For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Kinder- & Jugendräder
Marken
Falter
Cube
299
Puky
183
Ghost
117
Specialized
115
Scott
77
Stevens
55
Trek
37
Bergamont
36
Alle Marken zeigen
Händler
Fahrrad Gerth
7
Rad & Tat Fahrradhandel
5
Zweirad Huber
1
Ort
Geschlecht
Farbe
schwarz
weiß
rot
blau
grün
orange
rosa
lila
More
Größe
16" - Kinderrad
18" - Kinderrad
16 Zoll | ca. 100 - 115cm
20" - Kinderrad
18 Zoll | ca. 110 - 125cm
24" - Jugendrad
20 Zoll | ca. 120 - 130cm
26" - Jugendrad
More

Falter Kinderfahrräder & Jugendbikes

Ansicht:
 

Tipps zum Kauf eines Falter Kinderfahrrads

Was Kinder von einem Fahrrad erwarten unterscheidet sich oft gehörig von allem, was Eltern gerne hätten. Die Kids hätten ein Bike gerne cool, sportlich und ganz einfach so, dass auf dem Bolzplatz alle vor Neid erblassen. Die Eltern denken eher preisbewusst und sicherheitsorientiert. In einem Punkt überschneiden sie die Ansprüche aber: haltbar muss es sein.

Kinder haben gerne ein haltbares Fahrrad, denn dann müssen sie vielleicht doch nicht ganz so sehr vorsichtig damit umgehen, schließlich wirft man das Bike auch mal einfach in die Einfahrt wenn es eilt. Die Eltern denken da eher in Richtung Wiederverkaufswert oder Weitervererben.

Haltbar muss es sein!

Falter hat sich das gemerkt und vor allem bei den Kinderfahrrädern bei Material, Verarbeitung und Komponenten eine Auswahl getroffen, die nur schwer kaputtzukriegen ist. Ruppige Fahrweise, das bereits erwähnte liebevolle Parken in der Einfahrt oder mal eine Nacht im Regen vergessen – alles kein Problem.

Eine pannensichere Schwalbe-Bereifung mit viel Profil verhindert nicht nur nervige Boxenstopps, die Reifen haben auch in jeder Situation den nötigen Grip.

Fahrspaß, der mitwächst

Für alle sparsamen Eltern zuerst die gute Nachricht. Auf BikeExchange gibt es Falter Kinderfahrräder zu Top-Preisen. Aber mit einem Fahrrad ist es bei Kindern ja leider meist nicht getan. Die lieben Kleinen wachsen und ständig muss ein größeres her... Hier bist du bei den Falter-Kinder-, und Jugendrädern gut aufgehoben. Denn Falter achtet ganz besonders darauf, dass die Kinderfahrräder an die Größe des Kindes angepasst werden können und mitwachsen.

Ein möglichst flexibel einstellbares Fahrrad ist ganz besonders kinderfreundlich. Denn schließlich ist jedes Kind anders und auch in der Anatomie unterscheiden sie sich. Daher kannst du einige Modelle dank eines verstellbaren Vorbaus so anpassen, dass dein Kind bequem den Lenker erreicht und nicht über müde oder eingeschlafene Arme meckert. An jedem Fahrrad sind außerdem Sattel und Lenker höhenverstellbar. Das stellt sicher, dass das Fahrrad mindestens eine Saison gefahren werden kann, selbst wenn sich mittendrin ein Wachstumsschub ankündigt. Da die Sattelhöhe und der Lenker um mehrere Zentimeter verlängert werden können, ist so manches Kinderfahrrad zwei oder mehr Sommer im Einsatz.

Eine kindgerechte Rahmenform

Vor allem bei kleinen Fahrrädern raten wir allzu von sportlichen Rahmenformen eher ab. Gerade am Anfang haben die Kinder das Bike und die Verkehrssituation selbst auf dem Gehsteig noch nicht besonders gut unter Kontrolle. Sie müssen daher schnell von ihrem Fahrrad abspringen können, das klappt nur bei einem Rahmen mit tiefem Einstieg. Ein Oberrohr wäre da total im Weg und würde nur für fiese Stürze sorgen.

Falter hat dies perfekt gelöst, denn es gibt jedes Modell sowohl mit Rahmen in Diamantform mit hohem Oberrohr für Kinder die schon sicher im Sattel sitzen oder sich gar nicht überzeugen lassen wollen. Für die Zwerge, die mit sich reden lassen gibt es Trapezrahmen mit etwas tiefer angesetztem Oberrohr. Für Kinder, die noch eher unsicher auf dem Fahrrad sind, gibt es Waverahmen.

Die Optik muss stimmen

Wenn deinem Nachwuchs das Aussehen des Bikes zusagt, ist das schon mal die halbe Miete. Daher bekommst du Falter Kinderfahrräder in coolen Lackierungen für Jungs und Mädels, außerdem sind witzige Aufkleber drauf. Die Jugendzweiräder werden dezenter, aber deswegen noch lange nicht langweilig. Es gibt sie in Knaller-Farben oder etwas unauffälliger, in typischen Jungs-Lackierungen, Mädchenfarben oder geschlechtsneutral.

Finde Falter Kinderfahrräder für deine Kids!

Die Gründe warum du deinen Nachwuchs mit einem Falter-Fahrrad von BikeExchange versorgen solltest, sind ganz einfach. Klar sind wir da parteiisch, aber warum solltest du auf den Service eines lokalen Fahrradhändlers in Kombination mit den Vorteilen des Online-Shoppings verzichten? Auf BikeExchange bieten zahlreiche Fahrradhändler ihre Fahrräder an. Du kannst – vielleicht zusammen mit deinem Kind – ein Fahrrad aussuchen. Du kannst das Bike dann direkt online kaufen oder du kannst es im Laden abholen.

Auf unseren Sale-Seiten gibt es eine Menge Vorjahresmodelle oder Vorführräder zu reduzierten Preisen. Wenn du weitere Informationen rund um das Thema „Kinder auf dem Fahrrad“ brauchst, findest du bei uns eine Kaufberatung für Kinderfahrräder und einen Leitfaden der dir hilft aus deinem Kind einen sicheren Fahrradfahrer zu machen.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter