Schnelles Race-Fully mit einem Gesamtgewicht von nur 15,7 Kilogramm. Auch im E-MTB Bereich will Wilier die bestehenden Gewichtsrekorde ins Wanken bringen und präsentieren mit dem 101FX Hybrid ein 120mm Carbon-Fully mit Fazua Motor. Das Top-ausgestattete Rad mit 1x12 XTR Schaltung und Miche K4 Carbon-Kurbel soll 8.000€ kosten.

Entdecke alle Wilier Angebote auf dem Marktplatz

Zipp

3Zero Moto

Motorrad-Technik für bessere Enduro-Performance: Zipp bringt mit den 3Zero Moto Laufrädern hochwertige Carbonräder, die mit einem einwandigen Design ohne Hohlkammer in Sachen Stabilität nicht zu schlagen sein sollen. Eine lebenslange Garantie gibt es von Zipp obendrauf. Die flache Bauweise ermöglicht mehr Flex und vermeidet Durchschläge. Beim kompletten Laufradsatz für 1.999€ gibt's ein Paar Quarq Tyrewiz-Luftdruck-Sensoren gratis dazu.

Entdecke alle Zipp Angebote auf dem Marktplatz

Alle Bilder von BikeExchange


Mehr lesen > Entdecke noch mehr 2020er Neuheiten bei uns im Blog

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter