For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Trekking- & Tourenräder
Marken
Winora
Stevens
320
Cube
222
Bergamont
67
Kalkhoff
58
Winora
51
Giant
38
Diamant
33
VSF Fahrradmanufaktur
29
Alle Marken zeigen
Modelle
Santiago Damen 2017
3
Chica ER 26" 21-G 2017
2
Orinoco Herren 2017
2
Santiago Herren 2017
2
Zap Herren 2017
2
Dash 26 7-G RT 2017
1
Domingo DLX Damen 2017
1
Domingo de Luxe Diamant 2016
1
Mehr Modelle anzeigen
Händler
Zweirad Hölscher
15
Bike World Baier
8
Fahrrad Fritsch
5
Giltjes Radsport
4
Bruckner Zweirad GmbH
3
Fahrradhaus Jähn
3
AFS Fahrradland GmbH
2
Axel's Fahrradservice
2
Mehr anzeigen
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Farbe
schwarz
anthrazit
grau
silber
weiß
braun
rot
grün
More
Größe
38cm
41cm
42cm
44cm
45cm
46cm
48cm
50cm
More
Schaltung
Nabenschaltung
Kettenschaltung
Federung
Federgabel
Keine
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Diamant
Wave
Trapez

Winora Trekkingräder

Ansicht:
 

Trekkingrad oder Tourenrad - gibt es einen Unterschied?

Schon in den ganz nahe beieinanderliegenden Kategorien Trekkingräder und Tourenbikes gibt es Unterschiede. Denn die Nutzung Fahrräder unterscheidet sich zum einen in der Dauer, außerdem sind sie für verschiedene Distanzen gebaut.

Ein Tourenrad ist, der Name deutet es schon an, für Fahrradtouren. Morgens los, tagsüber radeln, abends wieder heim. Mit ein bisschen Tagesgepäck, mehr nicht; Wasservorräte, Regenjacke, Flickzeug, Sandwich.

Das Leben eines Trekkingrads sieht anders aus. Morgens los, Radeln im Flachland. Abends Hotel oder Campingplatz. Am nächsten Morgen los, Voralpenland, am Abend Pension. Am nächsten Morgen los, Kletterpassage. Am Abend Hütte. Und so weiter...eat, bike, repeat.

Mit Wechselkleidung im Gepäck. Und Brotzeit, und Schuhen. Kamera, Werkzeug und Zahnbürste. Packtaschen vorne und hinten. Halten wir fest: ein Tourenrad hält viel aus. Ein Trekkingbike noch mehr.

Was macht ein Winora Trekkingrad aus?

Der besseren Stabilität wegen bauen die meisten Trekkingbikes und Tourenräder auf Diamant-Rahmen auf. Die Damen-Räder haben Trapezrahmen, das Oberrohr ist etwas tiefer angesetzt als bei einem klassischen Herrenrad. Eher selten findest du Trekkingfahrräder mit tiefem Durchstieg. Aber es gibt sie. Winora zum Beispiel baut ganz hervorragende. Wenn du dir bei jedem Stopp peinliche Kletterszenen ersparen willst, entscheide dich für ein Trekking-Fahrrad ohne störendes Oberrohr.

Neben der Stabilität müssen Fahrräder auf denen du viel Zeit verbringen willst unbedingt komfortabel sein. Schon nach einem Tag die Heimreise antreten zu müssen, weil alles schmerzt, wäre doch zu ärgerlich. Darum brauchst du ein Trekkingfahrrad, das perfekt zu deiner Anatomie passt. Auch hier ist es äußerst hilfreich, dass du bei Winora die Auswahl hast zwischen verschiedenen Rahmenformen. Außerdem gibt es sämtliche Winora Trekking-Bikes in verschiedenen Größen. So kannst du ein Fahrrad aussuchen, auf dem du dich rundum wohlfühlst. Wenn du den ganzen Tag im Sattel sitzt, entlastet es außerdem deine Arme und Schultern, wenn du die Sitzhaltung verändern kannst. Schon ein paar Zentimeter machen einen Unterschied, daher ist an vielen Trekkingrädern der Vorbau verstellbar. So kannst du die Lenkerposition unkompliziert verändern und gebeugter oder aufrechter sitzen oder dich etwas mehr strecken, ganz wie es dir angenehm ist.

Umwege erhöhen die Ortskenntnis

Das Schöne an Fahrradtouren ist ja, dass du ganz spontan entscheiden kannst, wo es weitergeht. An jeder Kreuzung wieder.
Daher weißt du auch vorher nie so genau, was du als nächstes unter deinen Reifen hast. Die perfekte Balance zwischen Geländegängigkeit und Rollwiderstand ist hier gefragt. Winora legt sich daher nicht auf einen bestimmten Reifenhersteller fest, sondern zieht auf, was am besten zum Gesamtpaket passt. Schwalbe, Michelin oder XLC, wer das passende bietet, darf liefern. Siehe oben – Asphalt oder Schotterpiste, alles ist möglich, daher haben Trekkingfahrräder traditionell eine gute Federung. Die macht das Leben auf dem Fahrrad nicht nur angenehmer, sie sorgt auch dafür, dass ein schwer beladenes Fahrrad nicht von der Spur abkommt.

Und noch einmal siehe oben – ebenes Gelände, bergauf oder bergab, damit du mit jeder Landschaft zurechtkommst, brauchst du eine Gangschaltung. Während bei vielen Fahrrädern eine umfangreiche Gangschaltung eher Zierde ist, braucht ein Trekkingfahrrad sie unbedingt. So kannst du dein Fahrrad ans Gelände anpassen. Genau dafür baut Shimano Tourenschaltungen. Sie sind leicht zu bedienen und schwer kaputtzukriegen. Perfekt für eine Fahrradtour!

Auf BikeExchange gibt es das perfekte Winora Trekkingrad für dich!

Unsere Händler haben viele Winora Tourenbikes und Trekkingfahrräder für dich in ihren Läden. Du findest sie alle auf BikeExchange versammelt. So kannst du ganz bequem von daheim aus im Internet eine Vorauswahl treffen.

Unter jedem Fahrrad gibt es einen oder zwei Buttons. Wenn du dort „Bestellen“ liest, kannst du das Fahrrad direkt kaufen, bezahlen und bekommst es in den nächsten Tagen geliefert. Oder du klickst auf „Anfragen“. So kannst du mit dem Händler in Kontakt treten, der das Bike anbietet. Du kannst ihn mit Fragen löchern und dir das Fahrrad persönlich anschauen, wenn das Fahrradgeschäft nicht zu weit von dir entfernt ist. Vereinbare am besten sofort einen Termin für eine Probefahrt!

Kaufen kannst du Dein Fahrrad entweder sofort über das Internet über Click&Collect, oder direkt im Laden.

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter