Bont Blitz Rennradschuhe im Test

März 30, 2016
Bont Blitz Rennradschuhe im Test

Steif. Steifer. Bont. Zwar haben wir schon im Vorfeld gehört, dass die Sohlen in Bont Schuhen an Steifigkeit kaum zu schlagen sind, doch als wir die ersten Tourenabschnitte in den Bont Blitz absolviert hatten, waren wir trotzdem mehr als überrascht. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase haben wir uns in den Carbon-Tretern pudelwohl gefühlt und hatten trotz etlicher geschrubbter Kilometer keine Probleme mit schmerzenden oder gefühllosen Füßen.

> Bont Rennradschuhe - alle Artikel auf BikeExchange

bont blitz rennradschuhe2

Ab in den Backofen

Was den Bont Blitz nämlich besonders macht ist die einzigartige Form der Schuhe. Sie orientiert sich stark an dem natürlichen Umriss des Fußes und wird deswegen nach vorne hin nicht so schmal und eng wie gewöhnliche Fahrradschuhe. Die Sohle ist außerdem an den Seiten erhöht um noch mehr Seitenhalt zu geben und dadurch die Gelenke zu entlasten. Für den perfekten Sitz lassen sich die Schuhe durch das Heat Moulding Verfahren individuell anpassen. Hierzu haben wir die Schuhe vor der ersten Fahrt einfach 20 Minuten bei ca. 70° in den Backofen gesteckt (vorher die Einlagen entfernen!) und dann, nachdem sie sich abgekühlt haben, mal kurz eingelaufen. So ist es möglich, dass sich die extrem steife Sohle und der Oberschuh perfekt an die Fußform anpassen. Das Verfahren ist einfach, wer aber gerne mal die Pizza im Ofen vergisst, sollte sich definitiv einen Wecker stellen um seine neuen schönen Carbon-Rennradschuhe nicht gleich in Brei zu verwandeln.

bont blitz detail

> Road Tour Katalonien - Mit dem Rennrad von Cambrils nach Siurana

Genug Luft für lange Touren

Während unserer Touren durch das sonnige Katalonien war die gute Belüftung ein weiterer wichtiger Wohlfühlfaktor der Bont Blitz. Der Oberschuh aus hochwertigen Microfiber-Material ist an den Seiten perforiert und verfügt über zwei Mesh-Einsätze vorne, sodass auch bei langen Touren die Luftzirkulation gewährleistet war und uns die spanische Sonne nicht zu arg zu schaffen machte. Der Boa-Verschluss war ebenfalls eine Erleichterung und macht das Anziehen der doch recht klobigen Schuhe sehr leicht. Das Schnürsystem sorgt für einen festen und leicht zu verstellenden, progressiven Halt am oberen Fuß, während der zusätzliche Klettverschluss den Sitz vorne reguliert. Alles in allem perfekter Halt - wir hatten jedenfalls keine Probleme.

bont blitz rennradschuhe1

Racer auch für Touren

Auch nach 3 langen Touren konnten wir keine offensichtlichen Schwachstellen an den Bont Blitz feststellen. Der Schuh ist komfortabel, sitzt dank der anatomischen Passform einfach gut und bietet ausreichend Belüftung unter der teilweise drückenden Sonne Kataloniens. Die steife Carbon-Sohle bietet Stabilität und eine hervorragende Kraftübertragung, und das bei nur rund 225 Gramm Gewicht. Zugegeben, wir haben die Schuhe nicht unter Racing-Bedingungen getestet und das Potential sicher nicht voll ausgeschöpft, doch als leichter, bequemer Tourenschuh macht der Blitz eine ausgezeichnete Figur. Das Design weiß auch zu überzeugen - sowohl in schlichten als auch auffälligen Farben erhältlich, zeigt der sportlich-moderne Schnitt ganz klar, wo es lang geht - nach vorne.