For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Suche anpassen
Kategorie
Alle Kategorien
Fahrräder
E-Bikes & Pedelecs
E-Cityrad
9
E-Klapprad
1
E-Crossbike
E-Lastenrad
E-MTB
E-Rennrad
E-Trekking
E-Urban
Alle E-Bikes & Pedelecs zeigen
Marken
Falter
Cube
1339
Haibike
640
Specialized
249
Kalkhoff
176
Ghost
162
Giant
149
Scott
149
Stevens
140
Alle Marken zeigen
Modelle
E 9.0 2018
1
P 5.0 E 2015
1
Händler
Fahrrad Gerth
5
Bikers Point
1
Radhaus Schauerte
1
Radsport Welt Neckarsulm
1
Zweirad Fischbeck GbR
1
Zweirad Huber
1
Verfügbarkeit
Ort
Farbe
schwarz
anthrazit
weiß
matt-schwarz
matt-weiß
dunkel-rot
Größe
43cm
45cm
50cm
55cm
56cm
Sonstige Größe
Motorleistung
220W
250W
500W
Federung
Federgabel
Federgabel und Sitz
Keine
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Wave
Motor Hersteller
Bosch
Shimano
Sonstige

Falter E-Bikes

Ansicht:
 

Falter E-Bikes: Alle Infos zum Kauf

Als der Bielefelder Fahrradhersteller Falter die Produktion von E-Bikes aufnahm konnte die Traditionsfirma auf viele Jahre Erfahrung auf dem Fahrradmarkt zurückgreifen. Nach einigen wirtschaftlich eher holprigen Jahren steht die Produktion heute wieder auf sicheren Beinen. Da Falter inzwischen dem Verbund BIKE&CO angehört, ist eine breite Basis für innovative Entwicklung und kundenfreundlichen Service garantiert.

Der Einstieg in die Welt der E-Mobilität kam wohl gerade recht, half er doch, die Firma vor dem völligen Verschwinden zu retten. Vielleicht liegt es daran, dass die E-Bike ganz besonders sorgfältig, fast kann man sagen: liebevoll konzipiert werden.

Die beste Wahl: Mittelmotoren

Zum einen gibt man sich bei Falter nicht lange ab mit mittelprächtigen Lösungen wie Front-, oder Heckmotoren. Alle Fahrräder mit elektrischem Antriebsassistenten haben Mittelmotoren. Heckmotoren und Frontmotoren haben ihre Vor-, und Nachteile. Mittelmotoren haben eigentlich nur Vorteile, sie sind zuverlässig und leise. Sie beeinträchtigen die Fahreigenschaften nicht negativ, denn der Schwerpunkt des Fahrrads liegt mittig und tief, ein E-Bike mit Mittelmotor fährt sich daher wie ein ganz normales Fahrrad. Der einzige Nachteil liegt aufseiten des Herstellers, denn der muss eine spezielle Rahmenkonstruktion ersinnen, in die der Motor im Bereich des Tretlagers eingepasst werden muss. Das tut Falter selbstverständlich, ganz im Sinne der Kundenzufriedenheit.

Du hast die Wahl

Die meisten anderen E-Bike-Schmieden legen sich bei ihren Zulieferern auf bestimmte Marken fest. Das schränkt natürlich die Auswahlmöglichkeiten ein. Falter macht diese Geschäftstaktik nicht mit und setzt bei den Antrieben auf gleich zwei Platzhirsche. Wahlweise Bosch und Shimano dürfen die Unterstützungstechnik liefern, die dich mühelos große Distanzen überfliegen lasst. Und warum?

Das ist eigentlich ganz einfach zu beantworten. So bekommst du haargenau den Antrieb, der dich bei deinen Vorhaben optimal unterstützt. So hast du vor allem auch bei den Displays mehr Auswahlmöglichkeiten und kannst dir eines aussuchen mit dem du gut zurechtkommst.

Der Motor – das Herzstück des E-Bike

Ohne Motor geht bei einem E-Bike naturgemäß gar nichts. Ein Marken-Motor der sein Geld wert ist, garantiert daher viele Jahre reibungsloses Fahrvergnügen.

Die Motoren von Bosch zeichnen sich aus durch kaum wahrnehmbare Betriebsgeräusche, zuverlässige und lineare Beschleunigung. Ruckartiges Anfahren war früher, die Sensoren passen die Unterstützung perfekt an deine Trittfrequenz an.
Shimano hält mit seinen Steps-Antrieben dagegen, die mit ihrer Benutzerfreundlichkeit von sich reden machen. So schaltet der elektrische Antriebsassistent beispielsweise zum Anfahren automatisch in einen niedrigeren Gang und Finessen wie eine ruckfreie Schiebehilfe gibt es außerdem.

Treibt die Falter E-Bikes an: Der Akku

Der beste Motor hilft dir auch nicht weiter, wenn er keine adäquate Energiequelle hat. Daher habe E-Bikes einen Akku. Der ist bei Falter-E-Bikes an verschiedenen Stellen zu finden, ganz nach Modell.

Bosch PowerTubes verstecken sich sauber und ordentlich im Unterrohr. Das sieht nicht nur besonders elegant aus, es schützt den Akku ganz nebenbei auch vor Regen, Steinschlägen und Staub. Ist der Akku nicht Teil des Rahmens findest du ihn bei Falter zumeist in den Gepäckträger integriert. Keine Sorge, auf die Gepäckablage musst du trotzdem nicht verzichten, der Akku steckt einen Stock tiefer in einem kleinen Extrafach.

Völlig egal ob du dich für ein Falter E-Pedelec mit Bosch-Antrieb oder Shimano-Technik entscheidest, die Akkus überzeugen alle mit großen Reichweiten, kurzer Ladezeit und langer Lebensdauer.

Gar nicht so kompliziert...die Displays

Die Bordcomputer liefern die Hersteller der restlichen Technik gleich mit. Sie unterscheiden sich in der Bedienung teilweise gewaltig, aber die Produzenten arbeiten beständig daran, die Steuerung benutzerfreundlich zu programmieren. Und so sind die Displays der modernen E-Bikes intuitiv bedienbar. Im Klartext heißt das: wenn du mit einem Handy zurechtkommst, wird dir auch eine E-Bike-Steuerung keine großen Schwierigkeiten bereiten.

Und über sämtliche Startschwierigkeiten hilft dir der Händler, bei dem du das Fahrrad kaufst gerne hinweg. Denn das Schöne an BikeExchange ist ja, dass du dein neues Traum-E-Bike nicht irgendwo im Internet bestellst, sondern bei einem Fahrradhändler, der sein Handwerk versteht. Du kannst von ihm schon vor dem Kauf eine Beratung am Telefon oder per Email bekommen. Oder du kannst einen unserer Händler in deiner Nähe heraussuchen, der dich dann persönlich im Geschäft berät. So kannst du ganz sicher sein, dass du ein Fahrrad kaufst, das perfekt zu dir passt und dass du nicht alleine gelassen wirst, wenn das Fahrrad erst mal nicht so funktioniert, wie du dir das vorstellst.

E-City-Bikes für jeden Tag

Wenn du dein Auto in Zukunft hin und wieder stehen lassen willst, und statt dessen umweltfreundlich und stressfrei durch die City radeln willst, ist ein Falter E-Bike der perfekte Begleiter im Alltag in der Stadt. Auch kleinere bis mittlere Touren macht es gerne mit.

Damit du auch wirklich gerne zum Fahrrad greifst und das Auto stehenlässt, sind Falter Fahrräder ganz und gar auf Bequemlichkeit ausgerichtet. Bequeme Sättel und ergonomische Lenker sorgen für den absoluten Wohlfühlfaktor. Eine gute Federung schluckt alle Unebenheiten und stellen sicher, dass du nicht unnötig durchgeschüttelt wirst. Der tiefe Durchstieg erleichtert dir das Auf-, und Absteigen. Die Sitzhaltung ist aufrecht und entspannt.

Der Superlativ!

Falter hat zwei der aktuellen Trends zusammengemixt – aus Faltrad und E-Bike wird ein kleines Schmuckstück – ein Falt-E-Bike. Klein und kompakt sind sie, aber trotzdem leistungsstark und fix. Die perfekte Wahl für alle, die beispielsweise im Campingurlaub nicht auf ihr Fahrrad verzichten möchten. Oder auf ihren Fahrradtouren ihren Radius erweitern wollen und das Fahrrad zuerst in den Kofferraum packen möchten. Ein Falt-E-Bike ist quasi der Superlativ von flexibel. Fahrrad: flexibel. E-Bike: flexibler. Falt-E-Bike: am flexibelsten!

Mehr Informationen zum Thema E-Bike findest du in unserer großen E-Bike-Kaufberatung!

Entdecke die neuesten Angebote und exklusive Aktionen mit unserem Newsletter