Bianchi Rennräder & Road Bikes

Ansicht:  

Bianchi Rennräder - Geschwindigkeit erleben

Bianchi ist eine der erfolgreichsten Marken im Straßenrennsport. Der Schlüssel zum Erfolg ist nach eigenen Angaben der perfekte Rahmen, den Bianchi mit jedem neuen Rennrad anstrebt. Dass sich das ausgezahlt hat, ist eindeutig - Biachi Rennräder gehören sowohl bei den Profis als auch bei den Hobby-Racern zu den beliebtesten Road Bikes.

Bianchis Rennrad-Vielfalt

Die Vielfalt der Bianchi Rennräder ist entsprechend groß. Wirklich jeder Einsatzzweck wird durch ein Rad von Bianchi abgedeckt. Von Langstrecke über absolute Rennperformance bis hin zu speziellen Damen-Rennrädern und Cyclocross-Bikes ist im Bianchi Rennstall wirklich alles vorhanden, was ordentlich Geschwindigkeit hat und gut auf der Straße liegt. Vor allem im High-End-Bereich spielt das italienische Traditionsunternehmen seine Stärken aus. Carbonrahmen für eine effiziente Kraftübertragung und ein hervorragendes Steifigkeit-/Gewichtsverhältnis zeichnen die Racing-Rennräder aus, die auch unter härtesten Bedingungen ihre Fahrer zum Sieg führen können. Dazu zählt neben dem Top-Modell Bianchi Oltre XR2 auch das Sempre Pro, dass noch eine Spur vielseitiger und komfortabler daherkommt. Für längere Distanzen empfehlen sich die Bikes der Endurance-Reihe, die mit ihrer speziellen Rahmengeometrie ein Höchstmaß an Performance mit genügend Komfort für ein stressfreies Fahren in angenehmer Sitzhaltung kombinieren. Hier bietet Bianchi auch die größte Auswahl an Rennrädern: Infinito, Intenso, Impulso, Vertigo und Via Nirone heißen die einzelnen Modelle, die sich vor allem im Rahmenkonzept und der Ausstattung voneinander unterscheiden.

Rennradspaß für Frauen mit Dama Bianca

Für weibliche Rennradfans geht Bianchi keine Kompromisse ein. Spezielle Anpassungen an den etablierten Langstrecken-Rädern Intenso und Via Nirone erfüllen die besonderen Bedürfnisse des weiblichen Körpers und machen die Bianchi Rennräder der Dama Bianca zum perfekten Utensil für die Damenwelt. Auch an der Ausstattung wird hier nicht gespart: Die Shimano Schaltungen haben sich über Jahre hinweg als zuverlässige und hochfunktionale Gruppen erwiesen, und die hochwertigen Rahmen aus Aluminium und Carbon bieten hervorragende Steifigkeitswerte und genügend Komfort auch auf längeren Ausfahrten.

Abseits der Straße - Cyclocross mit Bianchi

Das Cyclocross-Sortiment der Italiener ist zwar übersichtlich, aber dafür umso leistungsstärker. Die Modelle Zurigo und Zolder sind mit hochwertigen Rahmen und robusten Komponenten bestens darauf vorbereitet, sich durch schlammige Waldpfade und mit Hindernissen bestückte Anstiege zu wühlen, und dabei stets maximalen Vorschub zu gewährleisten. Bei der Schaltung vertraut Bianchi bei den speziellen Rennrädern auf die beiden großen Konkurrenten SRAM und Shimano, bei den Bremsen auf hydraulische Scheibenbremsen von Avid und Shimano. Der Fokus auf leichtgewichtige, aber widerstandsfähige Teile erlaubt den Bianchi Rennrädern für den Offroad-Bereich auch auf ruppigen Strecken eine hohe Zuverlässigkeit bei maximaler Kontrolle.

Finde das passende Bianchi Rennrad auf BikeExchange

Sich für ein Bianchi Rennrad zu entscheiden, ist nicht einfach. Die große Auswahl ist für viele sicherlich erstmal abschreckend. Dabei muss man sich einfach nur klar werden, wofür man sein Bike benutzen möchte. Damen werden mit dem Dama Bianca bedient, während Cyclocross-Fans genauso wie Rennradfahrer, die auch gerne mal im Winter ordentlich durch die Wälder heizen wollen, mit den Zolder und Zurigo-Modellen bestens versorgt sind. Reine Straßenrennfahrer haben dann noch die Wahl zwischen den Sprinter-Modellen, den zahlreichen Langstreckenkünstlern die für jedes Budget die passende Lösung anbieten, und dem Race Ready-Modell Sempre Pro, das mit Vielseitigkeit glänzt. Ganz einfach, oder? Also einfach hier auf BikeExchange dein Lieblingsmodell raussuchen, mithilfe der Filter für Schaltung, Preis und Rahmenmaterial die passende Ausstattungsvariante finden und die besten Bianchi Rennrad Angebote bekommen.