Ernährungstipps von Chloe McConville

Juli 06, 2015

Chloe McConville ist noch relativ neu im Orica-AIS-Team, der Damenmannschaft von Orica-GreenEDGE. Wir haben uns mit ihr zusammengesetzt und sind dann beim Schlagwort richtige Ernährung hängengeblieben - ein Thema, mit dem sich Chloe bestens auskennt. Denn vor nicht allzu langer Zeit hatte sie aufgrund eines fehlerhaften Ernährungsplans eine ihrer größten Enttäuschungen im Radsport hinnehmen müssen.

Kein Raum für Fehler

Bei den Oceania Championships war sie nämlich auf dem besten Wege, sich den Titel zu holen und sich damit gleichzeitig ein Ticket für die Commonwealth-Games zu sichern. Doch 10 km vor dem Ziel machten heftige Krämpfe alles zu Nichte und Chloe verpasste die Chance, ihr Land bei den prestigeträchtigen Wettkämpfen zu repräsentieren.

Im Interview erzählt uns die Profifahrerin, dass man nie vergessen sollte, auf die Flüssigkeitszufuhr zu achten, vor allem bei Trainingseinheiten oder Rennen in wärmeren Gefilden. Weiterhin erklärt sie uns die Wichtigkeit durch das Schwitzen verlorene Elektrolyte sich wieder zuzuführen sowie durchschnittlich etwa 40-50g an Kohlenhydraten pro Stunde aufzunehmen, während man trainiert. Mehr erfahrt ihr im Video.