Interbike 2015 Hot Products #2

Oktober 20, 2015
Interbike 2015 Hot Products #2

Ja ok, wir wissen es auch: Die Interbike Hot Products #2 haben ganz schön lange auf sich warten. Deswegen gibt es auch an dieser Stelle nur ein kurzes und knackiges Intro: Wir präsentieren noch mehr Produkthighlights von Amerikas größter Bike-Messe in der zweiten Ausgabe unserer Interbike Hot Products.

Orbea Occam AM H10

Orbea Occam AM H10 2016

Orbea zeigt mit dem neuen Occam AM H10, was man aus einem Alu-Rahmen so alles rausholen kann. Der Hydroform-Rahmen H10 steht seinem Carbon-Bruder in nichts nach, wurde bis ins kleinste Detail nachgebildet und punktet deswegen mit den gleichen Stärken: leistungsstark, elegant, dynamisch. Die konzentrischen Hinterbaugelenke und die neue patentierte Orbea Digit Sattelstütze zum schnellen Anpassen der Sattelhöhe sind weitere Highlights, die der spanische Bike-Hersteller dem neuen Occam AM H10 gegönnt hat. An der Komponentenfront bietet sich dagegen ein gewohntes Bild: Shimano XT-Antrieb, Fox 34 Float Factory 140 FIT4 und DT Spline 27,5“ Laufräder runden das Paket des perfekten Alu-Trail-MTBs ab.

EVOC FR Supertrail Bolivia

EVOC FR Supertrail Bolivia

EVOC ist schon seit seiner Gründung stets auf der Suche nach neuen Trails und Bike-Gebieten. Nur selten finden die Rucksack-Experten aber Trails, die der Auszeichnung Supertrail würdig sind. In den bolivianischen Anden wurde man aber fündig. In der Region um La Paz entdeckten die EVOC-Rider einen 15,5 km langen Trail, den sie Bolivia-Trail tauften und zu dessen Ehren sie den FR Supertrail Bolivia Protektor-Rucksack entwickelten. Wem der Rucksack genauso gut gefällt wie uns muss sich allerdings ranhalten. Das Teil wird ausschließlich in limitierter Stückzahl erhältlich sein.

Wilier Zero.7

Wilier Zero.7 2016

Der Name ist Programm. Naja, zumindest teilweise. Denn wenn man ganz mathematisch korrekt sein möchte, müsste das Zero.7 eigentlich eher Zero.8 heißen. Der Rahmen liegt nämlich bei einem Gewicht von 799 Gramm (in Größe L) und ist somit zwar ungeheuer leicht, aber da wo ich herkomme funktioniert das mit dem Runden anders. Egal. Das Zero.7 brilliert mit seinem Carbon-Rahmen vor allem in den Punkten Fahrgefühl und Handling und findet eine gesunde Balance aus Steifigkeit und Komfort. Zu den Ausstattungshighlights zählen eine verbesserte interne Zugverlegung, integrierte Gabel, Ausfallenden aus einem Guss und ein mächtiges BB386EVO Tretlager.

Lazer Street DLX

Lazer Street DLX

Der Helm für Freunde der Holzoptik: Der Lazer Street DLX ist ein technisch ausgereifter Urban-Helm, dessen Look eigentlich unschlagbar ist. Das Holzfinish gibt es auch in braun und schwarz und kann in der Style-Kategorie ordentlich Punkte machen. Doch bei Lazer gibt es keine Mogelpackungen. Ausgefuchste Technologien wie der leicht zu öffnende und zu verschließende Magic-Buckle Verschluss oder das MTP System für passgenaue Polsterung im Innenraum zeigen, dass der Street DLX mehr kann als nur gut aussehen. Dazu kommt die edle Ausstattung mit Lederriemen und die hervorragende Belüftung mit 16 Schlitzen.

fi’zi:k R1B Uomo

Fizik R1B Uomo

Der neueste High-Tech-Schuh von fi’zi:k: Der R1B Uomo ist das Top-Modell der Rennradschuh-Reihe der italienischen Bike-Profis und setzt im Vergleich zum R3B in jedem Bereich nochmal einen drauf. Full-UD Carbon-Laufsohle, laserperforierte Microtex-Oberfläche und Double IP1-B Schnürsystem stehen auf dem Zettel und zeigen, dass fi’zi:k bei dem R1B keine Kompromisse angeht.

