For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
E-Bikes & Pedelecs
E-Trekking
10
E-MTB
7
E-Cityrad
E-Crossbike
E-Klapprad
E-Lastenrad
E-Rennrad
E-Urban
Alle E-Bikes & Pedelecs zeigen
Riding Style
Cross-Country & Race
All Mountain / Trail
Marken
Simplon
Cube
1159
Haibike
637
Specialized
249
Kalkhoff
174
Ghost
165
Giant
149
Scott
149
Stevens
140
Alle Marken zeigen
Händler
Bike Team Raunheim
12
Der Radladen
2
Zweirad Nübling
2
DERWOLF e.K.
1
Verfügbarkeit
Ort
Geschlecht
Zustand
Farbe
schwarz
carbon-schwarz
anthrazit
weiß
matt-schwarz
Größe
40cm
16" | 40.6cm
17" | 43.2cm
17.5" | 44.5cm
18" | 45.7cm
47cm
19" | 48.3cm
20" | 50.8cm
More
Rahmenmaterial
Aluminium
Carbon
Groupset (Schaltung)
Shimano XT Shadow
Shimano Deore XT
Shimano SLX Shadow
Schaltung
Kettenschaltung
Getriebe
Gepäckträger
Hinten
Keine
Federung
Federgabel
Sitz
Keine
Rahmenform
Diamant
Wave
Sonstige
Motor Hersteller
Bosch
Shimano
Alber
Go SwissDrive

Simplon E-Bikes

Ansicht:
 

... in einer nicht allzu großen Alpenrepublik gelegen. Was soll da schon herauskommen? Können wir dir beantworten: tolle E-Bikes. Das mit der Manufaktur ist natürlich Geschichte, E-Bikes schweißt man nicht einfach mal eben von Hand zusammen. Vor allem seit Simplon den Vertreib vom heimischen Österreich auf Deutschland und die Schweiz ausgeweitet hat und daher die Stückzahlen explodiert sind. Was sich nicht geändert hat, ist die Firmenphilosophie, die Komfort und Qualität ganz vorne auf die Agenda stehen hat. Was es mit dem ökologischen Individualverkehr auf sich hat, ist übrigens auch schnell erklärt. Ökologisch ist ein E-Bike, weil es kein Benzin braucht. Individuell, weil du bestimmst, wo es lang geht. Versuch das mal im Linienbus...

Simplon E-Bikes: Die Experten für Berge

Was wäre denn für Österreicher ein besseres Flaggschiff als ein Mountainbike?? Alpenrepublik, du weißt schon...Und warum nicht gleich auch ein E-Mountainbike draus machen? Und so brachte Simplon sein Sengo heraus. Ein Hardtail vom Feinsten. Und du bekommst es auch mit „E“! Viel Erfahrung in Sachen Mountainbike war ohnehin vorhanden, denn schon in den Achtzigern stellte Simplon seine ersten Mountainbikes her. Damals waren geländegängige Mountainbikes eine nie zuvor gesehene Innovation, heute sind sie die meistverkauften Fahrräder überhaupt. Und warum nicht die bahnbrechende Neuerung von damals kombinieren mit der Sensation unserer Tage? Mountainbike + E-Bike?

Sengo, Kibo, Streamer

Das Sengo ist ein All-Mountain-Gerät wie aus dem Bilderbuch. Die Geometrie ist perfekt ausgewogen für deine gesamten Bergabenteuer, bergab oder bergauf. Die innovative Vibrex Advanced Damping Technologie verbessert Kontrolle und Fahrkomfort des Fullys. In der Carbonvariante drückt der ultraleichte Rahmen das Gewicht auf um die 18kg, sensationell wenig für ein E-Bike. Der Bosch Performance CX-Antrieb bringt ordentlich Vorschub, sicherheitshalber versteckt er sich vor Steinschlägen hinter einem speziell entwickelten Kunststoffprotektor. Viele Modelle bekommen gleich ab Werk eine absenkbare Sattelstütze verpasst, die Bedienung erfolgt per Knopfdruck am Lenker.

Aber natürlich ist das Sengo nicht das einzige E-Mountainbike in der Simplon-Flotte. Nur ein Hardtail wäre ja auch ein bisschen wenig. Da wären außerdem noch die wunderbaren Streamer, perfekte Touren-Kletterer und All-Mountain-Bikes. Vortrieb und Saft kommen hier nicht aus dem Hause Bosch, ein Shimano STEPS E8000 ist hier für die geballte Power verantwortlich. Außerdem bekommst du bei uns noch das äußerst beliebte Modell Kibo aus der 2016er Modellreihe. Hier solltest du besonders schnell zuschlagen, denn das Kibo ist im aktuellen Modelljahr nicht mehr als E-Bike erhältlich.

Wenn der Berg mal nicht ruft

Die weniger Sportorientierten unter uns werden bei Simplon aber ebenso fündig. Mit dem Chenoa hat Simplon ein Trekking-E-Bike entworfen, das inzwischen seit vielen Jahren seine Fans verzückt. Vor allem die Kombination eines Waverahmens mit tiefem Durchstieg und modernster Carbontechnologie ist auf dem Fahrradmarkt eine echte Rarität. Warum Carbon? Weil das gute Stück genau wie seine Race/Mountain-Kameraden gerade mal um die 18kg wiegt, und das trotz all der Technik, die E-Bikes nun einmal benötigen. Warum Tiefeinsteiger? Weil keine anderen Rahmen dir das Auf-, und Absteigen so bequem machen.

Auch bei den Trekkingbikes setzt Simplon auf Technik von Bosch, der Active Line Motor sorgt für perfekten ruckfreien Vortrieb, die Bosch Akkus überzeugen mit kurzen Ladezeiten, langer Lebensdauer und großen Reichweiten, je nach Gelände und Unterstützungsstufe sind bei optimalen Bedingungen von bis zu 200km die Rede. Ausstattung und Geometrie sind – wie das bei Tourenbike so üblich ist – darauf ausgelegt, dass du es stundenlang im Sattel aushältst. Und das ohne Ermüdungserscheinungen oder verspannte Gliedmaßen. Dafür sorgen eine aufrechte Haltung, ein bequemer Sattel und ein ergonomischer Lenker. Die Chenoa E-Bikes sind übrigens nicht als Herren-, oder Damenmodelle erhältlich, es gibt ein Unisex-Modell. Bike-Sharing ist daher überhaupt kein Problem.

Die Teile des Ganzen

Zu den Komponenten verlässliche Aussagen zu treffen, macht Simplon uns echt nicht leicht. Denn eigentlich gibt es von Simplon kein „von der Stange“. Prinzipiell gilt es, jedes Bike von Simplon zu konfigurieren, du suchst dir also haargenau das aus, was du an deinem Bike haben möchtest. Keines der Bikes, die unsere Händler für dich haben gleicht daher tendenziell dem anderen. Du solltest also die Anzeigen deines Lieblings-Simplons ganz genau studieren. Vielleicht entdeckst du an einem Modell Komponenten, die dir ganz besonders zusagen.

Simplon gibt’s bei uns!

Unsere Fahrradhändler haben eine nette, kleine Auswahl an E-Bikes von Simplon für dich. Ein Blick auf die Suchergebnisse wird dir das bestätigen. Unter jedem Fahrrad und auch in jeder Anzeige findest du zwei Schaltflächen. Du kannst das Fahrrad entweder erst einmal „Anfragen“. Das bedeutet, dass du mit dem Händler, der es verkauft, Kontakt aufnimmst. Ohne jede Verpflichtung kannst du nachfragen, ob das Fahrrad noch vorrätig ist, und wenn ja, in welcher Rahmengröße. Du kannst dir sämtliche Fragen beantworten lassen und wenn du magst einen Termin für eine Probefahrt vereinbaren. Vor allem, wenn es dein allererstes E-Bike werden soll, empfehlen wir dir eigentlich immer, das Bike im Laden abzuholen. So kann der Fahrradhändler ganz genau dir erklären, wie das gute Stück funktioniert. Ein E-Bike-Cockpit ist nicht die ISS, aber ein bisschen anders als ein Fahrrad ohne „E“ ist es schon.

Wenn dir das alles zu stressig ist, klickst du auf „Kaufen“. Du bezahlst direkt, in ein paar Tagen steht dann ein Spediteur mit deinem nagelneuen E-Bike vor deiner Tür. So einfach ist das!

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter