Wir haben einen Gewinner! Nein, sogar zwei!

März 24, 2016
Wir haben einen Gewinner! Nein, sogar zwei!

Es gab einiges abzusahnen bei unserem letzten Gewinnspiel: Neben dem schicken Ridley Fenix C20 Rennrad gab es für den Gewinner auch einen Helm von Lazer, einen Rollentrainer von Tacx sowie ein komplettes Outfit von Sportful. Da der Teilnehmeransturm in Deutschland, Belgien und den Niederlanden aber so riesig war haben wir noch einen zweiten Gewinn verlost - einen weiteren Lazer Helm sowie noch ein Kit.

Der Gewinner des Ridley kommt aus Belgien

Unser Hauptgewinn ging nach Kuurne, Belgien, und zwar an den 56-jährigen Martin Derycke. Er hat sich bei der Vellofolies in Kortrijk, Belgiens größter Fahrradmesse, für das Gewinnspiel angemeldet und ist heute stolzer Besitzer eines neuen Ridley Bikes inklusive Trainingspaket.

Unsere belgischen Kollegen haben den Sieger kurz zu seinem Glück befragt.

Glückwunsch Martin zu deinem neuen Bike! Was wirst du damit anstellen?

Danke! Ich kann es definitiv gut gebrauchen. Mein aktuelles Thompson wird bald 10 Jahre alt und ein neues Gefährt kann da definitiv nicht schaden.

Was sind deine Ziele für die anstehende Fahrradsaison?

Ich werde dieses Jahr zum dritten Mal bei dem „Climbing for Life“ Rennen mein Glück versuchen. Das ist ein großes Benefiz-Rennen in den Alpen. Die vorherigen Ausgaben waren schon echt hart, mit Anstiegen wie Tourmalet und La Planche des Belles Filles. Dieses Jahr geht’s hoch zum Les Deux Alpes, das wird noch mal richtig anstrengend. Wenn man mein Alter betrachtet bin ich schon recht stolz drauf, die Strecke beim letzten Mal geschafft zu haben, vor allem an so einem extrem heißen Tag und mit Steigungen von bis zu 18%. Deswegen trainiere ich auch dieses Jahr wieder so viel, ungefähr 200 km pro Woche. Ich will bestens vorbereitet sein.

Verfolgst du als geübter Amateur auch die Profirennen?

Aber natürlich! Ich erinnere mich noch als ich klein war, da saß ich ganz nah vor unserem kleinen Schwarz-Weiß-Fernseher und habe mir die Tour de France angeschaut. Ich habe alle belgischen Fahrer gemocht, aber Eddy Merckx war damals natürlich auch für mich der herausragende Fahrer. Heute stehe ich vor allem auf die Spring Classics wie Paris-Roubaix, Tour de Flanders, Ghent-Wevelgem und so weiter.

Welche Pro-Fahrer sind aktuell deine Favoriten?

Ganz klar Tom Boonen, Sep Vanmarcke und die neue Generation junger belgischer Talente wie Benoot und Lampaert. Mein Geheimfavorit ist aber Tjorven Cleenewerck, ein lokaler Nachwuchsfahrer. Ihr kennt ihn vielleicht von der Tour de Flanders als das „Kind mit der flämischen Flagge“. Nach Boonens Sieg hat ihn das belgische Sportnachrichtenmagazin Sporza gefilmt, wie er total glücklich auf seine Knie fiel und gejubelt hat. Der Junge war weltberühmt bei uns für einige Wochen.


Mehr Gewinner und weitere Chancen

Freuen durfte sich auch Björn Pelgrim aus Kenzingen (Deutschland). Er gewann nämlich auch einen Lazer Helm und das Kit von Sportful. Viel Spaß damit!