For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
Laufrad
Marken
Puky
Puky
13
Specialized
6
Kellys
3
Kokua
3
Orbea
3
Lapierre
2
Winora
2
A Class
1
Alle Marken zeigen
Händler
Christian Schmidt Motor-Sport-Technik
5
Zweirad Haus
4
Bike World Baier
2
Zweirad Huber
2
Verfügbarkeit
Ort
Farbe
Größe

Puky Laufräder

Ansicht:
 

Alle Informationen zu Puky Kinderlaufrädern

Mit zwei Jahren weiß ein so ein Knirps schon ganz genau, was er oder sie will. Und was sie/er eben nicht will.

Im Kinderwagen still sitzen – nein! Überall dabei sein – das schon!

Wie oft Eltern in dieser Phase hören: “Selber!“, es ist kaum zu zählen. Aber für vieles sind die kleinen Beinchen dann doch zu kurz, zu langsam und zu wenig ausdauernd. Räder wären praktisch...

Wenn die Kinder selber fahren wollen, aber fürs erste Bike einfach noch viel zu klein sind, sag ihnen das nicht! Es schürt nur unnötige Trotzanfälle. Versorge sie statt dessen mit einem Puky Laufrad und du wirst sehen, sie sausen im Handumdrehen mit dir um die Wette.

Noch vor einigen Jahren wurden Kinder auf Fahrräder gesetzt, die oft viel zu groß waren und von Stützrädern besser schlecht als recht aufrecht gehalten wurden. Heute gibt es dafür Laufräder. Es braucht weder Druck noch Ermunterung, denn Kinder sind neugierig und bewegen sich gerne. Auf dem Laufrad üben sie die nötige Balance und steigen dann ganz problemlos um auf ein Kinderfahrrad.

Vier Räder für die ganz kleinen

Damit schon ganz kleine Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben können, gibt es von Puky die Lauflern-Rädchen PukyLino, Puky Wutsch und natürlich Dreiräder. Mit ergonomischer Form und einem Sicherheitslenker sind sie genau das Richtige für erste Fahrversuche. Sie sind leicht, so können die Kinder sie problemlos bewegen, aber nicht zu leicht, umkippen werden sie also nicht allzu schnell, dafür sorgt schon die drei-, oder vierfache Bereifung. Da sie vor allem zum Gebrauch in der Wohnung gedacht sind, haben sie Flüsterräder mit minimiertem Abrollgeräusch.

Die PukyLino-Laufräder sind für die ganz Kleinen mit einem Jahr, sie müssen sicher stehen aber eigentlich noch nicht laufen können. Etwas größer ist das Puky Wutsch für Kinder ab 1 ½.

Totaler Fahrspaß auf zwei Rädern

Wenn die Kinder ihr PukyLino oder ihr Puky Wutsch sicher beherrschen, könnt ihr erste Versuche auf zwei Rädern wagen. Dann wird es Zeit für ein Laufrad. Die Form der Puky Laufräder ist gründlich durchdacht, sie orientiert sich an der Anatomie der Kleinkinder und schafft es trotzdem auch eine coole Optik zu bieten. Ein tiefer Einstieg erleichtert das Auf-, und Absteigen. Der schmale Sattel ist perfekt für die Laufbewegung in großen Schritten auch ohne dass der Sitz an den Beinchen scheuert. Da der Sattel höhenverstellbar ist, kann das Laufrad eine Weile mitwachsen, trotzdem gibt es Laufräder in drei verschiedenen Größen, schließlich ist jedes Kind anders und auch nicht gleich groß.

Die kleinsten Laufräder sind das perfekte Geschenk zum zweiten Geburtstag, die nächste Größe passt etwa ab 2 ½, rechtzeitig zum ersten Kindergartentag könnte ein Laufrad für Kinder ab 3 Jahren in der Kindergartentüte stecken. Die kleinen Laufräder haben pflegeleichte Soft-Reifen, die größeren haben Luftreifen, bei den mittleren hast du die Wahl. Die farbenfrohen Designs begeistern die Kids mit Sicherheit, es gibt sie in typisch Mädchen, typisch Jungs oder in geschlechtsneutral.

Solltest du selber passionierter Off-Road-Radler sein, könntest du deinen Nachwuchs mit einem Puky LR Ride verwöhnen. Mit Alu-Rahmen, „echtem“ Vorbau und MTB-Design können Kinder allererste Dirt Trails unsicher machen.

Das passende Zubehör

Damit Teddybär oder Kindergartenbrotzeit mitfahren können, gibt es Lenkerkörbe oder Lenkertaschen. Um die Sicherheit zu erhöhen kannst du einen Wimpel an einer langen Stange am Laufrad befestigen und eine Klingel, die den „Platz da!“-Rufen das nötige Gehör verschafft.

Es kommt gelegentlich vor, dass die Kurzen die Nase voll haben vom Laufradfahren, dann hat sich ein Trageriemen sehr bewährt, mit dem du das Laufrad ganz bequem über der Schulter nach hause tragen kannst.

Sicher fahren mit Puky Laufrädern

Sicherheitstechnisch gibt es einige wenige Punkte zu beachten, wenn Sohn oder Tochter zum ersten Mal auf Radl steigen.

  • Lass die Kurzen niemals ohne Helm fahren, es ist zu gefährlich und so gewöhnen sie sich von Anfang an daran nicht ohne Helm aufs Rad zu steigen.
  • Nicht nur bei den ersten Übungsrunden sind Stürze vorprogrammiert, kindgerechte Protektoren verhindern schlimmere Verletzungen
  • Lass den Zwerg auf sicherem Gelände üben bis er sich an das Fahrgefühl gewöhnt hat. Übt vor allem das Bremsen und das Bremsen auf Zuruf!
  • Ein Kind hat im Straßenverkehr nichts verloren, selbst auf dem Gehsteig ist höchste Aufmerksamkeit geboten. Die Kinder haben von ihrer Position weit unten keinen Überblick über die Verkehrslage. Bedenke auch, dass Hunde gerne schnellen Objekten nachjagen.

Wenn du das beherzigst kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Top Puky Auswahl auf dem Marktplatz

Auf unserem Online-Marktplatz findest du eine große Auswahl an Puky-Laufrädern und Lauflernrädern, stöbere am besten gleich in den Sucherergebnissen und suche unter den tollen Angeboten unserer Händler das allererste Rad für dein Kind aus. Du kannst es dann sofort bestellen oder im Laden ansehen und auch dort kaufen.