Weitere Schuhe der neuen 2015er Kollektion gibt es hier.

Brooks Cambium C13

Brooks cambium c13

Schlicht, Schwarz, Schön. Die Einführung des neuen Brooks Cambium C13 Rennradsattels lässt hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten, den das Teil sieht einfach nur verdammt gut aus. Wie bei allen anderen Cambium-Modellen hat Brooks auch für den C13 eine offene Testphase gestartet, die aber hoffentlich bald erfolgreich zu Ende geht. Der 130 mm breite Sattel soll nämlich nur 259 Gramm wiegen, was für Brooks-Sättel ein echtes Superleichtgewicht darstellt. Der mit Carbon-Streben veredelte Sattel mit einem Hauch Retro wird aber trotzdem sehr komfortabel sein.

Blackburn Outpost Bags

Blackburn Outpost Bags 2016

Blackburn feierte dieses Jahr sein 40 jähriges Jubiläum und stellt mit der neuen Outpost-Reihe eine umfassende Serie an praktischen Fahrradtaschen vor. Wie am Bild unschwer erkennbar schmiegen sich die neuen Taschen perfekt an den Rahmen und nutzen jeden freien Zentimeter. Die Kollektion besteht aus einem Frame Bag für das Innere des Rahmendreiecks, einen Top Tube Bag vor dem Vorbau, eine ausladende Satteltasche und einem cleveren Lenker-Gurt, an dem man Zelte oder Schlafsäcke einfach und praktisch verstauen kann.

Thule Legend GoPro Backpack

Thule Legend GoPro Backpack

Ein würdiges Zuhause für deine GoPro. Der Thule Legend Rucksack bietet Platz für bis zu 3 Kameras und jeglichen Zubehörkram, sodass du wirklich alles dabei hast, was du für den nächsten Edit benötigst. Zwei Mounts vorne und hinten ermöglichen es dir außerdem, Aufnahmen aus unterschiedlichen Winkeln zu machen. Weiterhin am Start: Deckeltasche für Ladegeräte, Fach für Gurte und Halterungen, Trinkblasenfach, Seitentaschen, große Reißverschlusslaschen und und und. Was du im Thule Legend nicht unterbringen kannst, brauchst du auch wirklich nicht.

SRAM Guide Ultimate

SRAM Guide Ultimate 2016

„Follow the Leader“ ist der Slogan der neuen, verbesserten SRAM Guide Ultimate Scheibenbremse. Na gut, dann folgen wir mal. Mit 4-Kolben-Bremssattel, SwingLink-Verstellhebel und Carbon-Bremshebel gibt SRAM auf jeden Fall ordentlich Gas und kommt bei der Guide Ultimate auf ein Gesamtgewicht von gerade einmal 360 Gramm. Außerdem soll die Hitzebeständigkeit nochmal deutlich verbessert worden sein.

Phat Bomber-7AL26“

Phat Bomber 2016

Cool auf der Straße, tough im Gelände: Der Bomber von Phat Cycles ist ein Fatbike für alle Fälle, dass durch seine 4,0“ Reifen auch vor Sanddünen und Schlammpfaden nicht Halt macht. Das mit sieben Gängen ausgestatte Bike ist minimal ausgestattet und deswegen auch zu einem günstigen Preis von gerade einmal 550$ zu haben. Ob und wann es in Deutschland erhältlich sein wird, ist aber unklar.