Corratec E-Bikes

Ansicht:  

Corratec E-Bikes – Alles, was du wissen musst

Qualität, Design und Ingenieurskunst stand bei Corratec seit jeher an vorderster Stelle. Qualität Made in Germany trifft auf das seit 20 Jahren bestehende Unternehmen vollkommen zu. Besonders die E-Bike Branche hat es Corratec in den letzten Jahren angetan. So engagiert man sich hier kräftig, um Jahr für Jahr seine Kunden aus über 50 Ländern immer wieder aufs Neue zu begeistern.

Neben der Innovation ist ebenfalls der Erhalt der Qualität im Fokus, sodass man die neuen Corratec E-Bikes vor jedem neuen Erscheinen erst einmal ausgiebig auf Herz und Lungen überprüft. Im Ergebnis kann Corratec hochwertige E-Bikes präsentieren, die sich im internationalen Vergleich nicht verstecken brauchen. Dies resultiert vor allem aus dem neu ausgerichteten Fokus auf den Elektroantrieb. Als eine von wenigen Marken schaffen es die Corratec E-Bikes, in jeder der gängigen E-Bike-Kategorien wahre Spitzenmodelle hervorzubringen.

Das Sortiment ist im Vergleich zu anderen Vollsortimentlern zwar relativ klein, dafür aber bis ins letzte Detail durchdacht. So bekommst du für wirklich jede Gelegenheit das passende E-Bike. Mit dem Fullsuspension E-Mountainbike E-XTB hält dich im Gelände nichts so schnell auf, während das E-Power X Vert in drei Laufradgrößen für jeden sportlichen Biker garantiert den richtigen Untersatz darstellt . Mit der Active Serie bist du in der Stadt und auf Tour entspannt und komfortabel unterwegs, wobei die Life-Serie noch mal extra heraussticht und den SUV unter den Pedelecs darstellt. Eine Besonderheit, mit der Corratec gerade wirbt, ist der weltweit sicherste Corratec E-Bike Rahmen, den jedes Modell sein eigen nennt. Damit spielt der Hersteller auf die Fusion Tube Edge Technologie an, die den Rahmen durch die verbreiterten Rohre und eine Verstärkungskante noch steifer und stabiler macht.

Fusion Tube Edge Technologie im Detail

Freizeit & All Terrain: Das E-Power X-Vert

Obwohl es ein Hardtail E-MTB ist, spricht das X-Vert E-Bike eher den Biker an, der auf Dynamik und Komfort bedacht ist. Die Ausstattung bedarf keiner weiteren Erläuterung. Sie ist durchdacht und hochwertig bis ins Detail. Dazu passend kann zwischen den drei Laufradgrößen 29", 27,5" und 27,5+ gewählt werden. Während erstere eher für größere Fahrer mit Wunsch nach höhere Fahrstabilität und Laufruhe geeignet ist, sind 27,5" E-Bikes noch agiler unterwegs. Die Plus-Size Größe bietet einen gesunden Kompromiss aus Wendigkeit und Stabilität mit reichlich Traktion dank der extra-breiten Reifen.

Zwar basiert das E-Bikes auf dem Hardtail mit dem gleichen Namen, bietet jedoch einen eigens entwickelten Rahmen, der den Akku geschickt und unauffällig unterbringt. Zusammen mit der hochwertigen Ausstattung wie dem neuesten Bosch Motor sowie Shimano Anbauteilen stellt das E-Power X Vert einen echten Alleskönner auf jedem Untergrund dar und vermittelt jederzeit eine gute Kontrollierbarkeit und Laufruhe. Ausreichend Federweg an der Front sorgt für eine gute Geländetauglichkeit., während die kraftvollen hydraulischen Scheibenbremsen den besonders robusten Rahmen schnell wieder zum Stehen befördern. Wer nach einem Damen E-Bike sucht, darf sich freuen: Das X Vert gibt es auch als Ladies Variante mit Trapez-Rahmen für Frauen.

Herren- und Damen Modelle für die City: Die Active Serie

Bei den City Modellen lässt es Corratec eher ruhig angehen. Alfine-Nabenschaltung und der laufruhige Performance Cruise Motor von Bosch sorgen bei dem Trekking-E-Bike E-Power C29 für eine gleichmäßige und langanhaltende Unterstützung. Genauer gesagt bekommst du bei diesem Pedelec Unterstützung bis 25 km/h und das über ganze 230km, ist also bestens für lange Touren gerüstet. Für die Damen gibt es das Modell auch Trapezrahmen, welcher zusätzlichen Komfort schafft. Wer mit seinem Corratec E-Bike auch mal gerne in jenseits der 25 km/h unterwegs sein möchte, kann zu der 45 km/h Version greifen. Hier ist allerdings dann eine Versicherung Pflicht.

Wenn du auf der Suche nach einem zuverlässigen Bike für eher entspanntes aber konstantes Radeln bist, findet seinen perfekten Begleiter in den City-E-Bikes E-Power 28 und E-Power 26. Die Zahl steht hierbei für die Laufradgröße in Zoll. Das E-Power mit 26" Rädern ist besonders kompakt und für maximalen Komfort nur mit Tiefeinsteiger-Rahmen zu haben. Die 28er Version ist da schon etwas dynamischer und wartet mit Shimano Kettenschaltung auf sowie zahlreichen Ausstattungsvarianten, die alle sowohl für Herren (Diamantrahmen) als auch Damen (Trapezrahmen) bereitstehen.

Das E-Bow für den Cross Country Einsatz bis 45km/h

Bis zu 45km/h kannst du mit dem Corratec E-Bow auf die Piste bringen. Das Bike macht dies nicht nur auf ebener Strecke möglich. Eine hochwertige und einstellbare Gabel lässt dich auch auf schnellen Fahrten schlechte Strecken vergessen. Wie bei Corratec üblich wurden von vorne bis hinten hochwertigste Shimano Anbauteile verbaut. Hohe Steifigkeit für einen ungetrübten Cross-Country Einsatz wird durch das spezielle Rahmendesign, woher das Bike auch seinen Namen hat, erreicht. Das Bow Design verleiht diesem eine Maß an Extra-Steifigkeit. Über ein Display hast du jederzeit alle relevanten Daten zum Antrieb im Blick und kannst dich auf den puren Fahrspaß konzentrieren.

MTB-Spaß mit dem E-XTB

Das designierte E-Mountainbike und Fully im Sortiment der Corratec E-Bikes bietet super Performance in allen Bergdisziplinen: Anstiege meistert der Bosch Motor ohne Probleme, Trails werden durch die zusätzliche Dämpfereinheit 10Hz, die auf feinste Unebenheiten reagiert, zur Spielweise und bergab sorgt massiger Federweg in Verbindung mit hochwertigen Komponenten und dem ultra-steifen Rahmen für höchste Stabilität und feinstes Fahrgefühl. Du willst mehr zu dem Bike wissen? Dann geh auf die Corratec Webseite für aktuellste Infos.

Corratec bei Bike Exchange kaufen

Dein nächstes Corratec E-Bike kaufst du am besten bei BikeExchange. Hier wird dir nicht nur eine riesige Auswahl aktueller Bikes geboten, du erhältst auch noch eine anständige Beratung durch kompetente Fachhändler und die Möglichkeit, jedem Rad einen umfangreichen Test zu unterziehen. Wer sparen möchte findet darüber hinaus viele Auslaufmodelle und Bikes aus dem Vorjahr.