For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Fahrrad oder Teile verkaufen

Shimano STEPS E6100: Alle Infos zum neuen E-Bike Antrieb

Juni 18, 2018
Shimano STEPS E6100: Alle Infos zum neuen E-Bike Antrieb

Nachdem Shimano 2010 die erste Generation der STEPS E-Bike Antriebe auf den Markt gebracht hat, legt der Fahrradriese Shimano jetzt zum zweiten Mal nach und bringt sein äußerst beliebtes STEPS Antriebssystem in verbesserter Form unter dem Namen STEPS E6100 heraus.

Die beeindruckende Palette an Neuerungen - unter anderem eine verbesserte Antriebseffizienz, weniger Gewicht, und eine innovative, speziell für E-Bikes entwickelte Nabenschaltung - ist es absolut wert, näher betrachtet zu werden. Daher stellen wir dir hier die zehn wichtigsten Facts vor, die du unbedingt über den neuen STEPS E6100 wissen solltest.


Entdecke eine große Auswahl an Shimano E-Bikes auf unserem Marktplatz


1. Der erste Platz ist gerade gut genug

E-Bikes sind derzeit einfach nicht zu stoppen. Zwei Hersteller konnten sich in den letzten Jahren den Platz an der Spitze der Produktion von E-Bike Antrieben erkämpfen: Neben Shimano behauptet sich Bosch seit Jahren auf dem Markt. Aber mit dem neuen Shimanos E6100 wird es für Bosch wirklich eng auf dem Olymp. Der Antrieb protzt mit einer Vielzahl an technischen Neuerungen, die alle darauf abzielen, den Fahrer mit dem komfortabelsten und dynamischsten Fahrgefühl aller Zeiten zu überzeugen.

2. Was darf es denn sein - Stadt oder Gelände?

shimano-steps-e6100-am-trekking-e-bike-jpg

Shimano hat sich nicht etwa damit begnügt, ein neues Antriebssystem vorzustellen, nein. Es sind gleich zwei unterschiedliche Systeme geworden, aus denen die Fahrradbauer auswählen können; eines für die City, eines für Trekking.

Beide Optionen können mit verschiedenen Kurbeln kombiniert werden, unter anderem einer 170mm Variante für mehr Bodenfreiheit. Für noch mehr Auswahl werden entweder 38T oder 44T Kettenblätter angeboten, so kannst du die Auswahl an Gängen an dein heimisches Terrain anpassen. Der Antrieb für die City verfügt über einen integrierten Kettenschutz, so bleiben deine Bürohosen schön sauber.

3. Eine neue Batterie gibt’s auch!

Der japanische Großhersteller hat gleichzeitig mit dem E6100 eine neue Generation Akkus vorgestellt. Der neue 418Wh Akku harmoniert perfekt mit dem neuen Antrieb, außerdem punktet er mit kompakten Abmessungen, super-kurzer Ladezeit und soll eine ähnliche Reichweite haben wie der Vorgänger E6000 mit 504Wh. Auch der E6100 504Wh Akku beinhaltet Verbesserungen wie eine größere Reichweite und eine kompaktere Größe.

4. Mehr Reichweite

Gleichzeitig mit der reduzierten Größe des 504Wh-Akkus wurde die Kapazität vergrößert, laut Shimano um unglaubliche 20%. So kommst du mit einem voll geladenen Akku unglaubliche 180 Kilometer weiter. Schon der Vorgänger war ja bekannt für seine beeindruckende Leistung, der „Neue“ verspricht aber noch mehr Power, um die Bedürfnisse von Pendlern und Freizeitfahrern zu befriedigen.

5. Auch der Motor kann mehr

shimano-steps-e6100-ebike-antrieb-motor-jpg

Die Motoren bieten eine noch effizientere Leistung, egal ob mit 500 oder 250 Watt Motorleistung. Zusätzlich überzeugen sie mit einer neuen schlankeren Form, und es konnten noch einmal 210 Gramm Gewicht eingespart werden. So bringen die Antriebe gerade 2,8kg auf die Waage. Das neue Design ähnelt dem des E8000 Antriebssystem für E-Mountainbikes.

6. Vorhang auf für eine neue Schaltung

shimano-steps-e6100-ebike-antrieb-nabe-schaltung-jpg

Gemeinsam mit dem E6100 stellt Shimano die neue Nexus Inter-5E Nabe für E-Bikes vor. Die Inter-5E gibt es wahlweise mit mechanischer oder elektronischer Schaltung, die Nabenschaltung wurde allerdings verstärkt um mit dem Drehmoment von bis zu 60Nm Schritt halten zu können. So ist butterweiches Schalten garantiert, und das völlig unabhängig vom gewählten Assistenzlevel.

7. Einfachere Bedienung

shimano-steps-e6100-ebike-antrieb-bedienung-jpg

Obwohl die Bedienung des alten Antriebs schon sehr benutzerfreundlich war, konnte Shimano das System noch weiter verbessern und präsentiert nun stolz ein Cockpit, das noch einfacher zu bedienen und dabei noch ergonomischer ist. Die linke Hand ist verantwortlich für die Unterstützungsmodi und die Schiebehilfe, mit der rechten Hand steuerst du die Di2- oder eine entsprechende andere Gangschaltung.

8. Ein innovatives Display

shimano-steps-e6100-ebike-antrieb-display-jpeg

Das E6100 Display lässt dir die Wahl, wie du sämtliche Daten deines E-Bikes präsentiert bekommen willst. Der Bordcomputer wird am Lenker montiert und ähnelt im Großen und Ganzen dem altbekannten E6000. Neu ist die Möglichkeit die Daten des Fahrradcomputers per Bluetooth auf andere Fahrradcomputer zu übertragen oder auf dein Handy mithilfe der E-Tube Ride App.

9. Geht auch mit Zahnriemen

Zusätzlich zu dem erneuerten Design des Kettenblattes kann der STEPS E6100 mit einem Zahnriemen gefahren werden. Zahnriemen haben eine ganze Menge Vorteile gegenüber den landläufigen Kettenantrieben, unter anderem sind sie wartungsarm, langlebig und laufen beinahe geräuschfrei.

10. Preise und Verfügbarkeit

shimano-steps-e6100-ebike-antrieb-jpg

Derzeit ist die von Shimano für den STEPS E6100 angestrebte Preispolitik leider noch nicht bekannt, wenn die Antriebe ab November 2018 in den Fahrradläden stehen, können wir dir mehr verraten.


Entdecke eine große Auswahl an Shimano E-Bikes auf unserem Marktplatz


Wir danken Shimano für die Bereitstellung der Bilder.

Interessiert an E-Bikes? Unsere große E-Bike-Kaufberatung informiert dich über alles was du zu E-Bikes wissen musst. Außerdem bekommst du in unseren E-Bike FAQs schnelle Antworten auf alle Fragen rund um das Thema E-Bike. Motoren und Akkus sind für dich Neuland? Kein Problem, wir verraten dir hier alles, was du dazu wissen musst!

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter