Bike Festival Riva '15 - Hot Products #2

Mai 04, 2015
Bike Festival Riva '15 - Hot Products #2

Nachdem wir schnell gemerkt haben, dass wir uns nicht auf nur 9 Top Produkte beschränken können, kommt hier Teil 2 unserer Auswahl der coolsten Produkte vom bike Festival Riva 2015.

Teil 1 der Top-Neuheiten findet ihr hier.

BikeAhead One

Bike Ahead One Laufrad

Das One Laufrad von bike ahead ist mit 1072 Gramm eines der, wenn nicht sogar das leichteste Mountainbike-Laufrad der Welt. Die robuste 5-Speichen Konstruktion gewährleistet trotz des extrem niedrigen Gewichts eine hohe Belastbarkeit. Außerdem ist das Rad ungeheuer steif, was zwar Komfort kostet dafür aber dafür auch ein dickes Plus an Geschwindigkeit und Spurtreue mit sich bringt.


Scott Spark 700 Ultimate

Scott Spark 700 Ultimate

Hochwertigere Bikes als das Scott Spark 700 Ultimate Di2 findet man nur selten. Das Rad hat wirklich alles was das Biker-Herz höher schlagen lässt. Und wer dachte, das Fahrrad sei immer noch ein rein mechanisches Produkt, dem sei gesagt – willkommen im 21. Jahrhundert! Die Shimano XTR Di2 Gruppe und das FOX Fahrwerk lassen sich elektronisch vom Lenker aus bedienen und bieten dir in jedem Terrain die volle Kontrolle.


Mavic Crossmax

mavic crossmax

Schon lange ist sie im MTB-Bereich quasi das Non plus ultra, jetzt erscheint sie in einem neuem Licht - die Mavic Crossmax Linie wurde komplett überarbeitet und ist richtungsweisender denn je. Der Laufradsatz Crossmax SL richtet sich besonders an schnelle Cross-Country Fahrer, die für die entscheidenden Sekunden noch ein kleines Extra an Performance brauchen. Für diejenigen, die mit ihrem Bike Strecken meistern, auf denen sich Normalsterbliche schon beim Laufen den Knöchel verdrehen würden, ist der Crossmax XL gemacht. Das Laufrad ist sowohl bergab als auch bergauf ein wahres Klettermonster und nennt sich nicht umsonst das „stabilste und dynamische Enduro-Laufrad-Reifen-System“. Und damit dein Outfit perfekt zu den Laufrädern passt, gibt es natürlich das Crossmax Jersey in den passenden Farben dazu.

Mavic - alle Artikel >


Schwalbe Nobby Nic 27+

Schwalbe Nobby Nic Plusgroesse

Laufräder im Plus-Format sind definitiv im kommen und Schwalbe hat den passenden Reifen dazu. Der Nobby Nic ist ein bewährter Reifen, der von Trail-und Enduro-Fahrern genauso geliebt wird wie von Cross-Country-Enthusiasten. Aus diesem Grund war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis die bewährten Stollen auch im dickeren Format im Angebot sind.

Schwalbe - alle Artikel >


Trek Émonda SLR

Trek Emonda SLR
Ein Rennrad auf einem Mountainbike-Festival?! Trek kann es sich erlauben, denn mit dem stabilen Carbonrahmen sind extrem leichte Aufbauten möglich - unglaubliche 4,65 kg Rahmengewicht sprechen eine eindeutige Sprache! Und falls du der Meinung bist, dass soviel Leichtbau nicht funktionieren kann – Trek ist sich bei seinen Rahmen so sicher, dass sie lebenslange Garantie geben!


SRAM GX

SRAM GX

Die Vorteile der 1x11-Schaltungen sind inzwischen allen bekannt. Nur bis heute sind die angebotenen Gruppen extrem teuer, sodass preisbewusste MTB-Einsteiger nicht von der Einfachheit der neuen Schaltung profitieren können. SRAM ändert nun genau das! Mit der Einführung der SRAM GX Gruppe können auch Bikes unterhalb des High-End-Segments mit 1x11 ausgestattet werden, denn die GX wird es voraussichtlich schon unter 600 Euro geben. SRAM hat das bewährte X-Sync System von der High-Tech Gruppe XX1 vererbt und baut die GX Gruppe mit schwereren Materialien.

SRAM - alle Artikel >


Race Face Atlas

Dir fehlt oft der Halt auf den Pedalen, du willst aber absolut keine Klicks fahren? Dann solltest du die Race Face Atlas Pedale probieren. Die Sohle deiner Schuhe klebt im wahrsten Sinne des Wortes an den extrem dünnen, doppelt konkaven Plattform-Pedalen, die dank des Sechskantgewindestift-Designs und gewinkelten Pins einen super Halt in jeglicher Fahrsituation bieten.

100  Speedcraft und race face atlas Pedale

Race Face - alle Artikel >


100% Speedcraft

Der Name ist Programm – die 100% Speedcraft orientiert sich vom Style her irgendwo zwischen Retro und futuristisch. Und selbst nach dem Biken macht die Brille mit ihrem unverwechselbarem Design einen guten Eindruck.