Pinarello Rennräder

Ansicht:  

Eine Klasse für sich - Pinarello Rennräder im Portrait

Wer in den letzten Jahren die Tour de France geschaut hat, weiß um die Klasse der Pinarello Rennräder. Das erfolgreiche Team Sky um den Tour de France Sieger Chris Froome fährt ausschließlich auf den Bikes des italienischen Traditionsherstellers, der sich seit der Gründung 1952 auf Fahrräder für die Straße spezialisiert. Mehr als 10 Gesamtsiege können die Rennräder von Pinarello bereits bei der Tour verzeichnen – ein besonderer Meilenstein der Geschichte des italienischen Radsports. Auch Jan Ulrich kam während seiner Karriere in den Genuss eines Pinarello Rads. Kurz zusammengefasst: Pinarello Rennräder sind Bikes für echte Profis. Wer sich also in seiner Freizeit mal gerne ein gelbes Trikot überstreift, bekommt hier das passende Arbeitsgerät. Suche jetzt in unserem Online-Shop nach den passenden Angeboten.

Gründer Pinarello - vom schwarzen Trikot zum Tour-Sieg

Gründer des Erfolgs war Giovanni Pinarello, der als Radfahrer vor allem auf dem 34ten Giro d‘ italia auf sich aufmerksam machte. Als letzter der Tour bekam das schwarze Trikot und durfte mit den erfolgreichen Fahrern sich auf der Ehrenrunde zeigen. Ein Jahr später musste er seinen Startplatz für den Giro abgeben, und gründete stattdessen mit seiner Abfindung die Fahrradmarke Pinarello. Seitdem ist der Name synonym zu den größten Erfolgen im Radsport, und zahlreiche legendäre Teams wie Team Telekom, Movistar und Banesto setzten auf die High-End-Bikes aus Italien. Ein Pinarello Rennrad war eben immer etwas Besonderes. Kein Wunder also, dass ein Bike aus der Traditionsschmiede schon mal so viel kostet wie ein Kleinwagen.

Pinarello Dogma - High-End-Rennrad in Reinkultur

Das prestigeträchtigste Bike des Pinarello Rennstalls ist das Dogma. Auf keinem anderen Rennrad wurden so viele Pro Tour-Rennen gewonnen wir auf dem Top-Modell der Italiener, das auch unumstrittener Bestellseller für die Marke ist. Das Dogma besticht durch seine extravagante, aerodynamische Form, die im Windkanal ausführlich getestet wurde. Außerdem bietet es dank seiner effizienten Kraftübertragung und des sensiblen Ansprechverhaltens ein außerordentliches Fahrgefühl, welches die Entwickler trotz der stetigen Weiterentwicklungen in Sachen Rahmenmaterial und Komponenten zu konservieren versuchen. Ein eigenes Testlabor stellt weiterhin sicher, dass ein Pinarello Rennrad den hohen Erwartungen der Käufer und Profis gerecht wird.

Die Profis wissen dabei natürlich am besten, wie man ein Rennrad so weiterentwickeln kann, dass es noch schneller wird. Schließlich belastet keiner ein Rennrad so sehr wie ein Teamfahrer, der täglich darauf trainiert und die härtesten Rennen der Welt fährt. Pinarello nutzt dieses Feedback, um Bikes wie das Dogma weiter zu perfektionieren und auch die neuesten Generationen wettbewerbsfähig zu halten. Mit seinen hochentwickelten Bikes geht Pinarello auch immer wieder neue Wege. Das Dogma K8-S ist eines der ersten Rennräder mit Federelementen im Heck, wodurch holprige Strecken wie beispielsweise das berüchtigte Tagesrennen Paris-Roubaix noch komfortabler zu bewältigen sind. Es muss aber nicht immer für Profis sein – Pinarello Rennräder gibt es auch mit einem soliden Aluminium-Rahmen für Einsteiger, die mit einem unvergleichlich guten Handling die Liebe zum Radfahren entfachen werden.

Finde das passende Pinarello Bike im Shop

In unserem Online-Shop findest du die besten Rennräder von Pinarello zum unschlagbaren Preis. Außerdem dabei: Die kompetente Service-Leistung von Deutschlands-Fachhändlern. Denn auf BikeExchange kaufst du nicht bei einem Online-Versender, sondern direkt von den Fahrradläden um die Ecke. Entweder direkt im Laden oder online. Mache dich im Shop schlau und kaufe dein Pinarello Rennrad noch heute.